Grete Minde

Nach einer altmärkischen Chronik

Theodor Fontane

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 14,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Fontanes berühmte Kriminalgeschichte

Fontanes berühmte Kriminalgeschichte erzählt vom Schicksal eines Mädchens im 17. Jahrhunderts: Ohne Liebe aufgewachsen, zerbricht die Halbwaise Grete Minde an der Spannung zwischen ihrem melancholisch-stolzen Charakter und ihrer hartherzigen Umwelt, und am Ende lodern die Flammen.

Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Brandenburg) geboren, wurde zunächst wie sein Vater Apotheker. 1849 entschloss er sich jedoch, seine schriftstellerische Tätigkeit zum Hauptberuf zu machen, und arbeitete fortan als Auslandskorrespondent, Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Erst mit fast sechzig Jahren begann er seine berühmten Romane und Erzählungen zu schreiben. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin..
Helmuth Nürnberger wurde 1930 in Brüx geboren. In Flensburg und Hamburg unterrichtete er deutsche Literatur.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Helmuth Nürnberger
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14087-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/11,8/1,5 cm
Gewicht 177 g
Verkaufsrang 72257

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0