Warenkorb

Lasst Kinder wieder Kinder sein!

Oder: Die Rückkehr zur Intuition

Die Rückkehr zur Intuition – damit Kinder wieder Kinder sein dürfen

In seinem neuen Buch wendet sich der erfahrene Kinder- und Jugendpsychiater und Bestsellerautor Michael Winterhoff den Erwachsenen zu und fragt, warum es für immer mehr Erwachsene nicht mehr möglich ist, eine angemessene, von unbewussten Belastungen freie Beziehung zu anderen Menschen – und damit auch zu (ihren) Kindern – aufzubauen.

Für Winterhoff liegt das Kernproblem darin, dass der Mensch seine innere Ruhe verloren hat. Die allgegenwärtige Penetration mit Negativnachrichten – verbunden mit einer vielfachen persönlichen Überforderung durch gesellschaftliche und technische Entwicklungen sowie einer Destabilisierung der eigenen Lebensverhältnisse - erzeugt eine Art Massentraumatisierung: Der Mensch wird rastlos, handelt nicht mehr ruhig und zielgerichtet, findet keinen Weg mehr aus dem sich ständig beschleunigenden Hamsterrad. Psychisch defizitäre, auf Dauer gehetzte Menschen aber werden die Grundpfeiler unseres Zusammenlebens nicht mehr tragen können.

Dabei zerstört Winterhoff zwar das Trugbild einer grenzenlosen Freiheit, in der wir uns heute wähnen, weist aber auch Wege aus dem Dilemma auf. Aus seiner Analyse heraus entwickelt er Alternativen, die eine Rückkehr zum intuitiven Verhalten ermöglichen – auch und vor allem gegenüber unseren Kindern, damit Kinder endlich wieder Kinder sein dürfen.

Der neue Winterhoff: Aufruf zu einem Befreiungsschlag!
Die Rückkehr zur Intuition – damit Kinder wieder Kinder sein dürfen
Raus dem alltäglichen Hamsterrad - Ein Ratgeber nicht nur für Eltern
Rezension
"[...] eine gute Hilfe, um das vage Gefühl der dauerhaften Überforderung endlich einmal greifbar zu machen." Hanna Wilhelm, ERF Medien
Portrait
Dr. Michael Winterhoff, geboren 1955, Dr. med., ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie in Bonn. In seinen bisherigen sehr erfolgreichen Büchern analysiert er gesellschaftliche Entwicklungen mit Schwerpunkt auf den gravierenden Folgen veränderter Eltern-Kind-Beziehungen für die psychische Reifeentwicklung junger Menschen und bietet Wege aus diesen Beziehungsstörungen an. Winterhoff lebt und arbeitet in Bonn.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 205
Erscheinungsdatum 19.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-06750-6
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Maße (L/B/H) 22,2/14,3/2,4 cm
Gewicht 374 g
Auflage 6. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Ein eindringlicher Aufruf zu weniger Stress für Eltern und Kinder !
von Vielgood aus Hamburg am 07.01.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hier findet sich ein sehr eindringlicher (durch häufige Wiederholungen) Aufruf an Gesellschaft und Eltern, selbst aus der Dauerstress - Spirale auszusteigen und so die Alltags - Belastung für Kinder zu verringern. Wesentlich für eine solche Erleichterung sind laut Herrn Winterhoff die bewusst selbst getroffenen Entscheidungen ... Hier findet sich ein sehr eindringlicher (durch häufige Wiederholungen) Aufruf an Gesellschaft und Eltern, selbst aus der Dauerstress - Spirale auszusteigen und so die Alltags - Belastung für Kinder zu verringern. Wesentlich für eine solche Erleichterung sind laut Herrn Winterhoff die bewusst selbst getroffenen Entscheidungen der ( da erwachsenen) Eltern - ohne auf die Meinung des Kindes zurückzugreifen, womit ein Riesenbatzen an Überforderung der Kinder schon im Vorfeld verhindert wird. Die vielen Wiederholungen bei seinen Ausführungen nervten mich und an konkreten Ideen für Lösungen mangelte es hier. Zu viel gesäuselt und zu wenig unterm Strich.

Auf den Punkt gebracht
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 05.01.2012

Michael Winterhoff spricht mir aus dem Herzen.Kinder dürfen heute nicht mehr Kinder sein.Sie müssen Leistung bringen und den Erwachsenen Partner sein und alles mittragen.Das kann nicht funktionieren.Kinder müssen Grenzen haben und innerhalb dieser Grenzen einfach leben dürfen.Die Kreativität und emotionale Fülle,die sie brauchen... Michael Winterhoff spricht mir aus dem Herzen.Kinder dürfen heute nicht mehr Kinder sein.Sie müssen Leistung bringen und den Erwachsenen Partner sein und alles mittragen.Das kann nicht funktionieren.Kinder müssen Grenzen haben und innerhalb dieser Grenzen einfach leben dürfen.Die Kreativität und emotionale Fülle,die sie brauchen,um erwachsen zu werden,wird ihnen genommen.Danke für die klaren Worte.

lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.10.2011

habe einen vortrag von dr. winterhoff gehört, der hat mich so fasziniert, dass ich mir gleich mehrere seiner bücher bestellt habe. das ist das erste, das ich lese und ich muss sagen, er spricht mir aus der seele....seine sätze sind mir vertraut, vieles schon gespürt, aber nicht verbalisiert.... manches wird klarer und man beko... habe einen vortrag von dr. winterhoff gehört, der hat mich so fasziniert, dass ich mir gleich mehrere seiner bücher bestellt habe. das ist das erste, das ich lese und ich muss sagen, er spricht mir aus der seele....seine sätze sind mir vertraut, vieles schon gespürt, aber nicht verbalisiert.... manches wird klarer und man bekommt eine andere sichtweise in der arbeit mit kindern