Ein geschenkter Tag

Roman

Hochkaräter Band 18986

Anna Gavalda

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

10,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kleine Fluchten - ein Ausflug ins Glück, an einem lavendelblauen Sommertag zu lesen.

Eine überraschende Landpartie. Ein glücklicher, zärtlicher geräuschvoller Tag in Gesellschaft von Brüdern und Schwestern, die ihrer Kindheit Adieu sagen. Mit Gekicher und Flüchen im Auto, einer Menge Neckereien, mit Hundeflöhen, gekühlten Flaschen Sancerre und guter Musik von Anfang bis Ende. Anna Gavaldas neuer Roman ist ein Elixier gegen Gleichgültigkeit, gegen vermasselte Rendez-vous und wenn das Pflichtgefühlt droht, unser Leben zu überrollen.

»Anna Gavaldas neuer Roman ist tröstlich, heiter – und macht glücklich!« Freundin

Anna Gavalda, 1970 in der Nähe von Paris geboren, ist eine der erfolgreichsten französischen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Sie studierte Literatur und arbeitete als Lehrerin, bis sie mit ihrem ersten Buch schlagartig berühmt wurde. Die Verfilmung ihres Bestsellerromans ›Zusammen ist man weniger allein‹ erreichte ein großes Publikum in ganz Europa. Anna Gavalda lebt mit ihren zwei Kindern bei Paris. Im Fischer Taschenbuch Verlag liegen vor: ›Ich wünsche mir, dass irgendwo jemand auf mich wartet‹, ›Ich habe sie geliebt‹, ›Zusammen ist man weniger allein‹, ›Alles Glück kommt nie‹, ›Ein geschenkter Tag‹ und ›Nur wer fällt, lernt fliegen‹.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 19.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18986-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/1,7 cm
Gewicht 184 g
Auflage 3
Übersetzer Ina Kronenberger
Verkaufsrang 68106

Weitere Bände von Hochkaräter

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
3
1
0
0

Schön ohne Kitsch
von Anne Harms aus Bremen am 09.05.2012

Der französische Originaltitel „Échappée belle“ – „ein schöner Ausflug“ beschreibt das Buch treffend: Gavalda beschreibt einen Ausflug an einem Sommertag und skizziert dabei oft nur kurz, aber immer eindrücklich verschiedene Charaktere und Beziehungen. Der leicht stichwortartige Stil von Anna Gavalda passt in diesem Buch s... Der französische Originaltitel „Échappée belle“ – „ein schöner Ausflug“ beschreibt das Buch treffend: Gavalda beschreibt einen Ausflug an einem Sommertag und skizziert dabei oft nur kurz, aber immer eindrücklich verschiedene Charaktere und Beziehungen. Der leicht stichwortartige Stil von Anna Gavalda passt in diesem Buch schön zum Inhalt der Geschichte. Diese flattert von Moment zu Moment im Leben von 4 Geschwistern und eine heitere bis melancholische Stimmung hält sich von der ersten bis zur letzten Seite.

Zum Kaffee
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 17.04.2012

Ein kurzes, gelungenes Werk über 4 Geschwister, die einen Tag lang unbeschwert das Zusammensein genießen, in Erinnerungen schwelgen und so den Alltag vergessen. Mit viel Liebe, Witz und Ironie geschrieben, eine kleine Lektüre zum Sonntagskaffee.

...einfach...erfrischend...gut lesbar...
von einer Kundin/einem Kunden aus M-V am 19.01.2012

...ohne langatmige Einführungen und Erklärungen vorab, aber mit ganz viel Spaß und Freude erzählt Anna Gavalda sehr lebensnah. Es wird viel 'gesprochen' - oft aber nur wenige Worte. ... Viele Nebensächlichkeiten werden dann aber wieder bis ins kleinste Detail (teilweise sehr drastisch beschrieben). Als Leser fühlt man sich trotz... ...ohne langatmige Einführungen und Erklärungen vorab, aber mit ganz viel Spaß und Freude erzählt Anna Gavalda sehr lebensnah. Es wird viel 'gesprochen' - oft aber nur wenige Worte. ... Viele Nebensächlichkeiten werden dann aber wieder bis ins kleinste Detail (teilweise sehr drastisch beschrieben). Als Leser fühlt man sich trotzdem mitgenommen und wohl auf der (zugegebenrmaßen nicht sehr anspruchsvollen und leider auch mit nur 139 Seiten kurzen) Reise. Weitaus besser ist ihr Buch "Zusammen ist man weniger allein"


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1