Verloren / House of Night Bd. 10

10. Teil.

House of Night Band 10

P.C. Cast, Kristin Cast

(12)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Neferet ist nicht mehr länger Hohepriesterin im HOUSE OF NIGHT in Tulsa. Nachdem sie sich ganz dem Bösen verschrieben hat, muss sie die Schule verlassen. Doch sie geht nicht, ohne eine Schneise der Verwüstung zu hinterlassen. Zoey und ihre Freunde wissen, dass die Schule nur dann weiterbestehen kann, wenn jetzt alle zusammenhalten. Denn Neferet wird mit allen Mitteln ihr Ziel weiter verfolgen: Sie will Zoey töten. Und mit Hilfe von Aurox könnte ihr das auch gelingen. Doch Zoey glaubt, in Aurox ihren Menschenfreund Heath entdeckt zu haben. Kann das sein? Er ist doch Neferets Werkzeug. Oder etwa nicht? Zoeys Grandma scheint ihm zu vertrauen...

Die erfolgreiche Autorin der "House of Night"-Serie hat nach ihrer Karriere in der US Air Force fünfzehn Jahre als Highschool-Lehrerin gearbeitet, bevor sie begonnen hat, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Die Bücher der New-York-Times-Bestsellerautorin sind vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Romantic Times Reviewer's Choice Award, dem Daphne du Maurier Award und dem Bookseller's Best. P.C. Cast lebt mit ihrer Tochter und Ko-Autorin in Oklahoma.

Marie Bierstedt, Jg. 1974, ist u.a. die deutsche Stimme von Kirsten Dunst, Anne Hathaway und Alyson Hannigan ( Buffy ) und hat bereits den House of Night -Hörbüchern von P.C. Cast ihre Stimme geliehen.
Kristin Cast has won awards for her poetry and journalism as well as co-writing the bestselling House of Night series.

P.C. Cast is a NEW YORK TIMES bestselling, award-winning fantasy, paranormal romance and young adult fiction author. She lives in Oklahoma with her daughter. She was a teacher for many years but now concentrates on writing and public speaking full-time.

Produktdetails

Verkaufsrang 7271
Medium CD
Sprecher Marie Bierstedt
Spieldauer 389 Minuten
Erscheinungsdatum 11.01.2013
Verlag Lübbe Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783785747292

Weitere Bände von House of Night

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
4
5
2
1
0

Nicht nur die Story, auch der Einband und Prägung Super
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman/ die Romanserie, zieht jeden in den Bann...spätestens nach dem 2ten Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem Besitz nun im Bücherregal befinden... Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman/ die Romanserie, zieht jeden in den Bann...spätestens nach dem 2ten Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem Besitz nun im Bücherregal befinden! Und anscheindend gibt es noch mehr Bänder die ich hier erst gesehen habe, die jedoch nicht zur eigentlichen ersten Reihe gehören wie zb. Lenobias Versprechen. Wieder eines was ich mir wünschen kann...hach, wundervoll! Zudem: Eines der Interessantesten Buchvorstellungs Werbungen die ich je gesehen habe! Klasse

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Aerzen am 29.12.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich finde alle Bände dieser Buchreihe sind einfach super gelungen. Die Spannung ging nie verloren und man möchte nicht mehr aufhören zu lesen.

Eine gelungene Fortsetzung
von Lisa's Büchereck aus Voerde am 09.09.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Ich kämpfe ja schon seit einiger Zeit mit dieser Reihe, da mir die letzten Bücher nicht so gut gefallen haben. Daher habe ich mir die letzten drei Bücher der House of Night Reihe auf meine Challange Liste gesetzt, mit den Reihen die ich dieses Jahr beenden möchte. Da wir jetzt schon September habe dachte ich mir ... Meine Meinung: Ich kämpfe ja schon seit einiger Zeit mit dieser Reihe, da mir die letzten Bücher nicht so gut gefallen haben. Daher habe ich mir die letzten drei Bücher der House of Night Reihe auf meine Challange Liste gesetzt, mit den Reihen die ich dieses Jahr beenden möchte. Da wir jetzt schon September habe dachte ich mir im August dass es jetzt Zeit wird für Teil zehn. Also schnappte ich ihn mir und hatte ihn nach zwei Tagen durch. Wir knüpfen nahtlos an Band 9 an. Das fand ich super denn so ging es direkt in der Geschichte weiter, ohne große Wiederholungen. Klar gab es kleine Wiederholungen aber die hielten sich echt im Rahmen. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin was super war. Dieser Teil hat mir wieder richtig gut gefallen, es wurde wieder richtig Spannend und man konnte sehr gut mitfiebern. Wir haben zwar wieder verschiedene Perspektiven aber das hat kein bisschen gestört. Es war sogar sehr erfrischen diesmal. So konnte einem der ein oder andere Charakter näher gebracht werden. Wir lernen Shaunee und Lenobia noch besser in diesem Teil kennen und die beiden haben mir äußerst gut gefallen. Shaunee hat eine tolle Persönlichkeit die sich jetzt langsam entfalten kann. Lenobia war mir schon immer Sympathisch, aber jetzt Zeigt sie das erste mal richtig Gefühl und das ist toll. Auch Erin lernen wir etwas besser kennen und das gefiel mir überhaupt nicht. Sie entwickelt sich nicht in eine gute Richtung und entfernt sich von den anderen. Mal sehen was da noch so kommt. Zoey ging mir mal nicht ganz so auf die Nerven, dass war sehr überraschend für mich. Sie war zwar immer noch so Weinerlich aber sie entwickelt sich langsam und merkt dass sie so nicht weiter kommt. Ich mag sie zwar immer noch nicht so doll aber da kann ich drüber hinweg sehen. Kalona hat mir in dem Teil sehr gut gefallen, er scheint zu merken dass er einen anderen Weg einschlagen muss. Ich hoffe er schafft es diesen Weg beizubehalten. Der Schreibstil war wie immer sehr gelungen. Die Bücher lassen sich einfach nur verschlingen. Man kann sie so weg Lesen. Der Schreibstil ist Locker, Leicht und total fesselnd. Wie gesagt 2 Tage für knapp 500 Seiten. Auch das Cover ist wie immer Wunderschön. Sie sind ein absoluter Hingucker. Ich liebe diese Cover und bin froh das der Style beibehalten wurde. Bewertung: Dieser Teil hat mir mal wieder sehr gut gefallen, es konnte mich fesseln und hat mir große Lust auf die letzten beiden Bücher gemacht. Ich hoffe es bleibt so. Daher bekommt Teil zehn 4 Sterne von mir.


  • Artikelbild-0
  • Verloren / House of Night Bd. 10

    1. House of Night - Verloren