Saeculum

Thriller. Ausgezeichnet mit dem Jugendbuchpreis der Jury der Jungen Leser (Wien) 2012; Kollektion zum Österreichischen Jugendliteraturpreis 2012; Empfehlungsliste zum Evangelischen Buchpreis 2012; Endauswahl der Kalbacher Klapperschlange 2012

Ursula Poznanski

(88)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,95 €

Accordion öffnen
  • Saeculum

    Loewe

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    Loewe
  • Saeculum

    Loewe

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Saeculum

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Loewe )

Hörbuch (CD)

16,99 €

Accordion öffnen
  • Saeculum

    5 CD (2011)

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    19,99 €

    5 CD (2011)

Beschreibung

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter - ohne Strom, ohne Handy -, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?Auszeichnungen:- Kollektion zum Österreichischen Jugendliteraturpreis 2012- Empfehlungsliste zum Evangelischen Buchpreis 2012- Endauswahl der Kalbacher Klapperschlange 2012- Jugendbuchpreis der Jury der Jungen Leser (Wien) 2012Mehr Infos zu Buch und Autorin unter: Gekonnt fesselt Spiegel-Bestsellerautorin Ursula Poznanski, auch bekannt durch ihre Jugendromane „Erebos“ und „Die Verratenen“ sowie durch ihre Thriller für Erwachsene: „Fünf“ und „Blinde Vögel“, erschienen beim Wunderlich Verlag, die Leserinnen und Leser von der ersten Seite an zu, nimmt sie mit auf eine zunächst harmlose Reise ins Mittelalter, die sich zu einer Extremsituation, zu einem Strudel aus Grauen, Hochspannung und Horror entwickelt. Mit ihrer unverwechselbaren Art entfaltet sie rund um ein Live-Rollenspiel eine komplexe Geschichte, spielt geschickt mit Schein und Realität. Ein Jugendbuch-Thriller zum Thema Manipulation mit Suchtcharakter!

Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen Deutschlands und schreibt zudem Thriller-Bestseller für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 492
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.11.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7028-9
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 21,7/14,2/4,7 cm
Gewicht 681 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 40791

Kundenbewertungen

Durchschnitt
88 Bewertungen
Übersicht
66
20
2
0
0

Spannender Ausflug im Mittelalter Stil
von ReadTweetie am 01.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum habe ich das Buch gelesen? – Ursula Poznanski ist eine bekannte Autorin und ich wollte mich mit diesem Buch gerne mal an ihre Geschichten heranwagen. Ich wusste überhaupt nicht, was mich in diesem Buch erwartet, da auf der Rückseite des Buches ein anderer Klappentext steht, der fast gar nichts verrät. Doch ich war sehr ... Warum habe ich das Buch gelesen? – Ursula Poznanski ist eine bekannte Autorin und ich wollte mich mit diesem Buch gerne mal an ihre Geschichten heranwagen. Ich wusste überhaupt nicht, was mich in diesem Buch erwartet, da auf der Rückseite des Buches ein anderer Klappentext steht, der fast gar nichts verrät. Doch ich war sehr gespannt, als es dann endlich losging. Die Autorin führt die Leser wirklich sehr umfassend in die Welt der Saeculum Gruppe ein. Es ist sehr vorteilhaft, dass unser Protagonist Bastian sehr unerfahren in die Sache reinkommt, genau wie einige Leser. Nicht nur diese Eigenschaft lässt ihn sympathisch wirken. Auch seine Hilfsbereitschaft und den Mut etwas Neues zu entdecken machen ihn zu einem tollen Protagonisten. Doch es wird nicht nur aus seiner Perspektive erzählt, sondern es wird zwischen verschiedenen Perspektiven hin und her gewechselt. Und da die Mitstreiter von Bastian sehr unterschiedlich handeln und denken, kommen hier viele verschiedene Ansichten und Meinungen zustande. Ich finde die Charakterauswahl sehr gelungen, da viele auf den zweiten Blick anders erscheinen. Bis zum Schluss hatte ich nur eine winzige Vorahnung, wer dahinter steckt. Doch das war nur ein Bruchteil der ganzen Enthüllung. Mich persönlich lässt Ursula Poznanski ziemlich lange im Dunklen tappen (wortwörtlich) und überrascht mich positiv mit dem Ausgang der Geschichte. Ich finde diesen zwar ein wenig weit hergeholt, doch macht er am Ende Sinn und lässt keine Fragen mehr offen. Jedoch finde ich es schade, dass die Auflösung quasi auf dem Silbertablett präsentiert wird und nicht mit kleinen Hinweisen selbst aufgedeckt wird. Ein paar letzte Worte zum Titel, Cover oder Klappentext? – Ich liebe die Aufmachung des Buches! Nicht nur, dass das Cover faszinierend und gruselig zugleich aussieht, sondern auch der schwarze Buchblock reizt das Auge. Fazit: Mein erster Roman von der erfolgreichen Autorin Ursula Poznanski hat meine Erwartungen übertroffen. Ich habe die Geschichte wirklich genossen und bis zum Ende mitgefiebert und mit gerätselt. Ich hätte mir am Ende noch ein wenig mehr Detektivarbeit gewünscht, aber alles im allem finde ich den Ausgang der Geschichte gut. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Saeculum
von risucat aus NRW am 13.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zunächst war ich doch skeptisch, ein Mittelaltermarkt und eine Rollenspielgruppe? Das sind dann schon zwei Dinge mit denen ich gar nichts anfangen konnte und doch konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Eine spannende Reise, die sich schnell als gefährlich entpuppt läuft aus dem Ruder. Unerwartete Wendungen mit mehreren ... Zunächst war ich doch skeptisch, ein Mittelaltermarkt und eine Rollenspielgruppe? Das sind dann schon zwei Dinge mit denen ich gar nichts anfangen konnte und doch konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Eine spannende Reise, die sich schnell als gefährlich entpuppt läuft aus dem Ruder. Unerwartete Wendungen mit mehreren Überraschungen, super! Ich war doch sehr angetan vom Buch und die Charaktere waren auch mal etwas Anderes. Endlich mal ein Buch was nicht so vorhersehbar ist. Einiges konnte man sich eventuell doch erschließen, doch bis zum Schluss bleibt es spannend. Keine 5 Sterne Bewertung, da mich einiges am Ende dann doch irritiert hat. 4/5 Sternen

Überraschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hombrechtikon am 13.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es wäre schade, hier den Inhalt zu beschreiben. Mann weiss, dass etwas passieren wird und kann sich auf Überraschendes gefasst machen.