Wissen – Methode – Geschlecht: Erfassen des fraglos Gegebenen

Geschlecht und Gesellschaft Band 54

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
49,99
49,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

49,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

35,96 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Den meisten Menschen sind die alltäglichen Dimensionen ihres gesellschaftlichen Seins im Modus des Selbstverständlichen gegeben: Mannsein, Frau-sein, jung sein, körperlich fit sein, überhaupt körperlich sein – all dies wird für gewöhnlich nicht zum Gegenstand reflexiver Bemühungen, sondern gehört zum Bestand des fraglos Gegebenen. Charakteristisch für das Denken und Forschen Michael Meusers ist es, dieses fraglos Gegebene gleichsam zum Sprechen bringen zu wollen: Wie lassen sich die im Modus der Selbst-verständlichkeit gelebten Wissens- und Erfahrungsbestände des Alltagslebens empirisch fassen und auf den Begriff bringen? Dieser Band versammelt mit 22 Beiträgen aktuelle Forschungen, die Fragen der Hervorbringung von Wissen und WissensakteurInnen, methodische und methodologische Fragen der Erforschung von Wissen und schließlich die Themenfelder Geschlecht, Körper und Sport in verschiedenen Perspektiven verhandeln.


Dr. Cornelia Behnke ist Professorin für Soziologie in der Sozialen Arbeit an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München.Dr. Diana Lengersdorf ist Juniorprofessorin für Geschlecht, Technik und Orga-nisation an der Universität zu Köln.PD Dr. Sylka Scholz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 804 „Transzen-denz und Gemeinsinn“ an der TU Dresden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Cornelia Behnke, Diana Lengersdorf, Sylka Scholz
Seitenzahl 330
Erscheinungsdatum 27.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-19653-4
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 20,8/14,9/2 cm
Gewicht 445 g
Abbildungen 7 schwarzweisse Abbilmit 7 FarbabbildungenFarbabb., 2 Tabellen
Auflage 2014

Weitere Bände von Geschlecht und Gesellschaft

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0

  • Wissen: Wissenssoziologie, WissensakteurInnen, Formen von Wissen.- Methode: Methodische/Methodologische Grundlagen, Deutungsmuster- und Diskursanalyse, Dokumentarische Methode.- Geschlecht: Soziologie der Geschlechterverhältnisse, Geschlechterforschung, Männlichkeitsforschung.