Die Philosophie der Stoa

Ausgewählte Texte

Reclams Universal-Bibliothek Band 18123

Wolfgang Weinkauf

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,40
9,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Von Platon und Aristoteles abgesehen, hat keine andere Philosophie der Antike das Denken der westlichen Welt so stark beeinflusst wie die der Stoiker – und zwar bis heute. Ihre Beiträge zur philosophischen Begriffsbildung, Logik, Naturphilosophie und Ethik sind aus der Philosophiegeschichte nicht wegzudenken (und werden in diesem Band umfassend dokumentiert). Der Stoizismus tendierte aber von Anfang an auch zur populären Lebensphilosophie. Dafür stehen Namen wie Cicero, Seneca, Musonius, Epiktet und Marc Aurel.
Reclam bietet eine umfassende, kommentierte Textauswahl – die gegenwärtig umfangreichste und instruktivste auf dem Markt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Wolfgang Weinkauf
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 01.07.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018123-2
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/1,7 cm
Gewicht 149 g
Übersetzer Wolfgang Weinkauf
Verkaufsrang 34032

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Die Geschichte der Stoa:
    Der geistesgeschichtliche Hintergrund - Die geschichtliche Entwicklung der stoischen Philosophie - Die "alte" Stoa - Die mittlere Periode der Stoa - Die Stoa der Kaiserzeit - Zur Wirkungsgeschichte der Stoa
    Texte:
    Der stoische Philosophiebegriff - Logik - Naturphilosophie - Ethik

    Autoren:
    Chrysipp (Gellius) - Cicero - Diogenes Laertios - Epiktet - Kleanthes - Mark Aurel - Musonius - Seneca - Sextus Empiricus - Strabon