Streusand

Erzählungen

Asta Scheib

(1)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

8,95 €

Accordion öffnen
  • Streusand

    dtv

    Sofort lieferbar

    8,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zwei ungleiche Schwestern teilen sich einen Mann; eine Frau wird nach einem Schicksalsschlag obdachlos und findet in einer Streusandkiste Zuflucht; ein Kater namens Glück ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause; eine Tandlerin ist auf Gedeih und Verderb zwei Teenagern ausgeliefert: Asta Scheib spürt in ihren Geschichten Menschen und Schicksale auf, sie schreibt von Einsamkeit und Glück, von kurzen Begegnungen und folgenschweren Entscheidungen, von Mädchen, Müttern und Großmüttern, die sich ihren Platz im Leben erobern.

Asta Scheib arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Zeitschriften, bevor sie in den achtziger Jahren ihren ersten Roman veröffentlichte. Sie gehört heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen. Ihr Roman Eine Zierde in ihrem Hause. Die Geschichte der Ottilie von Faber-Castell wurde zum gefeierten Bestseller. Bei Hoffmann und Campe erschienen zahlreiche Romane, u.a. In den Gärten des Herzens, Die Leidenschaft der Lena Christ, Sonntag in meinem Herzen. Das Leben des Malers Carl Spitzweg und ihr großer Erfolg Das Schönste, was ich sah, eine Romanbiographie über den Maler Giovanni Segantini. Asta Scheibs Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die Autorin lebt in München.

en "Asta Scheib ist eine vielseitige und genaue Beobachterin gesellschaftlicher Prägungen, ihre Recherchen sind journalistisch gewissenhaft, ihr Zugang in die Innenwelten eigenwilliger Naturen ist emotional und warmherzig, ihre Ironie für die bürgerlich-konventionellen Gegenwelten locker und lebensklug. " Ponkie, Abendzeitung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783455811711
Verlag Hoffmann und Campe Verlag
Dateigröße 577 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kurze Erzählungen bei wenig Lesezeit !
von Vielgood aus Hamburg am 20.08.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine meiner Lieblingserzählungen ist "Theodor von Thann". Ich finde sie herrlich komisch, ironisch, psychologisch, verrückt ... Die anderen sind auch super ! Da sie kurz gehalten sind eignen sie sich wunderbar für kurze Leseepisoden, für Hin-und-wieder-Leser, für UrlauberInnen, als Klolektüre, Café-Besuche allein, Parkbankpausen... Eine meiner Lieblingserzählungen ist "Theodor von Thann". Ich finde sie herrlich komisch, ironisch, psychologisch, verrückt ... Die anderen sind auch super ! Da sie kurz gehalten sind eignen sie sich wunderbar für kurze Leseepisoden, für Hin-und-wieder-Leser, für UrlauberInnen, als Klolektüre, Café-Besuche allein, Parkbankpausen, Badeseenachmittage und andere Lesegelegenheiten. Lieben Sie Romanbiografien ? Dann empfehle ich Ihnen - wärmstens - von Asta Scheib "Eine Zierde in ihrem Haus", die Lebensgeschichte von Ottilie von Faber - Castell !!!

  • Artikelbild-0