Wölfe. Im Revier der grauen Jäger

Im Revier der grauen Jäger

WAS IST WAS Sachbuch Band 104

Till Meyer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Schaurig schön und unverwechselbar erklingt ein Heulen in der Dämmerung - nicht in den einsamen Wäldern Nordamerikas, sondern am Rand von Berlin. Der Wolf ist nach Deutschland zurückgekehrt. Der geschickte Jäger mit seinen scharfen Sinnen braucht keine Wildnis! Ein Alphamännchen gibt es bei Wölfen nicht, Männchen und Weibchen fuhren ihr Rudel gemeinsam. Wusstest du, dass in Wäldern, in denen es Wölfe gibt, auch die Singvögel zunehmen?

Till Meyer: geb. 1944, gehört zusammen mit Bommi Baumann zu den Mitbegründern der "Bewegung 2. Juni". Meyer war 1975 war maßgeblich an der Entführung des Berliner CDU-Vorsitzenden Peter Lorenz beteiligt. Drei Jahre später machte Meyer erneut von sich reden, als Gesinnungsgenossen ihn aus der Haftanstalt Moabit befreiten. In Bulgarien wurde er schon einen Monat später festgenommen und an die Bundesrepublik überstellt. Da er sich vom bewaffneten Kampf distanzierte, kam er 1986 vorzeitig frei Im Jahr 1986 wurde er vorzeitig aus der Haft entlassen - nachdem er sich vom bewaffneten Kampf losgesagt hatte. Er arbeitete dann später als Redakteur bei der"tageszeitung". 1992 wurde er als Agent der Stasi enttarnt. In seiner 1996 erschienenen Autobiographie "Staatsfeind" setzt er sich mit seiner Vergangenheit auseinander. Heute arbeitet er als Journalist und lebt in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2055-4
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/22,5/1 cm
Gewicht 439 g
Abbildungen mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage (c) 2013 Tessloff Verlag
Illustrator Reiner Zieger, Johann Brandstetter
Verkaufsrang 51939

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 29.01.2017
Bewertet: anderes Format

Die Nr. 1 unter den Kinder-Sachbüchern (8-10 Jährige) !


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Heulen in der Nacht

    Irgendwann geht der Mond auf und die kleine Lichtung vor mir ist erleuchtet. Außer dem entfernten Ruf einer Eule ist es bisher mucksmäuschenstill. Plötzlich sehe ich einen Schatten, der sich langsam am Rande der Lichtung entlangbewegt. Mein Herz schlägt mir bis zum Hals, als ich erkenne, dass es ein Wolf ist. Lange steht das Tier neben den Bäumen; dann hebt der Wolf den Kopf und beginnt zu heulen. Sein einsames Lied geht mir durch Mark und Bein, noch nie habe ich etwas so Schönes gehört. Immer wieder ruft der Wolf seine Artgenossen, sein lang gezogenes Heulen schwebt wie Nebel über den Bäumen. Eine Stunde, die mir wie eine Ewigkeit vorkommt, singt der Wolf sein Lied; dann verschwindet er so lautlos im Wald, wie er gekommen ist.

    Ein Kindheitstraum wird wahr

    Ich habe immer davon geträumt, einen wilden Wolf zu sehen. Dieses Erlebnis hat mich in meinem Entschluss bestärkt, mich intensiv mit diesen wunderschönen Tieren zu beschäftigen. In den Jahren danach habe ich Forstwissenschaft und Wildbiologie studiert. Später bin ich zurück in den kanadischen Yukon und schrieb dort sogar meine Diplomarbeit über Wölfe. Anschließend habe ich ein Forschungs- und Schutzprojekt über Wölfe in den rumänischen Karpaten begonnen. Heute, zwanzig Jahre später, lebe ich immer noch in Rumänien und arbeite an verschiedenen Naturschutzprojekten. Die Wölfe haben mich aber nie losgelassen und das Erlebnis am Yukon-Fluss ist mir noch heute so in Erinnerung, als wäre es erst fünf Minuten her gewesen.