Am ersten Tag

Roman

Am ersten Tag Band 1

Marc Levy

(4)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Am ersten Tag

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Am ersten Tag erwacht die Liebe ...

Wo erwacht der Morgen? Wo endet die Nacht? Er ist Astrophysiker und sucht den ersten Stern. Sie ist Archäologin und sucht den ersten Menschen. Zusammen finden sie in einem erloschenen Vulkan einen rätselhaften Stein, der sie für immer aneinanderbinden und den Lauf ihres Lebens verändern wird. Doch jemand will um jeden Preis verhindern, dass Keira und Adrian das Geheimnis lüften, denn es würde alles in Frage stellen, was wir über den Ursprung der Welt und der Menschheit zu wissen glauben. Für die beiden leidenschaftlichen Wissenschaftler beginnt ein gefährlicher Wettlauf um ihr Leben, aber auch um ihre Liebe ...

Zwei Menschen auf der Suche. Zwei Schicksale, die sich kreuzen. Ein Geheimnis, das alles verändern wird.

Marc Levy ist 1961 in Frankreich geboren. Mit achtzehn Jahren engagiert er sich beim französischen Roten Kreuz, für das er sechs Jahre tätig ist. Gleichzeitig studiert er Informatik und Betriebswirtschaft an der Universität in Paris. Von 1983 bis 1989 lebte er in San Francisco, wo er sein erstes Unternehmen gründete. 1990 verließ er die Firma und eröffnete mit zwei Freunden ein Architektenbüro in Paris. Er entdeckte schon früh seine Liebe zur Literatur und zum Kino und schrieb mit siebenunddreißig Jahren seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem wird Marc Levy in neunundvierzig Sprachen übersetzt, und jeder Roman ist ein internationaler Bestseller. Marc Levy, der mit seiner Familie in New York lebt, ist mit 40 Millionen verkauften Büchern der erfolgreichste französische Autor weltweit.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641062484
Verlag Random House ebook
Originaltitel Le premier jour
Dateigröße 475 KB
Übersetzer Eliane Hagedorn, Bettina Runge

Weitere Bände von Am ersten Tag

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Marc Levy ist mein Lieblingsautor. Dieses Buch ist der erste Teil einer magischen Reise zu der Liebe und den Ursprüngen der Menschenheit.

"Tolles Buch"
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2011

Das Geschenk von einem Jungen ist der Auslöser für eine turbulente Jagd nach Geheimnissen des Universums. Eine gelungene Mischung aus Abenteuer, Krimi und Love Story. Super geschrieben und sehr fesselnd. Habe das Buch verschlungen. Levy schafft es immer wieder Romantik und Alltag in Einklag zu bringen. Freue mich auf viele weit... Das Geschenk von einem Jungen ist der Auslöser für eine turbulente Jagd nach Geheimnissen des Universums. Eine gelungene Mischung aus Abenteuer, Krimi und Love Story. Super geschrieben und sehr fesselnd. Habe das Buch verschlungen. Levy schafft es immer wieder Romantik und Alltag in Einklag zu bringen. Freue mich auf viele weitere solcher Romane. Mein Tip: Ein super Urlaubs- oder Regentagschmöker. Lesen und geniessen!

Forschungsroman, Krimi und Liebesgeschichte in einem
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 25.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

So spannend wurde Archäologie und Astrologie noch nie dargeboten. Neben einer wundervollen Liebesgeschichte, die aufgrund der sehr ausgereiften Charaktere nicht ins Kitschige abrutscht, greift Levy in seinem Roman die großen Fragen der Menschheit auf: Wer sind wir? Wo kommen wir her? Wie begann das Leben? Der Wissensdrang der Fo... So spannend wurde Archäologie und Astrologie noch nie dargeboten. Neben einer wundervollen Liebesgeschichte, die aufgrund der sehr ausgereiften Charaktere nicht ins Kitschige abrutscht, greift Levy in seinem Roman die großen Fragen der Menschheit auf: Wer sind wir? Wo kommen wir her? Wie begann das Leben? Der Wissensdrang der Forscher führt uns von den Hochebenen Chiles über Äthiopien bis nach China. Ohne es zu wissen werden sie dabei von mächtigen Gegnern beobachtet und verfolgt, was beim Leser eine enorme Spannung erzeugt. Das offene Ende lässt auf den nächsten Band hoffen!


  • Artikelbild-0