Die Zauberfrau

Roman

Die Frau in der Gesellschaft Band 12938

Hera Lind

(6)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

8,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

??Verdammte Kiste. ICH wollte IHN verwirren, nicht umgekehrt! War der Schuss wom??glich nach hinten losgegangen? Das h??tte mir gerade noch gefehlt!??
T??glich steht Charlotte als wei??gest??rkte Dr. Anita Bach in der Fernsehserie ??Unsere kleine Klinik?? vor der Kamera. Ihr Privatleben ist nicht ganz so glamour??s, da sie mit dem grundsoliden Ernstbert Schatz verheiratet ist, der au??er den Zwillingen Ernie und Bert noch nichts Nennenswertes zur Ehe beigetragen hat. Und obwohl Charlotte nach Lust und Laune M??nner verzaubern kann, ist ihr phlegmatischer Gatte immun gegen die Magie seiner Frau. Also muss Charlotte andere Gesch??tze auffahren ...
Eine temperamentvolle Kom??die und ein Feuerwerk am??santer Einf??lle: Der Bestseller von Hera Lind, einer der erfolgreichsten deutschen Unterhaltungsautorinnen aller Zeiten. ???Hera Lind schreibt Romane, deren L??sterton die Herzen der stolzesten Frauen trifft.??? Die Zeit
Jetzt als eBook: ???Die Zauberfrau??? von Hera Lind. dotbooks ??? der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 580 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783955200428
Verlag Dotbooks
Dateigröße 1672 KB
Verkaufsrang 38042

Weitere Bände von Die Frau in der Gesellschaft

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
0
1
2
0
3

Ein Stern als Bewertung ist noch zuviel
von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schreckliches Buch, schrecklich langweilige Geschichte, wenig einfallsreich der Sender 4-, Ernie und Bert.... Viele Anläufe genommen und bei Seite 119 endgültig aufgehört. Schade ums Geld und um die Zeit...

Leider überflüssig
von einer Kundin/einem Kunden aus Berndorf bei Salzburg am 26.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hera Lind hat viele spannende, aufregende u. unterhaltsame Bücher geschrieben. Die Zauberfrau gehört leider nicht dazu. Ässerst langweilig. Marlene P. Salzburg

immer das gleiche
von Blacky am 19.04.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung Charlotte Pfeffer hat es faustdick hinter den Ohren: Sie führt ein richtigesDoppelleben. Als weißgestärkte 'Dr. Anita Bach' steht sie täglich in derSeifenserie 'Unsere kleine Klinik' des Privatsenders 'Vier Minus' vor derKamera. Aber ihr Privatleben sieht anders aus. Vernunftverheiratet mitdem grundsoliden, k... Kurzbeschreibung Charlotte Pfeffer hat es faustdick hinter den Ohren: Sie führt ein richtigesDoppelleben. Als weißgestärkte 'Dr. Anita Bach' steht sie täglich in derSeifenserie 'Unsere kleine Klinik' des Privatsenders 'Vier Minus' vor derKamera. Aber ihr Privatleben sieht anders aus. Vernunftverheiratet mitdem grundsoliden, karrierebewußten Wirtschaftsprüfer Ernstbert, der außerden Zwillingen Ernie und Bert noch nichts Nennenswertes zur Ehe beigetragenhat, verzaubert sie in ihrer Freizeit nach Lust und Laune unschuldige Männer,sozusagen als Ausgleich gegen den Alltagsfrust. Der einzige, der auf ihreZaubertricks nicht reinfällt, ist der phlegmatische Gatte. Hier muß Charlotteandere Geschütze auffahren. Ganz witzig gemacht, aber irgendwie immer das gleiche nur anders verpackt. (war mein dritter Roman von Hera Lind)


  • Artikelbild-0