Koch, D: Multienzymprodukte zur Behandlung der exokrinen Pan

Eine Studie am Modelltier ileocaecal fistuliertes, pankreasgangligiertes Miniaturschwein

Jessica Koch

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
89,90
89,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Im Vordergrund der Therapie der exokrinen Pankreasinsuffizienz steht die orale Substitution fehlender Enzyme. Mit den bislang üblichen porcinen Multienzymprodukten (MEP) ist eine deutliche Steigerung der Fett-, Stärke- und Proteinverdaulichkeit zu erreichen, dennoch ist das Niveau der Fettverdauung nicht das eines gesunden Organismus. Vor diesem Hintergrund wurden an 20 Miniaturschweinen Untersuchungen zum Vergleich der Wirksamkeit eines etablierten MEP porciner Herkunft und zweier sich in der Protease unterscheidender mikrobieller MEP durchgeführt. Des Weiteren wurde geprüft, ob durch den Einsatz eines mikrobiellen MEP eine Reduktion der täglich vom Patienten einzunehmenden Enzympräparatmenge möglich ist, ob unter EPI-Bedingungen die Mahlzeitenfrequenz die Verdaulichkeit der Nährstoffe beeinflusst und ob der Einsatz eines Emulgators die Effektivität einer Lipase steigert.

Dr. Jessica Koch entschied sich nach dem Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover für eine wissenschaftliche Tätigkeit, in deren Rahmen sie sich mit dem Gastrointestinaltrakt des Monogastriers befasste. Ihr besonderes Interesse galt hierbei der Pankreasinsuffizienz des Schweins und den Möglichkeiten der Therapie dieser.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 03.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8381-2788-0
Verlag Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG Co. KG
Maße (L/B/H) 22/15/1,4 cm
Gewicht 376 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0