Das neue Lexikon des Unwissens

Worauf es bisher keine Antwort gibt

Kathrin Passig, Aleks Scholz, Kai Schreiber

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Reise in die unendlichen Weiten des Unwissens

Ist unsere Welt nicht allmählich komplett erforscht, alles vermessen und geklärt? Von wegen. Sie ist und bleibt voller Rätsel und ungeklärter Fragen: Wie viel wiegt ein Kilogramm? Woher kommt das Rauschen im All? Warum bekommt der Zitteraal nicht selbst einen Schlag? Und wieso ist eigentlich die rechte Hirnhälfte für die linke Körperhälfte zuständig? Dieses Buch wirft einen Blick auf faszinierende Dinge, von denen wir lediglich wissen, dass wir sie nicht wissen.

"Das Buch besticht durch einfache Erklärungen, lockere Formulierungen und kuriose Einfälle."
Deutschlandradio Kultur

Das Buch besticht durch einfache Erklärungen, lockere Formulierungen und kuriose Einfälle Deutschlandradio Kultur

Passig, Kathrin
Kathrin Passig, geboren 1970, ist eine Vordenkerin des digitalen Zeitalters. Sie ist Mitbegründerin der Zentralen Intelligenz Agentur in Berlin sowie des Blogs 'Techniktagebuch'. 2006 gewann sie in Klagenfurt sowohl den Bachmann-Preis als auch den Publikumspreis. Die 'Sachbuchautorin und Sachenausdenkerin' (Passig über Passig) veröffentlichte u. a. 2007 das 'Lexikon des Unwissens' (mit Aleks Scholz) und 2012 'Internet - Segen oder Fluch' (mit Sascha Lobo). 2016 wurde Kathrin Passig mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay ausgezeichnet.

Scholz, Aleks
Aleks Scholz, geboren 1975, ist Astronom und Schroedinger Fellow am 'Institute for Advanced Studies' in Dublin, Irland. Er befasst sich vorwiegend mit der Entstehung und dem Aufbau von Sternen und Planeten. Zudem ist er Redakteur des Weblogs 'Riesenmaschine'. Zuletzt veröffentlichte er gemeinsam mit Kathrin Passig das 'Lexikon des Unwissens' (2007).

Schreiber, Kai
Kai Schreiber, geboren 1972, ist Physiker und Neurowissenschaftler. Nach Aufenthalten in Kanada, Kalifornien und New Jersey forscht er derzeit an der Universität Münster über das Tiefensehen und das Augenrollen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 01.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62731-6
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/2,2 cm
Gewicht 270 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 66625

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0