Religionen. Woran wir glauben

WAS IST WAS Sachbuch Band 105

Martina Gorgas

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Die Weltreligionen sind ein spannendes und aktuelles Thema. Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus - was verbindet, was unterscheidet sie? Bremsen quietschen, Hupen kreischen und plötzlich steht der Verkehr still. Dass in Neu-Delhi eine einzige Kuh ungestraft eine große Kreuzung lahmlegen darf, hat mit dem Glauben der Inder zu tun. Hinduisten sehen Gott überall - also auch in jedem Tier. In welcher Religion verehren die Gläubigen einen einzigen Gott, wo sind es mehrere oder wo gar keiner? Wie wird ein normaler Junge zu einem göttlichen Vorbild? Und wieso ist es für viele Menschen überhaupt wichtig, einer Religion, einem Glauben zu folgen? Spannende Experten-Interviews und faszinierende Fotoberichte geben Kindern ab 8 Jahren einen ersten Einblick.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2061-5
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/23/1,2 cm
Gewicht 432 g
Abbildungen mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage März 2019
Illustrator Jörn Hennig, Peter Klaucke, Caroline Jeschke
Verkaufsrang 59085

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 25.02.2017

Fast alle WIW-Bände sind super, aber gerade dieser gefällt mir so gut, weil er sich des Themas Religion so gekonnt annimmt. Die 5 großen Religionen werden vereinfacht und dennoch genau beschrieben, außerdem enthalten die Kapitel durch kurze Interviews und Extra-Text-Kästchen weitere Informationen, sodass Gemeinsamkeiten und Unte... Fast alle WIW-Bände sind super, aber gerade dieser gefällt mir so gut, weil er sich des Themas Religion so gekonnt annimmt. Die 5 großen Religionen werden vereinfacht und dennoch genau beschrieben, außerdem enthalten die Kapitel durch kurze Interviews und Extra-Text-Kästchen weitere Informationen, sodass Gemeinsamkeiten und Unterschiede neutral dargestellt werden Da die neuen Bände der altbewährten Reihe tolles Bildmaterial enthalten, macht schon ein schneller Blick ins Buch neugierig. Der lange Blick stillt dann den Wissensdurst.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Denkst du manchmal darüber nach, warum du auf der Welt bist? Oder was nach deinem Tod passiert? Mit diesen Gedanken bist du nicht allein. Zu allen Zeiten haben sich Menschen die Frage nach dem Sinn des Lebens gestellt: die Steinzeitmenschen genauso wie die alten Ägypter, die Afrikaner nicht anders als die Europäer. Und so unterschiedlich sie alle waren, so unterschiedlich waren ihre Antworten. Doch allen gemeinsam ist, dass sie an überirdische Mächte glaubten, die die Welt und ihr Leben beeinflussen.

    Vor etwa 17 000 Jahren bemalten Steinzeitmenschen die Wände der Höhle Lascaux in Südfrankreich mit Stieren, Pferden und Fabelwesen. Forscher vermuten, dass die Menschen damit eine höheree Macht beschworen, die ihnen viel Jagdbeute bringen sollte. Denn die Steinzeitmenschen ernährten sich von erlegten Tieren, außerdem von Beeren, Kräutern und Pilzen. Deshalb nannte man sie Jäger und Sammler. Sie hatten keinen festen Wohnort, sondern folgten ihren Beutetieren.