Warenkorb

Klappe, Santa!

Weihnachten ernst und christoph

Eine schöne Bescherung: In diesen Geschichten wird anders gefeiert! Nämlich so, wie es sich gehört.

Stellen Sie sich vor, es ist Weihnachten, und alle sind da: der Weihnachtsmann, Knecht Ruprecht, der Nikolaus und ein Engel besetzen die Wohnung und wollen einfach nicht mehr gehen. Nur das Christkind fehlt. Aber gibt es das Christkind überhaupt?
Diesen und anderen Fragen rund um den Pannenbaum gehen Ernst und Christoph Grissemann auf den Grund. Und weil alles andere eine Überraschung wäre, sind die Antworten, die sie uns in diesem Buch auftischen, so erstaunlich, dass kein Auge trocken bleibt. Ernst und Christoph Grissemann haben für dieses Buch Weihnachtsgeschichten gesammelt, die Sie bestimmt in Stimmung bringen.

Schräg und besinnlich, lustig und tiefsinnig. Mit Texten von Bertolt Brecht, Robert Gernhardt, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz u.v.a. Das Christkind hätte seine Freude.
Portrait
CHRISTOPH GRISSEMANN
geboren 1966 in Innsbruck, lebt in Wien. Der legendäre Kabarettist und Radio-Moderator arbeitet seit 1988 für den ORF. Mit der gemeinsam mit Dirk Stermann moderierten Sendung „Salon Helga“ erreichten sie Kultstatus. Seit 2007 moderiert das Komiker-Duo die Talkshow „Willkommen Österreich“. Zuletzt erschienen: „Speichelfäden in der Buttermilch“ (2010)

ERNST GRISSEMANN
geboren 1934 in Imst, lebt in Maria Enzersdorf. Österreichischer Radio-Moderator; Journalist und Schauspieler. 1967 startete er in der legendären Rundfunkreform Gerd Bachers das Programm Ö3 und prägte das Medium Radio mit seiner unverwechselbaren Stimme. Von 1979 bis 1990 mehrfach zum Hörfunk-Intendanten bestellt, kümmerte er sich um eine Reform des heute europaweit meistgehörten Radio-Kulturprogramms Österreich 1. Zahlreiche Auszeichnungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Christoph Grissemann, Ernst Grissemann
Seitenzahl 222
Erscheinungsdatum 27.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7017-1581-7
Verlag Residenz Verlag
Maße (L/B/H) 21/13,7/2,5 cm
Gewicht 438 g
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

denn hier kommen die GriessemannMÄnner
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2011

es darf also gelacht werden aber auch ganz ernste fragen werden beantwortet z.b. was ist weihnachten überhaupt und warum feiert man wenn da irgendwo ein kleines kind geboren worden ist aber ehrlich gesagt ich mag die Stimme lieber als wenn es nur zu lesen ist - ich hätte nie gedacht dass ich sowas mal sagen muss........schan... es darf also gelacht werden aber auch ganz ernste fragen werden beantwortet z.b. was ist weihnachten überhaupt und warum feiert man wenn da irgendwo ein kleines kind geboren worden ist aber ehrlich gesagt ich mag die Stimme lieber als wenn es nur zu lesen ist - ich hätte nie gedacht dass ich sowas mal sagen muss........schande über mich

Für Zyniker, Weihnachtshasser und andere Männer.
von Helga Mitterhauser aus Seiersberg am 30.11.2011

Mein erster Weihnachtstipp soll ganz profan etwas die Angst vorm Fest nehmen. Und womit gelingt Angstbekämpfung besser als mit zynischem Witz. Man(n) kann wohlig entspannt nachlesen, dass andere das Fest auch nicht so wichtig nehmen und sich in die Häme retten. Vater und Sohn Grissemann haben sicher viel Spaß dabei gehabt, die... Mein erster Weihnachtstipp soll ganz profan etwas die Angst vorm Fest nehmen. Und womit gelingt Angstbekämpfung besser als mit zynischem Witz. Man(n) kann wohlig entspannt nachlesen, dass andere das Fest auch nicht so wichtig nehmen und sich in die Häme retten. Vater und Sohn Grissemann haben sicher viel Spaß dabei gehabt, diese herrliche Anthologie von hervorragenden Gesellschaftskritikern zusammenzustellen. Mit dabei im Buch sind John Updike, Robert Gernhardt, Kurt Tucholsky, Erich Kästner, Hugo Wiener, Anton Kuh, Gerhard Polt und all das Who-is-Who der Lästerer und Establlishment-Verweigerer. Ein liebenswertes Buch. Und sehr brauchbar für die etwas andere Art von Weihnachts-Geschichten-Lese-Abende mit und ohne Publikum. Denn es ist in jedem Fall schrecklich unterhaltsam.