Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Tosca

Einführung und Kommentar. Textbuch/Libretto.

Puccinis Oper "Tosca" lag ein Bühnenstück von Victorien Sardou zu Grunde, das der Komponist in Mailand mit der berühmten Schauspielerin Sarah Bernhardt gesehen hatte. Es handelt sich teilweise um eine historische Begebenheit zur Zeit Napoleons, um die Tragödie der namhaften Sängerin Floria Tosca. Nach vielen Bemühungen gelang es Puccini, Sardous Zustimmung für eine Oper mit diesem Inhalt zu bekommen, und 1900 fand in Rom die Uraufführung von "Tosca" statt - mit einem überwältigenden Erfolg für den Komponisten.
Kurt Pahlen stellt dem italienischen Text die an deutschen Bühnen vielfach verwendete Übertragung des Librettos gegenüber und begleitet das musikalische und das äußere und innere dramatische Geschehen der Oper mit Hinweisen zu kompositorischer Struktur und Sinnzusammenhang. Eine kurze Inhaltsangabe, ein Abriss der Entstehungsgeschichte, Ausführungen zu Stoff und Geschichte stellen das Werk in einen Zusammenhang mit dem Gesamtschaffen des Komponisten und seiner Biographie und bieten eine umfassende, reich illustrierte Einführung.
Portrait
Dr. phil. Kurt Pahlen, geb. 1907 in Wien, war in Buenos Aires Generalmusikdirektor der Filharmonica Metropoitana und Direktor des Teatro Colón sowie Gründer und Inhaber des Lehrstuhls für Musikgeschichte an der Universität Montevideo. Gastdirigent bedeutender Konzert- und Opernorchester und Gastprofessor vor allem südamerikanischer Universitäten. Zahlreiche Fachveröffentlichungen. Arbeitsschwerpunkt: Vermittlung des Opernrepertoires an ein breites Publikum. 1994 Ernennung zum Ehrendoktor von der Universität Buenos Aires.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:
    Zur Aufführung - Kompletter Text mit musikalischen Erläuterungen - Inhaltserzählung - Was ist historisch in der Oper "Tosca"? - Zur Geschichte der Oper "Tosca" - Anmerkungen und Gedanken zu "Tosca" - Kurze Biographie Puccinis - Die Opern Puccinis - Diskographie
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Kurt Pahlen
Seitenzahl 287
Erscheinungsdatum 10.12.2001
Sprache Deutsch, Italienisch
ISBN 978-3-254-08014-1
Reihe Serie Musik
Verlag Atlantis Musikbuch-Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12/2 cm
Gewicht 273 g
Abbildungen mit Abbildungen und Notenbeispielen 19 cm
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Für den interessierten Laien
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.11.2010

Nach der Lektüre dieser Einführung habe ich die Aufführung noch viel intensiver erlebt als vorher. Ca. 2/3 nimmt das Libretto in Deutsch und Italienisch ein. Auf der linken Seite stehen dazu knappe Inhaltsangaben und deren Verarbeitung in der Musik. Außerdem wird jeweils auf musikalische Besonderheiten hingewiesen und es gibt o... Nach der Lektüre dieser Einführung habe ich die Aufführung noch viel intensiver erlebt als vorher. Ca. 2/3 nimmt das Libretto in Deutsch und Italienisch ein. Auf der linken Seite stehen dazu knappe Inhaltsangaben und deren Verarbeitung in der Musik. Außerdem wird jeweils auf musikalische Besonderheiten hingewiesen und es gibt oft Notenbeispiele. Danach folgt eine ausführliche Inhaltserzählung der 3 Akte (illustriert mit Fotos von alten Aufführungen und einer Seite aus der Originalpartitur) und es wird besprochen, inwieweit diese Oper historisch ist. Sehr interessant sind auch die Ausführungen zur Geschichte, von der 1. Idee über die Auseinandersetzung mit den Librettisten bis zu den ersten Auffführungen.