Die Straßenverkehrsordnung (StVO)

Das Hörbuch

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

»Zwei Dinge sind nicht verhandelbar: die Menschenrechte und die Staßenverkehrsordnung.« Moritz Netenjakob in "Der Boss"

Jede Wette: Sie werden vieles lernen! Sie werden über die klare, vernunftgetriebene Sprache staunen, sich bestens amüsieren, und am Ende werden Sie in sich gehen – und sich einfach an die Regeln halten. Jedenfalls meistens.
Freundlich, fair, rücksichtsvoll: Mit diesem Hörbuch werden Sie ein besserer Mensch.

Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, verkörpert u. a. die Titelfigur in der Serie und im Kinofilm ›Stromberg‹ und erhielt dafür den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis, den Bayerischen Fernsehpreis und sechsmal den Deutschen Comedypreis. Neben diversen Engagements am Theater und als Synchronsprecher (›Willkommen bei den Sch'tis‹, ›Ritter Rost‹) spielte er in TV-Filmen (›Kreutzer kommt‹) sowie in Kinoproduktionen (›Der Wixxer‹, ›Hui Buh‹, ›Hände weg von Mississippi‹, ›300 Worte Deutsch‹). Als Hörbuchsprecher hat Christoph Maria Herbst u.a. die Bestseller von Tommy Jaud, Ralf Husmann und Timur Vermes' ›Er ist wieder da‹ eingelesen sowie Klassiker wie Stefan Zweigs ›Schachnovelle‹ und das BGB.

Produktdetails

Verkaufsrang 4476
Medium CD
Sprecher Christoph Maria Herbst
Spieldauer 123 Minuten
Erscheinungsdatum 20.07.2012
Verlag Argon
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783839811955

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Die Straßenverkehrsordnung (StVO)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Straßenverkehrsordnung (StVO)
    1. Die Straßenverkehrsordnung (StVO)
    2. Straßenbenutzung durch Fahrzeuge # 2
    3. Geschwindigkeit # 3
    4. Abstand # 4
    5. Überholen # 5
    6. Vorbeifahren # 6
    7. Benutzung von Fahrstreifen durch Kraftfahrzeuge # 7
    8. Abgehende Fahrstreifen, Einfädelungsstreifen und Ausfädelungsstreifen # 7a
    9. Vorfahrt # 8
    10. Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren # 9
    11. (Weggefallen) # 9a
    12. Einfahren und Anfahren # 10
    13. Besondere Verkehrslagen # 11
    14. Halten und Parken # 12
    15. Einrichtungen zur Überwachung der Parkzeit # 13
    16. Sorgfaltspflichten beim Ein- und Aussteigen # 14
    17. Liegenbleiben von Fahrzeugen # 15
    18. Abschleppen von Fahrzeugen # 15a
    19. Warnzeichen # 16
    20. Beleuchtung # 17
    21. Autobahnen und Kraftfahrtstraßen # 18
    22. Bahnübergänge # 19
    23. Öffentliche Verkehrsmittel und Schulbusse # 20
    24. Personenbeförderung # 21
    25. Sicherheitsgurte, Schutzhelme # 21a
    26. Ladung # 22
    27. Sonstige Pflichten des Fahrzeugführers # 23
    28. Besondere Fortbewegungsmittel # 24
    29. Fußgänger # 25
    30. Fußgängerüberwege # 26
    31. Verbände # 27
  • Die Straßenverkehrsordnung (StVO)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Tiere # 28
    1. Tiere # 28
    2. Übermäßige Straßenbenutzung # 29
    3. Umweltschutz und Sonntagsfahrverbot # 30
    4. Sport und Spiel # 31
    5. Verkehrshindernisse # 32
    6. Verkehrsbeeinträchtigungen # 33
    7. Unfall # 34
    8. Sonderrechte # 35
    9. Zeichen und Weisungen der Polizeibeamten # 36
    10. Wechsellichtzeichen, Dauerlichtzeiten und Grünpfeil # 37
    11. Blaues Blinklicht und gelbes Blinkicht # 38
    12. Verkehrszeichen # 39
    13. Gefahrzeichen # 40
    14. Vorschriftzeichen # 41
    15. Richtzeichen # 42
    16. Verkehrseinrichtungen # 43
    17. Sachliche Zuständigjkeit # 44
    18. Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen # 45
    19. Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen # 45
    20. Ausnahmegenehmigung und Erlaubnis # 46
    21. Örtliche Zuständigkeit # 47
    22. Verkehrsunterricht # 48
    23. Ordnungswidrigkeiten # 49
    24. Ordnungswidrigkeiten # 49
    25. Sonderregelung für die Insel Helgoland # 50
    26. Besondere Kostenregelung # 51
    27. Entgelt für die Benutzung tatsächlich-öffentlicher Verkehrsflächen # 52
    28. Inkrafttreten # 53