Kapitalgesellschaftsrecht

Mit Grundzügen des Konzern- und Umwandlungsrechts

Tim Drygala, Stephan Szalai, Marco Staake

eBook
eBook
24,27
bisher 26,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 10  %
24,27
bisher 26,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

34,95 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

24,27 €

Accordion öffnen
  • Kapitalgesellschaftsrecht

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    24,27 €

    26,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung

Das Lehrbuch bietet sich mit seiner klaren und kompakten Darstellung als Einstieg in das Fachgebiet an. Die Autoren verknüpfen das Kapitalgesellschaftsrecht mit dem Konzern- und Umwandlungsrecht und fördern dadurch bei Lesern ein Systemverständnis. Beispiele und Prüfungsschemata helfen beim Verstehen und der Problemverortung in der Falllösung. Die Behandlung klassischer Streitfragen, aktueller Probleme und Entwicklungstendenzen machen das Buch zur Pflichtlektüre für Examenskandidaten.

Aus den Rezensionen:

“... durch sein ansprechendes Layout sowie zum anderen durch einen flüssig zu lesenden Sprachstil, der die Rezeption für den Leser erleichtert ... Dieses Werk lohnt sich nicht nur für den interessierten Student oder Referendar, sondern auch für den geneigten Praktiker ...“ (Dr. Leonhard Hiibner, in: Die Aktiengesellschaft, 20/Februar/2014, Issue 4)

“... als erster Einstieg in die Materie für Studenten und Referendare hervorragend geeignet. Die Anschaulichkeit der Darstellung und die Aktualität der Ausführungen bedeuten jedoch auch einen Gewinn für Anwälte, Richter und Unternehmensjuristen ... Das Lehrbuch ... kann jedem, der mit dem Kapitalgesellschaftsrecht zu tun hat, uneingeschränkt empfohlen werden.” (Rechtsanwalt Dr. Rouven Redeker, in: ZIP Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, 6/September/2013, Vol. 34, Issue 36)

“... Die Sprache ist klar und schnörkellos ... hilft sowohl dem Leser weiter, der sich in die Materie einarbeitet, als auch dem Experten, der das Buch als Nachschlagewerk nutzen will ... kann uneingeschränkt empfohlen werden." (Dr. Falk Mylich, in: Zeitschrift für Wirtschafts und Bankrecht, 19/Januar/2013, Vol. 67, S. 101f.)

"... richtet sich in erster Linie an fortgeschrittene Studierende, hat aber darüber hinausgehend auch Leser aus Wissenschaft und Praxis im Auge ... ein nicht nur ... verdauliches, sondern überaus lesenswertes Buch ... Der Erwerb ist daher nicht nur dem Studenten, sondern auch dem Praktiker empfohlen ..." (Rechtsanwalt Dr. Marco Sustmann, in: NZG Neue Zeitschrift für Gesselschaftsrecht, 2012, Vol. 32)

"... richtet sich in erster Linie an fortgeschrittene Studierende, hat aber darüber hinausgehend auch Leser aus Wissenschaft und Praxis im Auge ... ein nicht nur ... verdauliches, sondern überaus lesenswertes Buch ... Der Erwerb ist daher nicht nur dem Studenten, sondern auch dem Praktiker empfohlen ..." (Rechtsanwalt Dr. Marco Sustmann, in: NZG Neue Zeitschrift für Gesselschaftsrecht, 2012, Vol. 32)

"[...] Den Autoren gelingt es, auch komplexe Probleme des Kapitalgesellschaftrechts anschaulich darzustellen und den Stoff leserfreundlich aufzubereiten. Dabei hilft die übersichtliche Darstellung: So werden die wichtigsten Schlagworte im Text hervorgehoben, zentrale Thesen und Merksätze grau hinterlegt, weiterführende und lediglich ergänzende Hinweise dagegen durch kleinere Schrift gekennzeichnet. Als besonders gelungen dürfen dem Autorenteam ihre Darstellungen von Rechtsprechungslinien und Entwicklungstendenzen angerechnet werden [...] Gerade in diesem Punkt werden die Autoren ihrem Anspruch, die hinter bestimmten Problemen stehenden Interessenkonflikte der Praxis aufzuzeigen (so das Vorwort), gerecht. [...] Insgesamt lässt sich festhalten, dass das Buch seinem Anspruch als Einstiegs-, aber auch Nachlagewerk umfassend gerecht wird. Gerade Studierenden mit unternehmensrechtlichem Schwerpunkt kann es uneingeschränkt empfohlen werden. [...]" (Florian Vogelsang, Hamburger Rechtsnotizen 2/2012, S. 181 f.)

„[...] Insgesamt dürfte gerade die Zusammensetzung des Autorenteams dazu beigetragen haben, dass eine sehr gelungene Mischung entstanden ist, die das Buch für Studium und Praxis gleichermaßen interessant macht. Dem selbst gesetzten Anspruch, in einer anschaulichen und lebendigen Weise die hinter den einschlägigen Normen und Gerichtsentscheidungen zum Kapitalgesellschaftsrecht stehenden Interessenlagen der beteiligten Personen praxisnah zu veranschaulichen, werden die Autoren in vollem Umfang gerecht. Es ist ihnen geglückt, ein nicht nur […] verdauliches, sondern überaus lesenswertes Buch zu verfassen.“ (Marco Sustmann, NZG 2012, S. 1258)

“... Diese umfasst nicht nur eine gelungene, insbesondere flüssig lesbare Erläuterung zu den Grundbegriffen, sondern auch einen Uberblick über internationale Einflusse im Kapitalgesellschaftsrecht. ... Nicht nur diese Beispiele, sondern auch die im Buch enthaltenen Prüfungs schemata machen das Buch für Studentinnen und Studenten interessant...“ (in: Hamburger Rechtsnotizen, 2012, Issue 2, S. 181 f.)

Prof. Dr. Tim Drygala
Geboren 1963, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig.

 Dr. Marco Staake
Geboren 1978, Akademischer Rat an der Juristenfakultät der Universität Leipzig.

 Stephan Szalai
Geboren 1985, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juristenfakultät der Universität Leipzig.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 05.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783642171758
Verlag Springer
Dateigröße 14963 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0