Pränatale Dopplerdiagnostik

Dopplersonographie und Morphologie der uterofetoplazentaren Gefäßversorgung bei Risikoschwangerschaften

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
54,99
54,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Herausragende Themen der geburtshilflichen Dopplersonographie werden in diesem Buch kritisch dargestellt. Die gelungene Vereinigung von Beiträgen namhafter Forschungsgruppen bietet dem Leser Einsicht in das aktuelle Wissen über: - Morphologische Grundlagen der Gefäßversorgung in der Schwangerschaft, - Physiologisch bedingte Veränderungen der uterofeto plazentaren Durchblutungssituation im normalen und pathologischen Schwangerschaftsverlauf, - Dopplersonographische Veränderungen und deren kli nische Wertigkeit bei Risikoschwangerschaften. Das Buch stellt darüber hinaus sämtliche aktuellen Methoden der geburtshilflichen Dopplersonographie dar. Der Band führt somit zu einem intensiven Verständnis der geburtshilflichen Dopplerdiagnostik.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Heinrich Fendel, Andreas Funk, H. Hung
Seitenzahl 165
Erscheinungsdatum 06.12.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-72487-9
Verlag Steinkopff
Maße (L/B/H) 24,4/17/0,9 cm
Gewicht 315 g
Abbildungen 24 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage Softcover reprint of the original 1st ed. 1992

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • 1. Morphologische und tierexperimentelle Grundlagen der Dopplersonographie.- Morphologische und morphometrische Grundlagen der Gefaßversorgung der menschlichen Plazenta.- Dopplersonographie und Histomorphologie der uteroplazentaren Zirkulation.- Prospektiver Vergleich zwischen Nabelarterienflow und Plazentahistologie.- Pulsdopplersonographische und elektromagnetische Blutflußmessungen am chronisch instrumentierten Schaffeten.- 2. Dopplerfrequenzkurven im Schwangerschaftsverlauf und klinische Wertigkeit der Methode.- Anatomisch und physiologisch bedingte Änderungen der uterofetoplazentaren Durchblutung.- Dopplerflußuntersuchung der uterinen Versorgung in der Frühschwangerschaft.- Cw-Dopplersonographie in der Schwangerschaft — diagnostische Wertigkeit und klinische Anwendung.- Klinische Wertigkeit der Doppler-Sonographie.- 3. Dopplersonographie bei Risikoschwangerschaften.- Vergleich hormoneller und dopplersonographischer Überwachungsmethodenbei Risikoschwangerschaften.- Gibt es Beziehungen zwischen uteroplazentarer bzw. fetaler Perfusion und mütterlichen Infektionsparametern bei drohender Frühgeburt?.- Klinische Wertigkeit dopplersonographischer Befunde bei Hochdruckerkrankungen in der Schwangerschaft.- Dopplerblutflußmessung bei insulinpflichtigen Diabetikerinnen.- Dopplersonographisch ermittelte Blutströmung bei großen Feten.- Doppler-Ultraschalluntersuchungen bei Geminigravidität mit und ohne Wachstumsdiskrepanz.- 4. Enddiastolischer Null- und Negativflow in Nabelschnurarterie und fetaler Aorta.- Vergleich des Fetal Outcome von Feten mit diastolischem Null- oder Negativflow der Nabelarterien mit Feten gleicher Gestationsdauer und unauffälligem Nabelarterienflow.- Diagnostische Wertigkeit des Kardiotokogramms bei dopplersonographisch enddiastolischem Block in der Nabelarterie.- Die Bedeutung des enddiastolischen Flußverlustes.- Zwei Fälle von diastolischem Rückfluß bei schwerer, früher IUGR.- 5. Statistische Yerarbeitungsmethoden.- Statistisches Verfahren zur Klassifikation eines klinischen Kollektivs von dopplersonographisch überwachten Schwangeren.- Stichwortverzeichnis.