Die letzte Göttin / Percy Jackson Bd.5

Der fünfte Band der Bestsellerserie!

Percy Jackson Band 5

Rick Riordan

(47)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Die letzte Göttin / Percy Jackson Bd.5

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Carlsen

gebundene Ausgabe

16,90 €

Accordion öffnen
  • Die letzte Göttin / Percy Jackson Bd.5

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    16,90 €

    Carlsen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Die letzte Göttin / Percy Jackson Bd.5

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Carlsen)
  • Die letzte Göttin / Percy Jackson Bd.5

    PDF (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    PDF (Carlsen)

Hörbuch (CD)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Die letzte Göttin / Percy Jackson Bd.5

    4 CD (2015)

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    9,99 €

    4 CD (2015)

Beschreibung

"Rick Riodan ist der Rockstar der Kinderbuchszene!", Publishers Weekly

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 12 - 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31246-4
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,6/12,1/3,5 cm
Gewicht 414 g
Originaltitel Percy Jackson and the Last Olympian
Auflage 16. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 3400

Weitere Bände von Percy Jackson

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
35
11
1
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Emsdetten am 10.02.2021

Ein super Buch! Ich selber habe es gelesen und finde s super, weil das Buch teils real und teils in einer Fantasie Welt spielt.

Ein enttäuschendes Finale, das nach dem fantastischen Vorgänger einfach zu wenig bot
von Anja L. von "books and phobia" am 18.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als ich den Vorgänger beendet hatte und den finalen Band der Reihe begann, waren meine Erwartungen einfach nur unglaublich groß. Bisher konnte jeder Band eine faszinierende Geschichte erzählen, welche Percy Jackson und alles, was mit der griechischen Mythologie zutun hatte, hervorragend miteinander verband. Doch irgendwie wollte... Als ich den Vorgänger beendet hatte und den finalen Band der Reihe begann, waren meine Erwartungen einfach nur unglaublich groß. Bisher konnte jeder Band eine faszinierende Geschichte erzählen, welche Percy Jackson und alles, was mit der griechischen Mythologie zutun hatte, hervorragend miteinander verband. Doch irgendwie wollte diesmal die Handlung nicht so recht Fahrt aufnehmen. Der finale Kampf konnte beginnen. Doch bevor es wieder zum großen Showdown kommen sollte, hieß es natürlich Maßnahmen zu ergreifen. Diese erfolgten in dem der ganze Olymp in den Kampf stürmte. Eine gute Idee? Nicht unbedingt, da nun das Schicksal an einer einzigen Göttin hang. Wer diese Göttin war, wird natürlich nicht verraten, aber es zeigte sich, das sie trotz ihrer harmlosen Beschreibung sehr viel Einfluss hatte. Hier kam es dann auch zu manchen Überraschungen. Schade nur, das man die Handlung rund um diese Göttin aufgebaut hatte, denn dadurch wurde vieles drumherum fast schon nichtig. Die verschiedenen Kämpfe wirkten so, als hätte man sie schon erlebt und da man kaum etwas Neues erfuhr, zogen sich diese dann auch ganz schön in die Länge. Dies lag jedoch allein an Details, denn die Beschreibungen waren wieder wundervoll zu lesen und erschufen ein herrliches Kopfkino. Trotzdem fehlte diesmal einfach etwas. Genau sagen, kann ich es nicht, aber im Vergleich zum Vorgänger gab es hier einfach weniger das mich packte und an die Geschichte band. Da half es auch nicht, das es am Ende ein langersehntes Ereignis gab. Dieses war voraussehbar gewesen und wurde dann auch noch zu kurz abgehandelt. Allerdings soll es in einer anderen Reihe des Autors, mehr dazu zu lesen geben. Etwas enttäuscht war ich aber trotzdem, besonders da man hier noch so viel hätte machen können. Nach seinem hervorragenden Vorgänger konnte der finale Band rund um Percy Jackson, nur wenig begeistern. Es gab zwar immer mal wieder etwas zu entdecken, aber es fühlte sich trotzdem so an, als wären dem Autor die Ideen ausgegangen, um ein würdiges Ende entstehen zu lassen. Ich bin auf jeden Fall enttäuscht, denn ein wenig mehr hätte es sein dürfen.

Percy Jackson 04: Die Schlacht um das Labyrinth
von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2020

Meinem Sohn (12) hat dieses Buch sehr gut gefallen, konnte sich fast nicht losreißen - bevor es zu Ende gelesen war!


  • Artikelbild-0