Warenkorb

Denn bitter ist der Tod

Ein Inspector-Lynley-Roman

Inspector Lynley Band 5

Weitere Formate

Klappenbroschur

Inspector Lynleys fünfter Fall in neuer Ausstattung.

An einem trüben Novembermorgen wird eine Studentin der Universität Cambridge tot aufgefunden. Der Mord an der jungen Frau erschüttert die ehrbare Akademikerwelt. Und nur einer wie Inspector Lynley, der dieses Umfeld bestens kennt, kann die gefährlichen unterschwelligen Strömungen hinter den dunklen Collegemauern erahnen. Mit seiner Assistentin Barbara Havers dringt er immer tiefer in die elitäre Welt ein, in ein tödliches Gespinst aus bedingungsloser Liebe, falschem Stolz, uneingestandenen Schuldgefühlen – und dem Bedürfnis nach Rache.

Portrait
George, Elizabeth
Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute in Seattle im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller, die sofort nach Erscheinen nicht nur die Spitzenplätze der deutschen Verkaufscharts erklimmen. Ihre Lynley-Havers-Romane wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 19.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47924-5
Reihe Inspector Lynley (dt.) 5
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/4 cm
Gewicht 442 g
Originaltitel For the Sake of Elena
Übersetzer Mechtild Sandberg-Ciletti
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Weitere Bände von Inspector Lynley mehr

  • Band 1

    30571111
    Mein ist die Rache
    von Elizabeth George
    (10)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    115699315
    Gott schütze dieses Haus
    von Elizabeth George
    Buch
    11,00
  • Band 3

    30571122
    Keiner werfe den ersten Stein
    von Elizabeth George
    (8)
    Buch
    9,99
  • Band 4

    32017492
    Auf Ehre und Gewissen
    von Elizabeth George
    (12)
    Buch
    9,99
  • Band 5

    33790786
    Denn bitter ist der Tod
    von Elizabeth George
    (11)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    35146890
    Denn keiner ist ohne Schuld
    von Elizabeth George
    (6)
    Buch
    9,99
  • Band 7

    37822414
    Asche zu Asche
    von Elizabeth George
    (12)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 14.06.2018
Bewertet: anderes Format

Eine Studentin wird in Cambridge ermordet. Lynley & Harvers ermitteln in der arroganten Männerwelt. Subtil und dabei höchst präzise inszeniert.

von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannung ohne große Brutalität - das ist das Markenzeichen von Elizabeth George.

Lesen lohnt sich
von einer Kundin/einem Kunden aus Starnberg am 26.10.2014

Die Serie um Inspektor Lynley birgt für mich als Leser immer Überraschungen. Oft lese ich ein Buch und denke mir, wow, Elizabeth George hat es mal wieder geschafft und mich total überzeugt. Aber mindestens genauso oft denke ich mir, oje, das ging wohl komplett in die Hose. Dieser typisch englische Krimi ist wohl genau in der Mit... Die Serie um Inspektor Lynley birgt für mich als Leser immer Überraschungen. Oft lese ich ein Buch und denke mir, wow, Elizabeth George hat es mal wieder geschafft und mich total überzeugt. Aber mindestens genauso oft denke ich mir, oje, das ging wohl komplett in die Hose. Dieser typisch englische Krimi ist wohl genau in der Mitte anzusiedeln. Lynley und Havers Privatleben knüpft an die vorhergehenden vier Teile an und bietet sozusagen die kleine Nebenhandlung. Der eigentliche Part um die Ermordung der Elena Weaver ist sicherlich interessant, doch die erste Hälfte des Buches hat mich dennoch nicht vom Hocker gehauen. Die letzte Hälfte gewann schon etwas mehr an Spannung und reißt den Leser mit. Guter Rat, nicht gleich das Buch nach den ersten Seiten aus der Hand legen, weiterlesen lohnt sich. Ein netter Sonntag-Nachmittags-Schmöker.


FAQ