Ermutigung

Die Individualpsychologie Alfred Adlers und die christliche Seelsorge

Matthias Günther

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
42,95
42,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Beschreibung

In dieser Arbeit wird zum ersten Mal untersucht, inwieweit die Individualpsychologie Alfred Adlers für eine Konzeption christlicher Seelsorge konstitutiv sein kann. Dies ist zuvor nur im Blick auf die Tiefenpsychologie Freuds und Jungs und die «humanistische» Psychologie Rogers' geschehen. Ausgehend von einem Vergleich der gegenwärtig gängigen Seelsorge-Konzeptionen wird der Entwurf einer - im Sinne Adlers - holistischen Seelsorge zur Diskussion gestellt.

Der Autor: Matthias Günther wurde 1964 in Hannover geboren. Er studierte Evangelische Theologie und Familienpädagogik in Göttingen. Erstes Theologisches Examen 1990. 1991-1992 Gemeindevikariat. 1993 Zweites Theologisches Examen. 1995 Promotion an der theologischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen. Seit 1995 Pastor in Apensen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 125
Erscheinungsdatum 01.05.1996
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-30170-8
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 24,6/15,1/0,8 cm
Gewicht 190 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Vorüberlegungen - Die in den Seelsorge-Konzeptionen vorausgesetzten anthropologischen Grundannahmen - Die Individualpsychologie Alfred Adlers - Zur Rezipierbarkeit der Adlerschen Individualpsychologie - Chancen und Grenzen «ermutigender» Seelsorge im Alltag des Gemeindepfarrers.