Warum gibt es alles und nicht nichts?

Ein Ausflug in die Philosophie

Richard David Precht

(14)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
8,99
bisher 9,99
Sie sparen : 10  %
8,99
bisher 9,99

Sie sparen:  10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Warum gibt es alles und nicht nichts

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen
  • Warum gibt es alles und nicht nichts?

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


KINDER sind die KLÜGSTEN Frager

Woher kommen wir? Bin ich ich? Dürfen wir Tiere essen? Warum sollen wir die Natur schützen? Richard David Precht gibt erneut Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Angeregt von seinem Sohn Oskar erklärt Richard David Precht in zahlreichen Geschichten und anschaulichen Beispielen jungen Menschen die Welt.

Leicht und humorvoll spüren Richard David Precht, Caroline Mart und Oskar in ihrer Lesung den großen Themen des Lebens nach und laden zum kurzweiligen philosophischen Streifzug ein.

"Pädagogisch wertvoll und unterhaltsam."

"Spannend, witzig, und unterhaltsam - eine ganz und gar untypische Lesung über philosophische Themen - wunderbar präsentiert."

Produktdetails

Verkaufsrang 1761
Medium CD
Sprecher Richard David Precht, Caroline Mart
Spieldauer 218 Minuten
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.12.2011
Verlag Der Hörverlag
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783867178204

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
5
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 02.05.2017
Bewertet: anderes Format

Ich kann es nicht anders sagen- ich liebe diesen Mann. Kann das Buch also nur mit 5 Sternen und einer absoluten Leseempfehlung hier beschreiben!

Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist für Kinder sowie Erwachsene geeignet, die sich für Philosophie interessieren und ein bisschen mehr über das Leben und den Sinn erfahren wollen. Der Autor ist mit seinem Sohn Oskar in Berlin in bekannten Museen und Kultstätten unterwegs. Es entwickelt sich ein sehr interessanter Dialog und die beiden kommen von einer... Das Buch ist für Kinder sowie Erwachsene geeignet, die sich für Philosophie interessieren und ein bisschen mehr über das Leben und den Sinn erfahren wollen. Der Autor ist mit seinem Sohn Oskar in Berlin in bekannten Museen und Kultstätten unterwegs. Es entwickelt sich ein sehr interessanter Dialog und die beiden kommen von einer Frage zur Nächsten. Diese Fragen werden auch sehr verständlich erörtet. Zudem sind sehr interessante Fakten im Buch erwähnt, von denen ich vorher noch nicht gehört hatte. Auf jeden Fall lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Alltagsphilosophie, laienverständlich


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Warum gibt es alles und nicht nichts?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hörprobe
    1. Hörprobe
    2. Einleitung: Von Erwachsenendingen, Eidechsendingen und Kinderdingen
    3. Im Museum für Naturkunde: Warum gibt es mich?
    4. Im Museum für Naturkunde: Warum gibt es mich?
    5. Im Museum für Naturkunde: Warum gibt es mich?
    6. Im Museum für Naturkunde: Warum gibt es mich?
    7. Im Aquarium: Woher haben die Tiere ihre Namen?
    8. Im Aquarium: Woher haben die Tiere ihre Namen?
    9. Im Zoo: Warum sind Ratten ohne Namen sympathischer?
    10. Im Zoo: Warum sind Ratten ohne Namen sympathischer?
    11. Im Tierpark: Wie ist es, ein Flughund zu sein?
    12. Im Tierpark: Wie ist es, ein Flughund zu sein?
    13. In der U-Bahn: Warum können Gorillas unsichtbar sein?
    14. In der U-Bahn: Warum können Gorillas unsichtbar sein?
    15. Im Technikmuseum: Wer ist ich?
    16. Im Technikmuseum: Wer ist ich?
  • Warum gibt es alles und nicht nichts?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Im Irrgarten in Marzahn: Bin ich wirklich ich?
    1. Im Irrgarten in Marzahn: Bin ich wirklich ich?
    2. Im Irrgarten in Marzahn: Bin ich wirklich ich?
    3. Auf der Freundschaftsinsel: Gibt es Moral im Gehirn?
    4. Auf der Freundschaftsinsel: Gibt es Moral im Gehirn?
    5. Im Hauptbahnhof: Sind fünf Menschen mehr wert als einer?
    6. Im Hauptbahnhof: Sind fünf Menschen mehr wert als einer?
    7. Vor der Charité: Darf man Tante Bertha töten?
    8. Vor der Charité: Darf man Tante Bertha töten?
    9. Am Plötzensee: Warum stören Spiegel beim Klauen?
    10. Am Plötzensee: Warum stören Spiegel beim Klauen?
    11. Auf dem RAW-Gelände: Verderben Belohnungen den Charakter?
    12. Auf dem RAW-Gelände: Verderben Belohnungen den Charakter?
    13. Auf dem "Kolle 37": Was ist fair?
    14. Auf dem "Kolle 37": Was ist fair?
  • Warum gibt es alles und nicht nichts?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Vor Konnopkes Würstchenbude: Darf man Tiere essen?
    1. Vor Konnopkes Würstchenbude: Darf man Tiere essen?
    2. Vor Konnopkes Würstchenbude: Darf man Tiere essen?
    3. In Sanssouci: Warum haben Menschen Sorgen?
    4. In Sanssouci: Warum haben Menschen Sorgen?
    5. Im Neuen Museum: Was ist Schönheit?
    6. Im Neuen Museum: Was ist Schönheit?
    7. Im Plänterwald: Was ist gerecht?
    8. Im Plänterwald: Was ist gerecht?
    9. Im Mauerpark: Was ist Freiheit?
    10. Im Mauerpark: Was ist Freiheit?
    11. Auf dem Fernsehturm: Worauf kommt es im Leben an?
    12. Auf dem Fernsehturm: Worauf kommt es im Leben an?
    13. Auf dem Fernsehturm: Worauf kommt es im Leben an?