Carrie

Ungekürzte Lesung

Stephen King

(19)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

Accordion öffnen
  • Carrie

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe
  • Carrie

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Carrie

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (MP3-CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als 3-jährige lässt sie einen Steinregen auf ihr Elternhaus niederregnen, weil ihre Mutter ihr in einem Anfall religiösem Wahns nach dem Leben trachtet. Als 16-jährige erlebt sie einen Augenblick tiefster Demütigung. Dann, auf dem
Abschlussball der Schule, wird sie das Opfer eines bösen Streichs. Schmerz, Enttäuschung, Wut treiben sie zum Äußersten: Mit der schieren Krafte ihres Willens entfesselt sie ein Inferno, gegen das die Hölle der Garten Eden ist. Das ist
Carrie - beseelt, besessen von einer unheimlichen Gabe mit ungeheurer Tragweite und furchtbaren Folgen.


STEPHEN KING ist einer der erfolgreichsten Autoren der Welt (über 400 Millionen verkaufte Bücher). Viele seiner Werke wie SHINING oder CARRIE wurden Bestseller, einige der Verfilmungen wurden Klassiker. Sein Name ist das Synonym für Hochspannung und Horror.

Produktdetails

Verkaufsrang 4356
Medium MP3-CD
Sprecher Franziska Pigulla
Spieldauer 539 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.05.2012
Verlag Lübbe Audio
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783785746059

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
13
4
1
0
1

Interessanter Fantasy - Horror Roman mit starkem Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Carrie war mein erster King und hat mir im gesamten sehr gut gefallen! Man würde schön eingeführt in den Schreibstiil und konnte erstmal auf 300 Seiten sehen, ob King etwas für einen ist. Die Mischung aus Spannung, Fantsatik, Fanatik und Horror ist exzellent kombiniert vom Meister des Horror's! Obwohl King von Beginn an Spoiler ... Carrie war mein erster King und hat mir im gesamten sehr gut gefallen! Man würde schön eingeführt in den Schreibstiil und konnte erstmal auf 300 Seiten sehen, ob King etwas für einen ist. Die Mischung aus Spannung, Fantsatik, Fanatik und Horror ist exzellent kombiniert vom Meister des Horror's! Obwohl King von Beginn an Spoiler Wer stirbt und wer nicht ist es spannend zu lesen. Das Ende kennt ja sowieso fast jeder aber trotzdem war es gut und vorallem unerwartet. Ich war nicht total geflasht vom Buch aber fand es sehr gut. Für mich hat es 4/5 verdient! Nur nochmal so am Rande : Der Schreibstil ist wirklich creme de la Creme.

CARRIE – Horror trifft Fantastik
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 21.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Carrie dreht die Dusche ab. Die Wasserstrahlen erstarben tröpfelnd und gurgelnd. Erst als Carrie auf den Gang trat, sahen alle das Blut, das an ihrem Bein hinunterlief." (S.11) Die 17-jährige Schülerin Carietta White war schon immer anders. Sie wird in ihrer High-School immer wieder zur Zielscheibe für Mobbing und Ausgrenzun... "Carrie dreht die Dusche ab. Die Wasserstrahlen erstarben tröpfelnd und gurgelnd. Erst als Carrie auf den Gang trat, sahen alle das Blut, das an ihrem Bein hinunterlief." (S.11) Die 17-jährige Schülerin Carietta White war schon immer anders. Sie wird in ihrer High-School immer wieder zur Zielscheibe für Mobbing und Ausgrenzung. Doch ihre Mitschüler blicken nicht hinter Carries Fassade und sehen nicht den Ursprung von Carries Unbeholfenheit, welcher in ihrem Elternhaus schlummert. Margaret White, Carries Mutter, ist wohl einer der beängstigendsten Romanfiguren der Weltliteratur. Ihr religiös -fundamentalistischer Fanatismus wird ausgeprägt geschildert und jagte mir beim Lesen jedes Mal einen Schauer über meine Arme und brachte mich zu ungläubigem Kopfschütteln. Margarete beschimpft ihre Tochter beispielsweise als Sünderin und Teufelsbrut, weil diese -als heranwachsende Frau selbstverständlich- Brüste hat oder ihre Menstruation bekommt. „>>Die Augen des Herren sind überall<<, flüstert sie. >>Sei gewiss, die Sonne bringt es an den Tag. Verbrenne es, Carrie! Streife des Teufels Rot von dir ab, und verbrenne es! Verbrenne es! Verbrenne es!<<“ (S. 150) Der Druck, dem Carrie von der Schule und von Zuhause ausgesetzt ist, explodiert eines Tages und entfacht eine epische Katastrophe. Denn, erwähnte ich es bereits? - Carrie war schon immer anders. Sie besitzt eine Fähigkeit. Eine, die sie in "Xaviers Institut für begabte Jugendliche" zur beliebten Spitzenschülerin mutiert hätte. Aber leider liegt das fiktive, von Stephen King erschaffene, Städtchen Chamberlain nicht im X-Men-Universum und Carrie muss ohne die Hilfe von Professor X ihre Fähigkeiten entdecken - sehr zum Leidwesen der Bewohner von Chamberlain... Stephen King, der Jahrhundertschriftsteller, schafft es mit alltäglichem Horror Realistisches mit Fiktionalem zu verbinden. Obwohl Carrie eine Geschichte ist mit übernatürlichen Elementen, konnte ich sie mir so gut vorstellen, dass ich zwischenzeitlich glaubte, diese Geschichte wäre tatsächlich so geschehen. Zwischen die fortlaufende Handlung stellt King immer wieder Zeitungsartikel, (Pseudo-) wissenschaftliche Artikel, Erfahrungsberichte und mehr. Dieses Spiel mit Ausdrucksformen bringt die Authentizität in den kingchen Roman und durch die rasante Erzählweise (304! Seiten-untypisch für King) macht ihn für mich zum besten Werk seines Autors. Ich wünschte wirklich Alfred Hitchcock hätte diesen Horrorroman inszeniert, in Schwarz-Weiß-Optik und mit einer langhaarigen blonden Carrie mit wilden Augen und einem durchdringenden Blick wie Norman Bates. Oh ja, Parallelen zwischen Carry und Psycho sind definitiv vorhanden - schon allein durch die beängstigende Mutterrolle. Beides Klassiker-beides unbedingt sehenswert! Fazit CARRIE - Ein Name, den du nie wieder vergisst. Eine Geschichte, die dir Gänsehaut bereitet und dich schaudern lässt. Ein Roman, der realistisch anmutet und zum Nachdenken anregt. CARRIE ist in gewisser Weise ein Coming-of-Age-Roman mit Entdeckung der eigenen Sexualität. Es geht um die seelischen Folgen von Mobbing und von religiösem Fanatismus in der Erziehung. Hitchcock meets Stan Lee –Horror trifft Fantastik – Das ist Stephen King! Auch nach 46 Jahren kein Stück gealtert! P.S.: Tipp: Das Hörbuch, gesprochen von Franziska Pigulla, kann ich aufs Wärmste empfehlen. Die Sprecherin hat eine atmosphärische, facettenreiche Stimme, die einem vor dem geistigen Auge einen Film erscheinen lässt - Gänsehaut pur!

Eines meiner Lieblingsbücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 12.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zum ersten Mal habe ich dieses Buch gelesen, als ich 11 Jahre war im Urlaub und von Anfang an war ich begeistert - es geht hier vor allem um das Thema Mobbing und Carrie tut mir so leid - eine verrückte Mutter in der Klasse wird sie ausgegrenzt und dann der Showdown mit dem Schweineblut hat ihr den Rest gegeben und sie verliert ... Zum ersten Mal habe ich dieses Buch gelesen, als ich 11 Jahre war im Urlaub und von Anfang an war ich begeistert - es geht hier vor allem um das Thema Mobbing und Carrie tut mir so leid - eine verrückte Mutter in der Klasse wird sie ausgegrenzt und dann der Showdown mit dem Schweineblut hat ihr den Rest gegeben und sie verliert komplett die Kontrolle - ich habe das Buch jetzt 30 Jahre später wieder gelesen und es hat nichts an seiner Spannung und tollen Geschichte verloren EINES der Top Stephen King Bücher - dass man immer wieder gerne liest!!!!


  • Artikelbild-0
  • Carrie

    1. Carrie