Onno Viets und der Irre vom Kiez / Onno Viets Bd.1

Roman

Onno Viets Band 1

Frank Schulz

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Onno ist Mitte 50, arbeitslos und zu nicht vielem nutze. Er spielt Pingpong in Noppensocken und braucht dringend Geld. Da hat er eine Eingebung, aus dem Fernsehen: Er wird Privatdetektiv! Seine Freunde ahnen Schlimmstes. Der neue Job führt Onno in eine Promivilla auf Mallorca, in halbseidene Gesellschaft und zum Verrat an einem Freund, der ihm das sehr, sehr übel nimmt. Blut wird fließen, in Strömen …

Kotzflecken und Sonnenuntergänge - Schulz macht sich an jede Beobachtung mit dem gleichem Spürsinn für die tragikomischen Brüche. die tageszeitung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25973-9
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/11,3/3,2 cm
Gewicht 336 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 148413

Weitere Bände von Onno Viets

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Ein Feuerwerk an Situationskomik
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 20.07.2014

Ich mag Anti-Helden und bin Hamburger - deshalb bin ich auf Onno Viets aufmerksam geworden. Und kaum hatte ich das Buch aufgeschlagen, konnte ich es kaum noch weglegen. Ich war gefesselt von den Akteuren und dem Schreibstil des Autors. Etliche Szenen führten bei mir zu lauten Lachkrämpfen - als ich im brechend vollen Stadtbus an... Ich mag Anti-Helden und bin Hamburger - deshalb bin ich auf Onno Viets aufmerksam geworden. Und kaum hatte ich das Buch aufgeschlagen, konnte ich es kaum noch weglegen. Ich war gefesselt von den Akteuren und dem Schreibstil des Autors. Etliche Szenen führten bei mir zu lauten Lachkrämpfen - als ich im brechend vollen Stadtbus an einem Adventssamstag abend saß, und wieder so ein Kapitel las ("Mit dem Auto sind es bis .... ca. 12-17 Minuten. Onno brauchte 103 Minuten" oder so ähnlich) konnte ich auch in der Öffentlichkein nicht mehr an mich halten und habe Tränen gelacht. Frank Schulz ist ein genialer Lesespaß mit skurillen Charakteren gelungen - wer Onno und seine Freunde nicht ins Herz schließt hat keins.

Mehr davon!
von Benjamin Haase aus Bremen, Weserpark am 17.03.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Onno Viets, chronisch arbeitslos und pleite, sieht nicht nur den Geburtstag seiner Frau nahen, die er trotz Genügsamkeitsbeteuerung mit einem 1-A-Rad beschenken will, sondern muß gleichzeitig befürchten, dass das Finanzamt ihn vor seiner Liebsten als säumigen Schuldner (qua Gerichtsvollzieher) entlarvt, sofern er nicht schleunig... Onno Viets, chronisch arbeitslos und pleite, sieht nicht nur den Geburtstag seiner Frau nahen, die er trotz Genügsamkeitsbeteuerung mit einem 1-A-Rad beschenken will, sondern muß gleichzeitig befürchten, dass das Finanzamt ihn vor seiner Liebsten als säumigen Schuldner (qua Gerichtsvollzieher) entlarvt, sofern er nicht schleunigst flüssig wird. Trotz Mahnungen der Freunde dient er sich der Trashpopikone Nick Dolan als Privatdetektiv an, um dessen mutmaßlich untreue Freundin und TV-Pornocasting-Quotenliebling Fiona Popo zu überführen, und wird eher zufällig zum neuen Busenfreund von Tibor, Fionas neuem Lover und Kiez-Knochenbrecher, der allerdings blutrünstig wird, als er spitz kriegt, dass Onno ihn getäuscht hat... Grotesk, komisch, spannend und sprachlich hochpoliert, hat Schulz bei mir Leseerinnerungen an Brenner oder Georg Klein geweckt und mich einfach blendend unterhalten!


  • Artikelbild-0