Warenkorb

Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht: Band 7

Das Buch zur TV-Serie "The Vampire Dairies"

The Vampire Diaries Band 7


Leidenschaftlich, blutdürstig, fesselnd

Über 600 Jahre ist es her, dass die Brüder Stefano und Damon zu erbitterten Feinden wurden – und zu Vampiren. Der Kampf der Rivalen ist noch immer nicht entschieden. Denn das Grauen hat viele Gesichter ...

Endlich sind Stefano und Elena wieder in Fell’s Church vereint – da schlägt die Welle des Unheils erneut über ihnen zusammen: Durch einen mysteriösen Zauber verwandelt sich ausgerechnet Damon in einen Menschen – und kehrt in wilder Verzweiflung in die Dunkle Dimension zurück, um wieder zum Vampir zu werden. Als mit ihm auch Bonnie spurlos verschwindet, bleibt Elena und Stefano keine andere Wahl: Um Bonnie zu retten, müssen sie den beiden ins Höllenreich der Nacht folgen ...

Rezension
"Liebe, Triebe, Hiebe - hier gibt s die volle Düsternis-Packung." Laviva
Portrait
Lisa J. Smith hat schon früh mit dem Schreiben begonnen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie bereits während ihres Studiums. Sie lebt mit einem Hund, einer Katze und ungefähr 10.000 Büchern im Norden Kaliforniens.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 607
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 18.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-38012-3
Reihe Die Tagebuch eines Vampirs-Reihe 7
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,6/12,7/5 cm
Gewicht 556 g
Originaltitel The Vampire Diaries # 7 - The Return NN
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 36747
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von The Vampire Diaries

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

wieder besser, als das sechste Buch
von Dani aus Berlin am 26.10.2011

Der Anfang der Geschichte ist sehr lustig: Damon steckt seine Nase wieder einmal dahin, wo sie nicht hingehört (wortwörtlich) und verwandelt sich in einen Menschen. Stefano ist entsetzt, da es doch sein Geschenk der Menschlichkeit war. Doch auch Damon ist entsetzt, ist er doch wieder zu einer niederen Kreatur geworden. Also g... Der Anfang der Geschichte ist sehr lustig: Damon steckt seine Nase wieder einmal dahin, wo sie nicht hingehört (wortwörtlich) und verwandelt sich in einen Menschen. Stefano ist entsetzt, da es doch sein Geschenk der Menschlichkeit war. Doch auch Damon ist entsetzt, ist er doch wieder zu einer niederen Kreatur geworden. Also geht er zurück in die Dunkle Dimension und schleppt Bonnie (die sich an ihn krallt) versehentlich mit....

Einfach spitzte
von einer Kundin/einem Kunden aus Nehren am 14.08.2011

Ich finde die Vampirtagebücher richtig klasse ich habe alle schon gelesen. Auf das nächste Buch freue ich mich schon. Ich hoffe es gibt noch sehr viel davon.

Tolles Buch!
von Tina am 21.06.2011

Aber leider auch das letzte, echte Buch von der grandiosen Lisa J. Smith!!! Sie wurde nämlich gefeuert, und eine Ghostwritern schreibt unter Frau Smiths Namen (da der Verlag die Rechte hat) eine verfälschte Geschichte.*schnief* Im original sollten nämlich Damon und Elena zusammenkommen (hat Frau Smith bestätigt)... aber der Verl... Aber leider auch das letzte, echte Buch von der grandiosen Lisa J. Smith!!! Sie wurde nämlich gefeuert, und eine Ghostwritern schreibt unter Frau Smiths Namen (da der Verlag die Rechte hat) eine verfälschte Geschichte.*schnief* Im original sollten nämlich Damon und Elena zusammenkommen (hat Frau Smith bestätigt)... aber der Verlag hatte andere Pläne...