Elegische Gedichte

Latein.-Dtsch.

Reclams Universal-Bibliothek Band 18131

Tibull

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,40
6,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Tibull zählt (neben Properz und Ovid) zu den großen römischen Elegikern. Sein Werk zeigt die für die Elegie typische Verkehrung der traditionellen Geschlechterverhältnisse: Die Geliebte (Delia) ist die Herrin. Dabei strebt Tibull die Harmonie der beiderseitigen Gefühle an - erfolglos: seine Liebe wird nicht erwidert. Die Ausgabe bietet die ersten zwei Bücher des "Corpus Tibullianum", für die Tibulls Autorschaft gesichert ist.

Burkhard Mojsisch, Nachfolger von Kurt Flasch auf dessen Bochumer Lehrstuhl, ist Spezialist für die Philosophie der Antike und des Mittelalters und hat sich wie Flasch auch als Übersetzer einen Namen gemacht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Joachim Lilienweiss, Arne Malmsheimer, Burkhard Mojsisch
Seitenzahl 167
Erscheinungsdatum 01.01.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018131-7
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,8/9,5/1,2 cm
Gewicht 89 g
Übersetzer Joachim Lilienweiss, Arne Malmsheimer, Burkhard Mojsisch
Verkaufsrang 151666

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0