Der Fall des Hauses Usher

Kabinett der Phantasten Band 17

Edgar Allan Poe

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,00
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

'Winzige Pilze überzogen, in feinverhäkelten Gespinsten von den Dachtraufen hängend, die gesamte Außenfront. Kein Stück des Mauerwerks war eingestürzt; doch es offenbarte sich ein wunderliches Mißverhältnis zwischen dem noch tadellosen Erhalt der Fassade und dem bröckeligen Zustand der einzelnen Steine. Vielleicht hätte das Auge eines prüfenden Beobachters einen kaum wahrnehmbaren Riß entdeckt, der, vom Dach an der Frontseite des Gebäudes ausgehend, in einer Zickzack-Linie die Wand hinunterlief, bis er sich in den trüben Wassern des Teiches verlor.'

Edgar Allan Poe in 'Der Fall des Hauses Usher'

Edgar Allan Poe (1809-49) gilt als bedeutendster Vertreter der amerikanischen Romantik und als Urvater der Kriminal- und phantastischen Literatur. Seine Kriminal- und Gruselgeschichten sind, ob als Gedicht oder Erzählung, in besonderem Maße von seinem analytischen Scharfsinn und seinem Hang zum Makaberen geprägt und haben einen großen Einfluss auch auf die europäische Literatur ausgeübt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Heiko Postma
Seitenzahl 56
Erscheinungsdatum 16.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940970-71-8
Verlag JMB Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/11,8/0,8 cm
Gewicht 60 g
Originaltitel The Fall of the House of Usher
Auflage 1
Übersetzer Heiko Postma

Weitere Bände von Kabinett der Phantasten

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0