Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Zwei Einzelzimmer, bitte!

Mit Kluftinger durch Deutschland

Kommissar Kluftinger reist nicht gern - seine geistigen Väter sind wegen ihm jedoch in ganz Deutschland unterwegs. Dieses Nomadenleben zwingt den beiden Allgäuern bisher ungeahnte Herausforderungen auf, denen sie sich mutig stellen: Wie verhält man sich auf einem roten Teppich, wenn einen kein Fotograf knipsen will, welche Allüren sollte man sich zulegen, um in der literarischen Welt ernst genommen zu werden? Und, allen voran, wie macht man den Veranstaltern klar, dass auch für ein Autorenduo ein Doppelzimmer keinesfalls in Frage kommt?
Rezension
»Passen Sie auf, dass Sie nicht laut schallend loslachen.«, Augsburger Allgemeine, 26.11.2011
Portrait
Volker Klüpfel, geboren 1971 in Kempten, aufgewachsen in Altusried, studierte Politologie und Geschichte. Er war Redakteur in der Kultur-/ Journal-Redaktion der Augsburger Allgemeinen und wohnt in Augsburg. Mit seinem Co-Autor Michael Kobr ist er seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg »Milchgeld« erschienen zahlreiche weitere Kluftinger-Krimis, die unter anderem mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, mit der Corine 2008 und 2008 und 2009 mit der MIMI, dem Krimi-Publikumspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492953320
Verlag Piper
Abbildungen mit zahlreichen Fotos
Dateigröße 13913 KB
Verkaufsrang 3830
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 24.05.2017
Bewertet: anderes Format

Das Kluftinger-Autoren-Duo erzählt hier aus seinem literarischen Alltag, wie immer mit viel Situationskomik.

Kaleidoskop von Erzählungen
von maleur aus Berlin am 01.12.2015

In diesem Buch schreibt das Autoren-Duo über seine Erfahrungen beim Schreiben, Konflikten mit dem Computer, auf Reisen und vor Ort bei Lesungen, Messen und Preisverleihungen. Es gibt auch einige (nicht immer ganz neue) Erzählungen. Am besten hat mir die satirische Erzählung des Regionalkrimis gefallen. Ein Kaleidoskop von Er... In diesem Buch schreibt das Autoren-Duo über seine Erfahrungen beim Schreiben, Konflikten mit dem Computer, auf Reisen und vor Ort bei Lesungen, Messen und Preisverleihungen. Es gibt auch einige (nicht immer ganz neue) Erzählungen. Am besten hat mir die satirische Erzählung des Regionalkrimis gefallen. Ein Kaleidoskop von Erzählungen und Berichten, wechselnd von den Autoren geschrieben und sehr unterhaltsam. Kann ich nur empfehlen.

Unnötig
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Getrieben von ihrer Erfolgswelle ist nun auch dieses Buch erschienen. Es tut sicher keinem weh, es wäre aber auch nicht schlimm gewesen, wenn es nicht erschienen wäre. Auch als Fan suche ich hier doch den Inhalt und die Aussage. Viele kurze Artikel folgen doch sehr dem Gedankenfluss der Autoren selber und sind nur zum Teil unt... Getrieben von ihrer Erfolgswelle ist nun auch dieses Buch erschienen. Es tut sicher keinem weh, es wäre aber auch nicht schlimm gewesen, wenn es nicht erschienen wäre. Auch als Fan suche ich hier doch den Inhalt und die Aussage. Viele kurze Artikel folgen doch sehr dem Gedankenfluss der Autoren selber und sind nur zum Teil unterhaltsam. Ob man über andere Berühmheiten namentlich so offen schreiben muss, weiß ich auch nicht. Vielleicht nur etwas für ganz große Fans.


FAQ