Diabetes-Handbuch

Eine Anleitung für Praxis und Klinik

Peter Hien, Bernhard Böhm

eBook
eBook
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

34,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 24,27 €

Accordion öffnen
  • Diabetes-Handbuch

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    24,27 €

    PDF (Springer)
  • Diabetes-Handbuch

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    24,99 €

    PDF (Springer)
  • Diabetes-Handbuch

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    24,99 €

    PDF (Springer)
  • Diabetes-Handbuch

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    26,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung

In diesem Kapitel wollen wir noch einmal die Kernsätze zur Diagnostik, Klassifikation und Therapie des Diabetes mellitus und zu den Folgeerkrankungen in den Vordergrund stellen. 27.1 Diagnose des Diabetes Der Diabetes mellitus ist häufig und wird zunehmend häufiger, so dass konsequent regelmäßige Suchteste mit Bestimmung des Blutzuckers durchgeführt werden sollten. Dies gilt in besonderem Maße für folgende Risikogruppen: ? erstgradig Verwandte eines Diabetikers (insbesondere Typ 2-D. m. in der Familie), ? Hypertoniker, ? Patienten mit Fettstoffwechselstörungen, insbesondere niedrigem HDL und hohen TG, ? Patienten mit koronarer Herzerkrankung oder pAVK oder Schlaganfall, 2 ? Adipöse, besonders mit androider, stammbetonter Fettsucht (BMI >27 kg/m ), ? Raucher, ? Gestationsdiabetes, Geburt eines Kindes mit Makrosomie (>4,5 kg), ? bei zurückliegenden Untersuchungen gestörte Glukosetoleranz im OGTT oder gestörte Nü- ternglukose (IFT), ? hoher Blutzucker während interkurrenter Ereignisse. Für die oben angeführten Risikogruppen sind regelmäßige Glukosemessungen angezeigt; zusätzlich sollte bei jeder Person ab dem 45. Lebensjahr alle 3 Jahre eine BZ-Testung durchgeführt werden.

"...ein handliches Buch aus der Praxis für die Praxis mit sehr überschaubaren und am Alltag orientierten Übersichten. ...Daß hier ein internistisch-praktisch tätiger Kollege am Werk ist, merkt man an allgemein-internistisch weiterführenden gut brauchbaren Hinweisen..." (Zeitschrift für Allgemeinmedizin)
"Wer Peter Hiens Diabetes-Handbuch im ärztlichen Alltag zu Rate zieht, erhält auf schnelle Weise solide und... aktuelle Informationen. Wer die Hinweise des Autors beherzigt, wird vermutlich seine Patienten in Zukunft besser behandeln als bisher..." (Der Internist)
"Der Autor hat es verstanden, das für die täglich Praxis relevante Wissen systematisch, übersichtlich und gut verständlich zusammenzufassen. Abbildungen und Tabellen beschleunigen den Zugriff auf wichtige Informationen, die dem sich nicht täglich mit Diabetes abgebenden Arzt schnell zur richtigen Entscheidung verhelfen..."(Schweizerische Rundschau für Medizin PRAXIS)

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 260 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.12.2005
Sprache Deutsch
EAN 9783540276234
Verlag Springer
Dateigröße 2255 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Symptome und Krankheitsbilder des Diabetes mellitus.- Labordiagnostik.- Klassifikation, Inzidenz und Prävalenz verschiedener Diabetesformen.- Pathogenese des Typ 1-Diabetes mellitus.- Pathogenese und Entwicklung des Typ 2-Diabetes mellitus.- Pathophysiologie und Klinik des Typ 1-Diabetes mellitus.- Prävention des Typ 1-Diabetes mellitus.- Pathophysiologie und Klinik des Typ 2-Diabetes mellitus.- Metabolisches Syndrom.- Prävention des Typ 2-Diabetes mellitus.- Gestationsdiabetes, Diabetes und Schwangerschaft.- Diabetische Ketoazidose.- Hyperosmolares Koma.- Hypoglykämie.- Laktatazidose.- Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus.- Diabetisches Fußsyndrom.- Hypertonie, Herzerkrankungen und weitere Folgeerkrankungen.- Fettstoffwechselstörungen.- Insulintherapie.- Pharmakotherapie des Typ 2-Diabetes mellitus.- Perioperative und periinterventionelle Diabetestherapie.- Alkohol und Diabetes.- Grundzüge der Diabeteskost.- Diabetes und Straßenverkehr.- Besonderheiten in der Gesundheitsvorsorge.- Zusammenfassung.