Warenkorb

Das Ende Der Beschwerde

Drei Jahre nach "Melancholie & Gesellschaft", seinem letzten Album, meldet sich der außergewöhnliche Singer/Songwriter aus Köln mit einem erstaunlich eingängigen Werk zurück. Unter der Regie von Jochen Naaf (Polarkreis 18, Klee, Bosse) entstanden zwölf ebenso eigensinnige wie zugängliche Songs. PeterLicht präsentiert sich in Stücken wie "Begrabt das iPhone an der Biegung des Flusses" oder "Meine alten Schuhe (Große Sonne verbrennt ganzes geld)" einmal mehr als großer Geschichtenerzähler mit einem besonderen Gespür für gesellschaftliche Stimmungen. Die meisten Songs des Albums zeichnen sich auch diesmal wieder durch die für PeterLicht geradezu typische melancholische Grundstimmung aus, allen voran das melodisch besonders funkelnde "Wir sollten uns halten" sowie die rhythmisch ungewöhnlich vitale, titelgebende Uptempo-Hymne "Das Ende der Beschwerde/Du musst dein Leben ändern". Zu den schönsten Kompositionen der Platte zählt zudem die Nummer "Wort von den Worten an den Wänden", mit der sich PeterLicht wieder einmal selbst übertroffen hat. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
Portrait
PeterLicht wurde im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts in Deutschland geboren. Seine Kunst bewegt sich zwischen Text, Musik, Pop, Kunst, sozialer Skulptur, Kapitalismus und Schnäppchenmarkt, »wobei am Ende was rauskommen soll, was vielleicht schön ist«. Sein Song Sonnendeck avancierte 2001 zum Underground-Sommerhit. 2006 erschienen sein drittes Musikalbum »Lieder vom Ende des Kapitalismus« und sein erstes Buch »Wir werden siegen! Buch vom Ende des Kapitalismus«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Das Ende Der Beschwerde

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sag mir', wo ich beginnen soll
    1. Sag mir', wo ich beginnen soll
    2. Wir sollten uns halten
    3. Begrabt mein iPhone an der Biegung des Flusses
    4. Steigen / Fallen
    5. Neue Idee
    6. Meine alten Schuhe (Große Sonne verbrennt ganzes Geld)
    7. Das Ende der Beschwerde / Du musst dein Leben ändern
    8. Fluchtstück
    9. Schüttel den Barmann!
    10. Wir / Was / Wir / Wolln
    11. Wort von den Worten an den Wänden
    12. Der neue Mensch
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 28.10.2011
EAN 4260085871148
Genre Deutschpop
Hersteller Edel
Spieldauer 8 Minuten
Komponist PeterLicht
Musik (CD)
Musik (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schüttel den Barmann!
von einer Kundin/einem Kunden aus Freital am 09.06.2019

Ein sehr schönes Album. Überwiegend entspannter abwechslungsreicher Elektro-Pop. Tolle Texte von Gesellschaftskritik über philosophisches bis zu beruhigendem Nonsens. Die Texte sind ganz Peter Licht - außergewöhnlich ohne dabei peinlich, kitschig oder verkrampft zu wirken. Sicher nichts für jeden. Wer Peter Licht kennt und sc... Ein sehr schönes Album. Überwiegend entspannter abwechslungsreicher Elektro-Pop. Tolle Texte von Gesellschaftskritik über philosophisches bis zu beruhigendem Nonsens. Die Texte sind ganz Peter Licht - außergewöhnlich ohne dabei peinlich, kitschig oder verkrampft zu wirken. Sicher nichts für jeden. Wer Peter Licht kennt und schätzt wird auch dieses Album mögen. Du und dein Leben - ihr müsst dein Leben ändern.


FAQ