Warenkorb

Goyas Geister

Weitere Formate

Spanien 1792, ein Land unter dem Diktat der Inquisition. Die Kirche fürchtet den Verlust der Macht und die Ideen der Aufklärung wie der Teufel das Weihwasser. Goyas Muse und Modell Inés gerät ins Visier fanatischer Tugendwächter und muss sich vor dem Tribunal verantworten. Auch der skrupellose Pater Lorenzo, den Goya besticht, kann dem Mädchen nicht helfen. Sie verschwindet in finsteren Verliesen. Sechzehn Jahre später wird Inés von Napoleons Armee befreit, eine gebrochene Frau, die mit der Unterstützung Goyas ihre in der Zelle geborene Tochter sucht, und den Erzeuger – Lorenzo.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 25.11.2011
Regisseur Milos Forman
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0886979493896
Genre Drama
Studio Universum Film
Originaltitel Goya's Ghosts
Spieldauer 113 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Verpackung Blu-ray Softbox Standard
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

finstere Zeiten
von Patrick Nagl aus Wien am 21.05.2011
Bewertet: Medium: DVD

Hierbei handelt es sich nicht um eine biografische Aufarbeitung um das Leben und Schaffen des Künstler Goya. Vielmehr liefert dieses filmische Kunstwerk einen grausam realistischen Einblick in die kirchlichen und politischen Strukturen und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft im Spanien des 18. Jahrhunderts. Die Inquisition, ... Hierbei handelt es sich nicht um eine biografische Aufarbeitung um das Leben und Schaffen des Künstler Goya. Vielmehr liefert dieses filmische Kunstwerk einen grausam realistischen Einblick in die kirchlichen und politischen Strukturen und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft im Spanien des 18. Jahrhunderts. Die Inquisition, die französische Revolution und der Einzug der Napoleonischen Truppen sorgen für permanente Spannung und liefern gleichzeitig ein realistisches, bildgewaltiges wenn doch grausames Filmvergnügen auf allerhöchstem Niveu.

Beeindruckend
von Julia Kummer aus Köln am 04.09.2009
Bewertet: Medium: DVD

Immer wenn ich mich mit dem Thema Inquisition beschäftige, fasziniert und erschreckt es mich zugleich, zu welchen Taten und zu welchem Fanatismus wir Menschen doch fähig sind. Besonders hervorzuheben ist die schauspielerische Leistung von Natalie Portman, welche in diesem Film eine Doppelrolle spielt. Zum einen spielt sie Inés,... Immer wenn ich mich mit dem Thema Inquisition beschäftige, fasziniert und erschreckt es mich zugleich, zu welchen Taten und zu welchem Fanatismus wir Menschen doch fähig sind. Besonders hervorzuheben ist die schauspielerische Leistung von Natalie Portman, welche in diesem Film eine Doppelrolle spielt. Zum einen spielt sie Inés, die in jungen Jahren der Hexerei bezichtigt wird. Man erlebt sie als junge, lebensfrohe Frau und später nach jahrelanger Isolationshaft gebrochen und verstört. Zum anderen spielt sie Inés Tochter, die im Gefängnis zur Welt kommt, im Kloster aufwächst und als Prostituierte endet.. Beide Rollen spielt Natalie Portman derart überzeugend, dass es einem durch Mark und Bein geht. Definitiv kein Film für schöne DVD-Abende, dafür ist er zu erschütternd. Aber ein Film, den man gesehen haben sollte, wenn man sich ein wenig für die Grausamkeiten interessiert, die im Namen Gottes stattgefunden haben.

FAQ