Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

De natura deorum /Über das Wesen der Götter

Lat. /Dt.

Reclams Universal-Bibliothek Band 6881

Cicero vermittelt in seiner kritischen Darstellung der griechischen Lehrmeinungen (Epikureer, Stoiker) unschätzbare Kenntnisse der antiken Theologie. Gibt es überhaupt Götter? Wenn ja, welchen Einfluss haben sie auf das menschliche Leben? Trotz deutlicher Sympathie für die stoische Anschauung, die Cicero nicht zuletzt als praktizierender Augur unterstützt, steht am Ende die Skepsis; ein Gottesbeweis kann nicht erbracht werden.
Rezension
Seien zum Schluss noch die praktischen Vorzüge dieses handlichen Bändchens erwähnt: Ein Gliederungsvorschlag und Überblick über den Inhalt mit Verweis auf Sekundärliteratur, ein ausführlicher Anmerkungsteil, ein Glossar der Eigennamen und eine ausführliche Bibliographie. Theologie und Philosophie
Portrait
Cicero (Marcus Tullius Cicero, 3. Januar 106 v. Chr. Arpinum – 7. Dezember 43 v. Chr. Caieta), Anwalt, Dichter und Philosoph, kam aus der Provinz und legte in Rom aufgrund seines rednerischen Talents eine politische Blitzkarriere hin. So brachte er es ›suo anno‹– zum frühestmöglichen Zeitpunkt für dieses Amt – zum Konsul. Sein Werk ist umfangreich und vielfältig: Als Politiker ruft er in den »Philippischen Reden« zur Verteidigung gegen den Makedonischen König Philipp auf oder beendet etwa durch seine Reden »In Catalinam« (»Reden gegen Catalina«) die Catalina-Verschwörung. Für Letzteres wurde er mit dem Ehrentitel »Pater patriae« (»Vater des Vaterlandes«) belohnt. In Werken wie »De re publica« (»Vom Staat«) und »De officiis« (»Vom pflichtgemäßen Handeln«) widmet er sich der politischen Philosophie. Daneben existieren auch Verteidigungsreden wie etwa »Pro Archia Poeta«, in der er dem Dichter Archias durch seine beherzte Verteidigung das Bürgerrecht erhält. Von den einen als größter Redner seiner Zeit gefeiert, machte er sich zahlreiche politische Feinde – seine Feindschaft zu Antonius kostete ihn letztendlich das Leben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Ursula Blank-Sangmeister
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.01.1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-006881-6
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/2,5 cm
Gewicht 214 g
Übersetzer Ursula Blank-Sangmeister
Verkaufsrang 123286
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,80
12,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek mehr

  • Band 6785

    2917982
    West-östlicher Divan
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch
    18,80
  • Band 6798

    2925361
    Tao-Te-King
    von Lao-tse
    Buch
    4,40
  • Band 6799

    3020402
    Tosca
    von Giacomo Puccini
    Buch
    4,40
  • Band 6806

    2932181
    Deutsche Sagen
    von Jacob Grimm
    Buch
    4,80
  • Band 6881

    3061526
    De natura deorum /Über das Wesen der Götter
    von Cicero
    Buch
    12,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 6884

    2816936
    De oratore / Über den Redner
    von Cicero
    Buch
    16,80
  • Band 6888

    2947835
    Pro P. Sestio oratio /Rede für P. Sestius
    von Cicero
    Buch
    6,80

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ