Warenkorb
 

Die Toten von Moonlight Bay

Detective Daryl Simmons 2

„Ungläubig starrte er auf die schemenhafte Gestalt in ihrem schneeweißen Gewand. Obwohl er sie auf diese Distanz nicht genau erkennen konnte, fiel ihm auf, wie unnatürlich weiß ihr Gesicht, ihre nackten Arme und ihre Füße waren. Sie waren so weiß wie die einer Toten ...“

Nahe dem Leuchtturm von Moonlight Bay, an einer Stelle, wo bereits zwei Männer den Tod gefunden haben, erscheint die geisterhafte Gestalt einer jungen Frau. Der unkonventionelle Detective Daryl Simmons soll ihr Geheimnis lüften. Doch in dem kleinen australischen Küstenort stößt er auf eine Mauer des Schweigens. Können seine besonderen Kenntnisse, die er einem Aborigine-Lehrmeister verdankt, Licht in das Dunkel bringen?
Portrait

Alex Winter, geboren in der Schweiz, absolvierte die Kunstgewerbeschule in Zürich. Er arbeitete zunächst als Dekorationsgestalter, später in verschiedenen Berufen im In- und Ausland. Alex Winter bereiste während vieler Jahre Australien, Neuseeland und die Südsee. Heute lebt er mit seiner Frau im Zürcher Oberland.

In den kommenden Monaten werden bei bookshouse weitere Bände der Daryl Simmons-Reihe erscheinen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 28.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-9963-724-73-4
Verlag At Bookshouse Ltd.
Maße (L/B/H) 19,3/12,4/2,7 cm
Gewicht 300 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Jetzt 3fach Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Detective Daryl Simmons mehr

  • Band 1

    34179535
    Ein Gespür für Mord - Detective Daryl Simmons 1. Fall
    von Alex Winter
    (10)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    35053027
    Die Toten von Moonlight Bay
    von Alex Winter
    (2)
    Buch
    13,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    36444100
    Schwarzer Fluch - Detective Daryl Simmons 3. Fall
    von Alex Winter
    (7)
    Buch
    13,99
  • Band 4

    37080344
    Mörderische Gier
    von Alex Winter
    Buch
    12,99
  • Band 5

    39732544
    Die Leiche im Wrack - Detective Daryl Simmons 5. Fall
    von Alex Winter
    (3)
    Buch
    14,99
  • Band 6

    43359103
    Späte Rache - Detective Daryl Simmons 6. Fall
    von Alex Winter
    (5)
    Buch
    12,99
  • Band 7

    57116041
    Verwischte Spuren - Detective Daryl Simmons 7. Fall
    von Alex Winter
    (7)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr gelungener Australien-Krimi
von PMelittaM aus Köln am 27.03.2016

In den letzten fünf Jahren gab es in Moonlight Bay zwei unklare Todesfälle und zwei verschwundene Mädchen, zudem treibt sich ein Geist in der Nähe des Leuchtturms herum. Auf Grund des letzten Todesfalls wird Daryl Simmons nach Moonlight Bay geschickt, wo er undercover ermitteln soll. Der zweite Teil der Daryl-Simmons-Reihe... In den letzten fünf Jahren gab es in Moonlight Bay zwei unklare Todesfälle und zwei verschwundene Mädchen, zudem treibt sich ein Geist in der Nähe des Leuchtturms herum. Auf Grund des letzten Todesfalls wird Daryl Simmons nach Moonlight Bay geschickt, wo er undercover ermitteln soll. Der zweite Teil der Daryl-Simmons-Reihe führt an die australische Küste. Wie schon im Vorgängerroman fängt Alex Winter die Stimmung der Landschaft und der Bevölkerung sehr gut ein. Ich fühle mich in seinen Büchern, als sei ich selbst dort, ich kann die Gegend und die Menschen regelrecht vor mir sehen, ich gehe mit Daryl fischen, erforsche mit ihm eine Höhle und lerne mit ihm die Bevölkerung kennen. Sehr gut hat Alex Winter mir vor allem Daryls Gefühle nahe gebracht. Besonders eingängig finde ich, wie seine Klaustrophobie beschrieben wird und seine Versuche dagegen anzukämpfen. Daryl, der als Weißer in einen Aborigine-Stamm aufgenommen wurde, kommen immer wieder seine Fähigkeiten, die er der Ausbildung durch seinen Mentor bei den Eingeborenen verdankt, zu Gute. Seine Ermittlungen sind daher besonders, wenn auch nicht immer ganz auf dem Boden der Legalität. Da seine Ergebnisse letztlich für sich sprechen, wird er von seinem Vorgesetzten jedoch immer wieder eingesetzt und zwar in der Regel undercover. So sind mittlerweile bereits sechs Romane in der Reihe erschienen. Der Fall ist interessant und bietet Möglichkeiten mit zu rätseln, wobei es nicht nur um das „Wer“ und das „Warum“, sondern auch um das „Wie“ geht. Die Auflösung finde ich gut nachvollziehbar. Mir hat der Roman einige vergnügliche und interessante Lesestunden beschert und ich empfehle ihn gerne weiter, nicht nur, aber besonders jenen, die sich während einer Lektüre auch gerne mit Land und Leuten auseinandersetzen. Besonders gut hat mir als altem Arthur-Upfield-Fan in diesem Band übrigens die Hommage auf dessen Kommissar Bony gefallen, zumal Daryl für mich ein moderner Bony ist.

Neuer Fall für Detective Simmons
von Kitty411 am 09.05.2013

Zum Buch: „Die Toten von Moonlight Bay“ von Alex Winter ist ein E-Buch Krimi aus der Reihe Detective Daryl Simmons, der am 04.03.2013 im bookshouse Verlag erschienen ist. Klappentext: „Ungläubig starrte er auf die schemenhafte Gestalt in ihrem schneeweißen Gewand. Obwohl er sie auf diese Distanz nicht genau erkennen... Zum Buch: „Die Toten von Moonlight Bay“ von Alex Winter ist ein E-Buch Krimi aus der Reihe Detective Daryl Simmons, der am 04.03.2013 im bookshouse Verlag erschienen ist. Klappentext: „Ungläubig starrte er auf die schemenhafte Gestalt in ihrem schneeweißen Gewand. Obwohl er sie auf diese Distanz nicht genau erkennen konnte, fiel ihm auf, wie unnatürlich weiß ihr Gesicht, ihre nackten Arme und ihre Füße waren. Sie waren so weiß wie die einer Toten ...“ Nahe dem Leuchtturm von Moonlight Bay, an einer Stelle, wo bereits zwei Männer den Tod gefunden haben, erscheint die geisterhafte Gestalt einer jungen Frau. Der unkonventionelle Detective Daryl Simmons soll ihr Geheimnis lüften. Doch in dem kleinen australischen Küstenort stößt er auf eine Mauer des Schweigens. Können seine besonderen Kenntnisse, die er einem Aborigine-Lehrmeister verdankt, Licht in das Dunkel bringen? Die Story: Detective Daryl Simmons führt es diesmal in das kleine Örtchen Moonlight Bay, in dem innerhalb weniger Jahre Vater und Sohn an der gleichen Stelle unter mysteriösen Umständen zu Tode kamen. Zeugen berichten an dieser Stelle von der geisterhaften Erscheinung einer jungen Frau, die Jahre zuvor verschwand, und auch ein weiteres Mädchen wird jahrelang vermisst. Simmons glaubt nicht an Zu- oder Unfälle, und durch die ihm eigene Art der Ermittlung, mit Geduld und Weitsicht, gelingt es ihm nach und nach, Zusammenhänge zu finden und den Fall zu lösen… Schreibstil, Aufbau: Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd, der Text lässt sich hervorragend lesen. Die Story ist in 24 Kapitel unterteilt. Zum Autor: Alex Winter, geboren 1960 in Zürich/Schweiz, absolvierte die Kunstgewerbeschule in Zürich. Er arbeitete zunächst als Dekorationsgestalter, später in verschiedenen Berufen im In- und Ausland. Ab 1980 unternahm er immer wieder mehrjährige Reisen, die ihn vor allem nach Australien, Neuseeland und in die Südsee führten. Alex Winter lebt heute mit seiner Frau im Zürcher Oberland Meine Meinung: „Die Toten von Moonlight Bay“ ist der zweite Fall von Detective Darryl Simmons. Ich muss gestehen, dass ich nach der Lektüre des ersten Bandes schon mit recht hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen bin, und ich wurde keineswegs enttäuscht. Eher im Gegenteil, erneut hat der Autor es mit seinem flüssigen Schreibstil und dem Aufbau der Story geschafft, dass ich von der ersten Seite an gefesselt war, und das Buch an einem Stück durchgelesen habe. Die Spannung der Story wird gleich zu Beginn erzeugt und steigert sich durch viele unerwartete Wendungen immer mehr, bis man am Ende die Lösung des Falles erfährt. Langweilig wird es dem mitfiebernden Leser nie, vor allem ahnt man auch bis zuletzt nicht, wie genau der Schluss aussehen wird, daher wartet man gespannt auf Simmons Zusammenfassung, um die endgültigen Verknüpfungen zu begreifen. Noch etwas, was mich an diesem Buch begeistert hat, ist die erneute Schilderung der australischen Landschaft, der Vegetation und der Tierwelt, dadurch sieht man alles geradezu bildlich vor Augen. Ich bin nach der Lektüre dieses Buches wirklich begeistert, und hoffe schon jetzt auf einen dritten Teil. Jedem Krimifan kann ich nur empfehlen, dieses Buch zu lesen. Ich vergebe 5 Sterne.



FAQ