Vulkane. Feuer aus der Tiefe

Feuer aus der Tiefe

WAS IST WAS Sachbuch Band 57

Manfred Baur

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Vulkan bricht aus: Feuerfontänen und riesige Aschewolken schießen in den Himmel, glühend heiße Lavaströme begraben alles Leben unter sich. Das atemberaubende Naturschauspiel beweist, dass im Innern unserer Erde gewaltige Kräfte am Werk sind. Wie entsteht Vulkanismus? Ist er nur gefährlich oder auch nützlich? Wo befinden sich die berüchtigsten Vulkane? Wie arbeiten Vulkanologen?

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2044-8
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,8/23,3/1,3 cm
Gewicht 428 g
Abbildungen 141, mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage 1
Illustrator Gerhard Schlegel, Gerd Ohnesorge
Verkaufsrang 20619

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Schwimmen auf Feuer

    Die Erdkruste ist ständig in Bewegung und verändert so laufend das Gesicht der Erde. Die zwei ozeanischen Platten, die den Boden des Atlantiks bilden, treiben langsam auseinander - und das mit der Geschwindigkeit, mit der auch deine Fingernägel wachsen. Europa und Nordamerika entfernen sich so jedes Jahr um zwei Zentimeter. Diesen Vorgang nennen die Geologen Meeresbodenspreizung. Von unten nachströmendes Magma bildet hohe Gebirge mitten in den Ozeanen. In der Mitte dieser Gebirge verläuft ein tiefer Graben, aus dem immer neues Magma quillt. Beim Kontakt mit dem kühlen Meerwasser erstarrt es und bildet so neuen Ozeanboden. An diesen Stellen wachsen oft auch unterseeische Vulkane aus dem Meeresboden. Manche von ihnen schaffen es nach Jahrmillionen sogar bis an die Wasseroberfläche und werden zu Vulkaninseln. So ist Island entstanden.