Warenkorb

Ein Vampir liebt auch zweimal

Dark Ones Band 9

Der Vampir Alec wurde verbannt, weil er eine Sterbliche umbrachte, die versehentlich seine Seelengefährtin getötet hatte. Doch als er der hübschen Corazon begegnet, fühlt er sich augenblicklich zu ihr hingezogen. Ist es Zufall, dass sie ihn so sehr an seine verstorbene Geliebte erinnert?
Portrait
Katie MacAlister begann ihre Karriere als Schriftstellerin mit einem Sachbuch über Software. Da sie darin jedoch weder witzige Dialoge noch romantische Szenen unterbringen durfte, beschloss sie, von nun an nur noch Liebesromane zu schreiben. Seither sind zahlreiche Romane aus ihrer Feder erschienen, die regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten stürmen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 13.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783802589621
Verlag LYX
Originaltitel Much Ado about Vampires
Dateigröße 1160 KB
Übersetzer Antje Görnig
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Dark Ones

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Viele Bekannte und jede Menge Gefühl
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der mittlerweile 9. Band vom Katie MacAlisters Vampirserie überzeugt durch eine sehr spannende Handlung. Corazon sieht in einer Rückführung ihren eigenen Tod, welcher durch einen beängstigenden Vampir gerächt wurde. Als sie dann auch den geächteten Vampir Alec trifft, kommt ihr dieser ziemlich bekannt vor. Dieser ist allerdings ... Der mittlerweile 9. Band vom Katie MacAlisters Vampirserie überzeugt durch eine sehr spannende Handlung. Corazon sieht in einer Rückführung ihren eigenen Tod, welcher durch einen beängstigenden Vampir gerächt wurde. Als sie dann auch den geächteten Vampir Alec trifft, kommt ihr dieser ziemlich bekannt vor. Dieser ist allerdings alles andere als begeistert, dass sie ihn vor dem Selbstgewählten Tod rettet und aus Versehen eine Verbindung mit ihm eingeht. Damit beginnt eine wahrlich amüsante und unterhaltsame Reise, in der vergangene Wahrheiten ans Licht kommen, die beiden von Dämonen gejagt werden und sie mit dieser unheimlichen Anziehung zurechtkommen müssen. Dieser band konnte mich durch das doch recht ungewöhnliche Pärchen überzeugen, welche gemeinsam für eine Zukunft kämpfen. Gemeinsam gegen Vorurteile und für die Wahrheit, war diese Verbindung für mich sehr stark. Zudem kommt durch die Dämonen eine schöne Brisanz in die Geschichte, welche MacAlister durch jede Menge Humor gekonnt auflockert. Bekannte Charaktere bekommen in diesem Band ausreichend Handlung, sodass man sich als Leser ziemlich wohl fühlt im Kreis von Bekannten. Die Handlung wird besonders zum Schluss richtig spannend, davor können vor allem die Charaktere und witzige Situationen überzeugen. Die Mischung aus Gefühl, Spannung und dem nötigen mythischen Touch stimmt hier wieder und macht diesen band wieder zu einer sehr unterhaltsamen Lektüre. Viele bekannte Charaktere, eine spannende Geschichte und vor allem jede Menge Gefühl zeichnen diesen Band aus.

Viele Bekannte und jede Menge Gefühl
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der mittlerweile 9. Band vom Katie MacAlisters Vampirserie überzeugt durch eine sehr spannende Handlung. Corazon sieht in einer Rückführung ihren eigenen Tod, welcher durch einen beängstigenden Vampir gerächt wurde. Als sie dann auch den geächteten Vampir Alec trifft, kommt ihr dieser ziemlich bekannt vor. Dieser ist allerdings ... Der mittlerweile 9. Band vom Katie MacAlisters Vampirserie überzeugt durch eine sehr spannende Handlung. Corazon sieht in einer Rückführung ihren eigenen Tod, welcher durch einen beängstigenden Vampir gerächt wurde. Als sie dann auch den geächteten Vampir Alec trifft, kommt ihr dieser ziemlich bekannt vor. Dieser ist allerdings alles andere als begeistert, dass sie ihn vor dem Selbstgewählten Tod rettet und aus Versehen eine Verbindung mit ihm eingeht. Damit beginnt eine wahrlich amüsante und unterhaltsame Reise, in der vergangene Wahrheiten ans Licht kommen, die beiden von Dämonen gejagt werden und sie mit dieser unheimlichen Anziehung zurechtkommen müssen. Dieser band konnte mich durch das doch recht ungewöhnliche Pärchen überzeugen, welche gemeinsam für eine Zukunft kämpfen. Gemeinsam gegen Vorurteile und für die Wahrheit, war diese Verbindung für mich sehr stark. Zudem kommt durch die Dämonen eine schöne Brisanz in die Geschichte, welche MacAlister durch jede Menge Humor gekonnt auflockert. Bekannte Charaktere bekommen in diesem Band ausreichend Handlung, sodass man sich als Leser ziemlich wohl fühlt im Kreis von Bekannten. Die Handlung wird besonders zum Schluss richtig spannend, davor können vor allem die Charaktere und witzige Situationen überzeugen. Die Mischung aus Gefühl, Spannung und dem nötigen mythischen Touch stimmt hier wieder und macht diesen band wieder zu einer sehr unterhaltsamen Lektüre. Viele bekannte Charaktere, eine spannende Geschichte und vor allem jede Menge Gefühl zeichnen diesen Band aus.

Kopflos
von Ingrid am 04.03.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch war zum Glück nicht geplagt von einer langwierigen Einleitung, sondern begann gleich mit der Story, was für mich ein grosser Pluspunkt ist. Katies Talent, den Charakteren Leben einzuhauchen, zeigte sich auch in diesem Buch. Cora, deren beste Freundin ihr den Mann ausgespannt und geheiratet hat und sie ihr das nicht ei... Das Buch war zum Glück nicht geplagt von einer langwierigen Einleitung, sondern begann gleich mit der Story, was für mich ein grosser Pluspunkt ist. Katies Talent, den Charakteren Leben einzuhauchen, zeigte sich auch in diesem Buch. Cora, deren beste Freundin ihr den Mann ausgespannt und geheiratet hat und sie ihr das nicht einmal übel nimmt, erkennt schnell, dass sie Alecs frühere Gefährtin ist und möchte ihm dies verheimlichen, weil sie, selbst Schwägerin eines solchen, Vampire nicht leiden kann. Zu allem Übel kommt auch noch ihr früheres Ich, Eleanor, ins Spiel und entpuppt sich als ziemliches Miststück. Was ich sehr toll fand, dass es auch ein Wiedersehen mit einem Charakter aus der Dragon-Reihe gab. Ich würde einen halben Stern Abzug geben, wenn das möglich wäre, für das Wechseln zwischen der Ich-Erzählung und der auktorialen Erzählung, mag diese ja durchaus Sinn haben, war es für mich aber eher störend.