Warenkorb

Plastargias, J: Plattenbaugefühle

Jugendroman

Weitere Formate

»Als ich gestern eine Runde drehte, wurde mir ganz mulmig zumute. Plattenbauten! In diesen wohnen ¿Kopftücher¿ und ¿Gangsta¿. Und da passierte es: Drei Jungs standen an einem Hauseingang beisammen ¿ sie sahen alle sehr fies aus. Sie stritten. »Ey, du Schwuchtel, mach das nicht noch mal!«, dann haute der Wortführer auf den Schmächtigsten ein ¿ ich sah nur seinen Rücken und seine mittellangen, dunklen Haare ¿ der dritte Junge stand nur tatenlos und lachend daneben. »Hau ab, Afyan!« schrie jemand ¿ ich beeilte mich auch wegzukommen ¿ Ob es hier immer so abgeht?«  Die erste Liebe, die Träume in der Pubertät, die Veränderungen der Umgebung, das Wahrnehmen der eigenen Interessen: Ein Roman für Jugendliche ab 16 Jahren, der sich um die sexuelle Identität zweier Jungen dreht ¿ einer deutsch-türkischen Beziehung, mitten in Deutschland. Den Hintergrund bildet die realistische Beschreibung des Lebens in einer Plattenbau-Siedlung und die Verständnis-Schwierigkeiten zwischen den Kulturen.

Portrait

Jannis Plastargias, 1975 in Kehl am Rhein geboren, Sohn griechischer Gastarbeiter. Nach dem Studium Lehramt Grund- und Hauptschule folgte ein Ergänzungs-studiengang Diplom-Pädagogik mit Schwerpunkt Interkultureller Erzie-hung. Als Schulsozialarbeiter in Karlsruhe und als pädagogischer Mitarbeiter in Darmstadt tätig. Auf-baustudiengang Buch- und Medien-praxis an der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit den Schwer-punkten Kulturredaktion in Rund-funk, Zeitung und Fernsehen, sowie Literaturkritik, Lektorat, PR und Öffentlichkeitsarbeit im Verlagswe-sen. Seit Schuljahr 2011/2012 ist er Klassenlehrer in der Erasmus-Grundschule in Frankfurt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 166
Altersempfehlung 16 - 15
Erscheinungsdatum 04.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942223-07-2
Verlag Grössenwahn Verlag
Maße (L/B/H) 20,7/14,5/1,5 cm
Gewicht 198 g
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
5,90
5,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Interessant
von einer Kundin/einem Kunden am 22.04.2013

Nach langem Hin und Her hatte ich mir das Buch bestellt und bin zufrieden damit. Jonas zieht von Berlin-Schöneberg nach Darmstadt-Kranichstein. In seinem neuen Stadtteil und an siener neune Schule gibt es viele Jugendliche mit Migrationshintergrund, die sich sprachlich und auch sonst nicht auf seinem "Niveau" befinden. Tro... Nach langem Hin und Her hatte ich mir das Buch bestellt und bin zufrieden damit. Jonas zieht von Berlin-Schöneberg nach Darmstadt-Kranichstein. In seinem neuen Stadtteil und an siener neune Schule gibt es viele Jugendliche mit Migrationshintergrund, die sich sprachlich und auch sonst nicht auf seinem "Niveau" befinden. Trotz der Unterschiede kann sich Jonas irgendwie integrieren und findet Freunde, Bekannte und auch die Liebe. Es liest sich sehr gut und obwohl ich schon älter als die Hauptperson bin, konnte ich mich sehr gut mit ihr indentifizieren und hatte oft das gleiche im Kopf wie Jonas. Auch die andere Seite des Buches, die strengen Regeln der ausländischen Familien kann man nachvollziehen. Was mir allerdings nicht so gut gefallen hat, sind die Zeitsprünge. Das Buch fängt in der Gegenwart an, geht dann an den Anfang der Geschichte, diese wird erzählt und dann ist man wieder in der Gegenwart. Das ist jedoch Geschmackssache. Außerdem fand ich Jonas für einen deutschen Jugendlichen aus Berlin in manchen Dingen sehr naiv und unaufgeklärt. Alles in allem ist "Plattenbaugefühle" ein tolles Buch, dass man, wenn man das Genre mag, gelesen haben muss


FAQ