Das Geheimnis der Großen Schwerter / Der Engelsturm

Das Geheimnis der Großen Schwerter Band 4

Tad Williams

(20)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

25,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

24,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Tad Williams hat sein erstes großes Epos um die Großen Schwerter zu einem furiosen Abschluss geführt. Es ist jetzt endlich mit neu durchgesehener Übersetzung und in schöner Ausstattung wieder komplett lieferbar. Simon Schneelocke ist entschlossen, für Prinz Josua das letzte der Großen Schwerter zu gewinnen. Doch gelingt es ihm zusammen mit Prinzessin Miriam Hellnagel zu finden? Und welchen Part spielt Simon in den geheimnisvollen Plänen von Utuk'ku, der Nornenkönigin? Während Binabik entdeckt, dass das Grab König Johanns leer ist, irrt Simon immer noch durch das Labyrinth unter dem Engelsturm. Als dann die Großen Schwerter endlich zusammenkommen, wie der wahnsinnige Priester Nisses es vor 500 Jahre vorausgesagt hat, stellt sich heraus, dass ihre Rolle eine ganz andere ist als ursprünglich gedacht.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 889 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783608102307
Verlag Klett Cotta
Originaltitel To Green Angel Tower
Dateigröße 3877 KB
Übersetzer Verena C. Harksen
Verkaufsrang 16344

Weitere Bände von Das Geheimnis der Großen Schwerter

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
18
2
0
0
0

eins meiner Lieblingsbücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.01.2018

Ich liebe die vier Bücher um die "Geheimnisse der großen Schwerter" - sie gehören für mich zu den besten der Fantasyliteratur. Dieser hier benannte vierte Teil ist das sehr gelungene Ende dieser Serie .... wen es also wundert, warum ich trotzdem nur 4 Sterne gegeben habe, soll wissen, dass ich damit nicht das Buch kritisiere, so... Ich liebe die vier Bücher um die "Geheimnisse der großen Schwerter" - sie gehören für mich zu den besten der Fantasyliteratur. Dieser hier benannte vierte Teil ist das sehr gelungene Ende dieser Serie .... wen es also wundert, warum ich trotzdem nur 4 Sterne gegeben habe, soll wissen, dass ich damit nicht das Buch kritisiere, sondern die e-book-Ausgabe: An mehreren Stellen ist nicht korrekt darauf geachtet worden, Absätze einzuhalten, die im Buch vorhanden sind, so dass man aus dem Lesefluss fällt, weil man sich fragt, was denn der Inhalt des einen Satzes mit dem Inhalt des nächsten zu tun hat .... ein Nachschlagen im Papierformat zeigt einem dann, dass die Absätze nicht korrekt kopiert wurden. Das ist sehr schade und eine völlig unnötige Hürde für den Leser! :-(

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 08.07.2017
Bewertet: anderes Format

Ein grandioses Finale einer epochalen Reihe. Wunderschön inszeniert und erzählt.

Fünf Sterne sind einfach nicht genug!
von Tanja Ciprian aus Vogel Thalia Winterthur am 28.02.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Waren die Bände 1, 2 und 3 schon super, ist dieser letzte Band schlichtweg genial! Wie gekonnt Tad Williams im letzten von "Das Geheimnis der Grossen Schwerter" alle losen Fadenenden zusammenfügt, alles Verworrene entwirrt, hat mich einfach beeindruckt. Mit seiner Sprache und bildhaften Erzählweise fesselt er den Leser im Nu; d... Waren die Bände 1, 2 und 3 schon super, ist dieser letzte Band schlichtweg genial! Wie gekonnt Tad Williams im letzten von "Das Geheimnis der Grossen Schwerter" alle losen Fadenenden zusammenfügt, alles Verworrene entwirrt, hat mich einfach beeindruckt. Mit seiner Sprache und bildhaften Erzählweise fesselt er den Leser im Nu; die Geschichte um den unbeholfenen Knaben (oder sollte ich sagen: den mutigen jungen Mann) Simon Schneelocke hat mich vom ersten Buch an - was sage ich, von der ersten Zeile an! - in seinen Bann gezogen. Wem J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe" gefällt, sollte Tad Williams auf keinen Fall verpassen. "Der Engelsturm" ist der krönende Abschluss einer wahrlich einzigartigen Fantasy-Tetralogie!

  • Artikelbild-0