Solange du da bist

Roman

Marc Levy

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Solange du da bist

    Blanvalet

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    9,99 €

    Blanvalet
  • Solange du da bist

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Und wenn es wahr wäre? Was, wenn Arthur wirklich der Einzige wäre, der Laurens Geheimnis teilen kann, sie sehen und hören kann – sie, die niemand mehr hört oder sieht? Als Arthur Lauren in seinem Schrank entdeckt, glaubt er zuerst an einen dummen Scherz, doch bald findet er die aufdringliche Frau, die erscheint und verschwindet, wie es ihr beliebt, ziemlich amüsant. Und irgendwann kann er sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen … Ein wunderschöner und zutiefst berührender Roman über die unbezwingbare Macht der Liebe.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 282
Erscheinungsdatum 16.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-37733-6
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 19/12/2,3 cm
Gewicht 236 g
Originaltitel Et si c'était vrai
Übersetzer Amelie Thoma
Verkaufsrang 131718

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

So viel besser als der FIlm
von Kristin Colberg am 01.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ach was liebe ich die Bücher von Marc Levy. Egal welches ich gelesen habe, es war nahezu jedes Mal ein perfektes Leseerlebnis. So auch bei „Solange du da bist“. Viele kennen den Film mit Marc Ruffalo und Reese Witherspoon und kaum einer weiß, dass dies eine Buchverfilmung ist was ich sehr schade finde, denn auch jetzt, nach wied... Ach was liebe ich die Bücher von Marc Levy. Egal welches ich gelesen habe, es war nahezu jedes Mal ein perfektes Leseerlebnis. So auch bei „Solange du da bist“. Viele kennen den Film mit Marc Ruffalo und Reese Witherspoon und kaum einer weiß, dass dies eine Buchverfilmung ist was ich sehr schade finde, denn auch jetzt, nach wiederholtem Lesen, stelle ich fest, dass das Buch noch so viel besser ist als der Film. Es ist emotionaler, Arthur und Lauren scheinen noch perfekter zusammen zu passen und die ordentliche Ladung Humor fehlte im Film gefühlt gänzlich, auch wenn ich ihn dennoch sehr mochte, sie haben wenig gemeinsam was Handlung und Gefühle angeht. Das Buch verdient meiner Meinung nach deutlich mehr Aufmerksamkeit, Levy’s Werke generell sollten mehr gelesen und geschätzt werden. Doch worum geht es? Nach einem Autounfall liegt Lauren im Koma ohne jegliche Hoffnungen. Arthur zieht in ihre alte Wohnung und hört plötzlich im Schrank jemanden singen. Er öffnet den Schrank, erschreckt sich, denn eine fremde Frau sitzt in ihm und freut sich, dass sie endlich von jemandem gesehen wird – es ist Lauren! Vielmehr der Geist von Lauren, denn diese liegt noch immer im Krankenhaus. Arthur lässt sich auf diese unglaubliche Geschichte ein und es beginnt ein Abenteuer über Liebe, Hoffnung und Vernunft. Inhaltlich möchte ich gar nicht viel mehr sagen, denn das würde der Geschichte zu viel wegnehmen. Was ich aber sagen kann und auch möchte ist, dass dieses Buch dem Leser ein Stück weit die Augen öffnen kann. Es zeigt, wie wichtig es ist, jede Sekunde eines jeden Tages zu genießen, zu leben. Es kann schnell der Tag kommen, an dem Alles vorbei ist, wie bei Lauren. Dennoch hat sie ihre Hoffnungen und Wünsche nicht verloren, ist ein positiv eingestellter Mensch und nutzt die Zeit, die ihr noch bleibt. „Solange du da bist“ ist zwar nur ein relativ dünnes Buch, dennoch habe ich beim Lesen jede einzelne Seite geliebt. Es ist vielleicht kein realistisches Buch, aber dennoch gibt es einem sehr viel beim Lesen und das ist doch das Wichtige dabei, oder nicht? Von mir immer und immer wieder eine klare Leseempfehlung.

Verliebt in ein Phantom
von Melanie Enns aus L. am 06.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich "Solange du da bist" gelesen habe, war mir klar, das ich unbedingt den Film zum Buch lesen wollte. Ich machte mich also auf die Suche beim großen A und stellte fest, das der Film schon in meinem DVD Regal steht, da er meiner älteren Tochter gehört und diese ihn nach dem Auszug nicht mitgenommen hat. Was für ein Glück... Nachdem ich "Solange du da bist" gelesen habe, war mir klar, das ich unbedingt den Film zum Buch lesen wollte. Ich machte mich also auf die Suche beim großen A und stellte fest, das der Film schon in meinem DVD Regal steht, da er meiner älteren Tochter gehört und diese ihn nach dem Auszug nicht mitgenommen hat. Was für ein Glück für mich, denn ich war von dieser doch sehr ungewöhnlichen Story sehr fasziniert. Ich liebte das Buch ab der ersten Seite, denn mich hat es emotional sofort gepackt, auch wenn Storys, die Komapatienten betreffen nicht neu sind und von mir auch schon mehrfach in der einen oder anderen Form gelesen wurden, hat "Solange du da bist" sofort einen gewissen Sog auf mich ausgeübt. Urplötzlich eine fremde Frau vorzufinden, die es sich in meinem Kleiderschrank häuslich niedergelassen hat und auch nur ich sie sehen kann und ihre Worte hören kann, zeigt im ersten Augenblick echten Wahnsinn. Für Arthur dementsprechend ähnliche Gedanken und Gefühle auslösend, wobei sein berufliches Umfeld und seine Beziehungen zu anderen Menschen ebenso reagieren und seine Selbstgespräche die er zu führen beginnt, ein Burn Out vermuten lassen. Ich empfand die Story als sehr rund und konnte mich komplett auf Arthur und Lauren einlassen, auch wenn sich irgendwann in eine Straftat aus der Situation entwickelt, ist diese beginnende Liebe wunderschön und sehr plastisch dargestellt. Die 288 Seiten waren zügig gelesen und für mich entwickelt sich "Solange du da bist" zu einem Buch, welches mein Buchregal nicht verlassen wird und definitiv irgendwann erneut gelesen wird. Mich hat diese doch sehr außergewöhnliche Liebesgeschichte sehr angesprochen und daher vergebe ich sehr gerne eine Leseempfehlung. Manchmal müssen Bücher einfach zu einem neuen Leben erweckt werden. Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage zu einem Roman der 2002 erschienen ist. Ein neues ansprechendes Cover dient dazu, eine Leserschar erneut auf sich aufmerksam zu machen. Für mich lohnenswert, da ich zwar schon mehrere Bücher des Autors gelesen habe, "Solange du da bist" aber nicht dazu gehört hat. Ich habe mich ebenfalls in ein Phantom verliebt und konnte mich emotional komplett auf die Story einlassen.

Solange du da bist
von einer Kundin/einem Kunden aus Baden-Baden am 18.09.2018

Marc Levy erzählt in seinem internationalen Bestseller eine fast unglaubliche Geschichte. Eine junge Frau, die im Koma liegt, ist nur für ihren Nachmieter ihrer Wohnung sichtbar. Der Autor selbst hat sich viele Jahre beim französischen Roten Kreuz engagiert. Eine hinreißende Liebesgeschichte!


  • Artikelbild-0