Warenkorb

Kulturpolitik und Theater

Die kontinentalen Imperien in Europa im Vergleich


Der Band untersucht die Grundlagen und Entwicklung der staatlichen Kulturpolitik in Europa seit dem späten 18. Jahrhundert. Neben Österreich und seinen Ländern werden das Russische Reich, Preußen und das Osmanische Reich und damit zugleich prägende Herrscher wie Katharina die Große oder Josef II. behandelt. Das Buch verortet sich damit auch im Feld der vergleichenden Imperienforschung. Der Schwerpunkt auf dem Theater ist mit dessen Funktion als Schnittstelle zwischen Staat und Öffentlichkeit, Ort der staatlichen Repräsentation und Elitenintegration begründet. Der Band behandelt zunächst die Ursprünge und Entwicklung der Kulturpolitik in den kontinentalen Imperien und dann deren Umsetzung an den Höfen, in den imperialen Hauptstädten und Peripherien von Posen, Galizien bis nach Georgien.

Portrait
Philipp Ther ist Professor für Geschichte Ostmitteleuropas an der Universität Wien. Er lehrt und publiziert dort unter anderem im Bereich der Kulturgeschichte und über die europäischen Imperien und ist geschäftsführender Hg. der Reihe "Die Gesellschaft der Oper". Musikkultur europäischer Metropolen im 19. und 20. Jahrhundert".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Philipp Ther
Seitenzahl 324
Erscheinungsdatum 16.05.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-205-78802-7
Reihe Musikkultur europäischer Metropolen
Verlag Böhlau Verlag
Maße (L/B/H) 21/14,8/47,7 cm
Gewicht 479 g
Auflage 1. Auflage 2012
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
45,00
45,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.