J. Edgar

Naomi Watts, Leonardo DiCaprio, Judi Dench, Armie Hammer, Ken Howard

(1)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Beschreibung

J. Edgar Hoover ist ein schwieriger Mensch, der in seiner 50 Jahre dauernden Karriere einerseits als Musterbild für Gesetzessinn und Moralität gilt, anderseits kontrollsüchtig, egozentrisch, erpresserisch und rassistisch ist. Er revolutioniert die kriminalistische Spurensicherung, sammelt zugleich ein geheimes Aktenarsenal an, mit dem er die mächtigsten Politiker erpresste. Sein Assistenzdirektor Clyde Tolson ist ihm tief ergeben, doch Hoover unterdrückt seine homosexuellen Neigungen.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 25.05.2012
Regisseur Clint Eastwood
Sprache Chinesisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Chinesisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Isländisch,
EAN 5051890093370
Genre Thriller
Studio Warner Home Video
Spieldauer 137 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Italienisch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Portugiesisch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1, Thai: DD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2011

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Ein interessant Stück der Amerikanische Geschichte, weniger interessant erzählt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Zofingen am 10.08.2019
Bewertet: Medium: DVD

Das Edgar Hoover ein homosexuelle Seite hatte, wusste ich nicht, aber ob das wirklich das meist Interessante am Mann war? Nun ja, vielleicht in den damaligen Zeiten schon, aber jetzt? Wer möchte das dann noch wissen? Was war dagegen mit Joe McCarthy and was mit den Kennedy's. McCarthy, der ein weltweites Problem offen legte, abe... Das Edgar Hoover ein homosexuelle Seite hatte, wusste ich nicht, aber ob das wirklich das meist Interessante am Mann war? Nun ja, vielleicht in den damaligen Zeiten schon, aber jetzt? Wer möchte das dann noch wissen? Was war dagegen mit Joe McCarthy and was mit den Kennedy's. McCarthy, der ein weltweites Problem offen legte, aber daran selber scheiterte, die Brüder Kennedy, den es zwar gelang die Verbrecher der Gewerkschaften einzusperren (s.g. Teamsters) und die Verbrecher der sozialistischen Internationale zu Stoppen (Cuba, Berlin), aber auch selber mit ihrem Leben bezahlen mussten. Fast fünfzig Jahre werden in zwei Stunden gepresst und eigentlich wäre da genug Materiell für zwanzig Fernsehstunden ‘Amerikanische Geschichte’.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12