Warenkorb

Wer hat Angst vor Jasper Jones?

Deutsche Erstausgabe. Ausgezeichnet mit dem Australian Book Industry Award 2010, dem Australian Booksellers Choice Award 2010 und dem Australian Independent Booksellers 2009. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2013, Kategorie Jugendbuc

rororo Rotfuchs Band 21613

Laura Wishart ist fort. Ein für alle Mal. Sie wurde auf einer seltsamen Lichtung getötet, die nur Jasper Jones bekannt ist. Und ich habe sie dort hängen sehen.

Australien 1965. Mitten in der Nacht wird der 13-jährige Charlie Bucktin vom Klopfen an seinem Fenster geweckt. Draußen steht Jasper Jones, der Außenseiter der kleinen Stadt Corrigan und zugleich ein unbestimmter Held für Charlie. Jasper bittet ihn um Hilfe, und so stiehlt sich Charlie mit ihm durch den nächtlichen australischen Busch – voller Angst, aber auch voller Abenteuerlust. Auf einer geheimen Lichtung wird Charlie Zeuge von Jaspers schrecklicher Entdeckung. Mit diesem beklemmenden Geheimnis in seinem Herzen durchlebt Charlie eine Zeit der Angst, der falschen Verdächtigungen – und des Erwachens.

In einem einzigen drückend heißen Sommer, in dem sich Charlies Leben für immer verändert, wird er lernen, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden und sich vor Gerüchten zu fürchten wie vor einem Fluch.

Der wunderbar geschriebene Roman erzählt von Freundschaft, Rassismus und sozialer Ausgrenzung. Eine Hommage an Wer die Nachtigall stört und Die Abenteuer des Huckleberry Finn. MARIE CLAIRE UK

Portrait
Craig Silvey lebt in Fremantle, Western Australia. Bereits mit 19 Jahren schrieb er seinen ersten Roman, «Rhubarb». 2009 erschien «Jasper Jones», der in über 15 Länder verkauft und mit Preisen überhäuft wurde. Neben dem Schreiben ist Silvey Sänger und Songwriter der Band «The Nancy Sikes!».
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Englischen von Bettina Münch
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-21613-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 22,1/15,5/4 cm
Gewicht 664 g
Originaltitel Jasper Jones
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Bettina Münch
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von rororo Rotfuchs

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
14
7
2
0
1

Ein wirklich gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterwald am 12.04.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der 13-jährige Charlie lebt im Jahr 1965 in einer australischen Kleinstadt, Corrigan. Eines Nachts steht plötzlich Jasper Jones, ein krasser Außenseiter in Charlies Heimatort, vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe. Die beiden gehen tief in den australischen Busch und entdecken auf einer versteckten Lichtung die Leiche von L... Der 13-jährige Charlie lebt im Jahr 1965 in einer australischen Kleinstadt, Corrigan. Eines Nachts steht plötzlich Jasper Jones, ein krasser Außenseiter in Charlies Heimatort, vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe. Die beiden gehen tief in den australischen Busch und entdecken auf einer versteckten Lichtung die Leiche von Laura, Jaspers Freundin, an einem Baum hängend. Ihnen ist klar, dass der Verdacht, sie getötet zu haben, sofort auf den Lieblingsverdächtigen der Stadt - Jasper Jones - fallen wird, wenn die Leiche hier, an Jaspers Lieblingsort, gefunden wird. Die beiden müssen sich eine Lösung überlegen und den wahren Täter finden. Die vermisste Laura sorgt in Corrigan für viele Verdächtigungen von Randfiguren der Gesellschaft und natürlich für diffuse Ängste. Auch Jasper ist, wie sich zeigt, nicht frei von Vorurteilen. Dadurch, dass Charlie sich in Eliza, Lauras Schwester verliebt, wird alles nur noch komplizierter. Der Ort muss sich aus einem Strudel von Gewalt, Vorverurteilungen, Rassismus und Lügen befreien. Es ist aber auch eine Geschichte über Freundschaften ohne Vorurteile, über soziale Grenzen hinweg. Dieses Buch ist sehr schön geschrieben, mit viel Gefühl und Mitgefühl. Der Leser leidet mit den verleumdeten und teilweise auch körperlich angegriffenen Personen. Aber auch diese Personen werden nicht verherrlicht, sondern haben durchaus auch ihre weniger guten Eigenschaften, sie sind sehr menschlich. Die Spannung kommt nicht zu kurz, das Ende ist keineswegs vorhersehbar. Ein Tolles Buch, das ich mit bestem Gewissen weiterempfehlen werde!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein spannendes Buch mit unerwarteten Wendungen. Düster und geheimnisvoll, für Leser ab 15.

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das australische Pendant zu Huckleberry Finn. Ganz toll geschrieben, der Roman wurde auch mit dem austral. Kinderbuchpreis ausgezeichnet.