Goldstein

Gereon Raths dritter Fall

Kommissar Gereon Rath Band 3

Volker Kutscher

(62)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein jüdischer Gangster aus Brooklyn mischt Berlin auf Berlin 1931: Wirtschaftskrise, gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront, Machtkampf unter den Ringvereinen. Gereon Rath bekommt den Auftrag, den US-Gangster Abraham »Abe« Goldstein zu beschatten. Aus einer Gefälligkeit für das Bureau of Investigation wird ein tödlicher Wettlauf. Rath langweilt sich auf seinem Beobachtungsposten im Hotel Excelsior und ahnt nicht, dass Goldstein sich längst frei und bewaffnet in der Stadt bewegt. Als der Unterweltboss Marlow Rath zu einer privaten Ermittlung zwingt, gerät er zwischen die Fronten des Bandenkriegs. Charly Ritter, seine Nochimmernicht-Verlobte, hat den Vorbereitungsdienst angetreten, und als sie eine junge Obdachlose, die ohne Fahrschein in der S-Bahn erwischt wurde, bei der Vernehmung entwischen lässt, berühren sich ihre Ermittlungen mit denen Gereons - und sie bekommen richtig Krach.

»Weitere Gereon-Rath-Romane sind in Planung. Hoffentlich erscheinen sie bald!«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.09.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783462302110
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Dateigröße 2192 KB
Verkaufsrang 2033

Weitere Bände von Kommissar Gereon Rath

  • Goldstein Goldstein Volker Kutscher Band 3
    • Goldstein
    • von Volker Kutscher
    • (62)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Die Akte Vaterland Die Akte Vaterland Volker Kutscher Band 4
    • Die Akte Vaterland
    • von Volker Kutscher
    • (49)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Märzgefallene Märzgefallene Volker Kutscher Band 5
    • Märzgefallene
    • von Volker Kutscher
    • (27)
    • eBook
    • 4,99 €
  • Lunapark Lunapark Volker Kutscher Band 6
    • Lunapark
    • von Volker Kutscher
    • (18)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Marlow Marlow Volker Kutscher Band 7
    • Marlow
    • von Volker Kutscher
    • (18)
    • eBook
    • 10,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
40
12
8
2
0

Dritter Gereon Rath Fall
von Michael Malkemus am 02.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gereon Rath soll einen amerikanischen Gangster bespitzeln, welcher aus welchen Gründen auch immer in BErlin weilt. Klingt nicht gerade nach einem abwechlungsreichen Job für Rath. Der Roman beginnt aber in einem Kaufhaus, als die beiden minderjährigen Kaufhausdiebe Alex und Benny von der Polizei überrascht werden. Wer h... Gereon Rath soll einen amerikanischen Gangster bespitzeln, welcher aus welchen Gründen auch immer in BErlin weilt. Klingt nicht gerade nach einem abwechlungsreichen Job für Rath. Der Roman beginnt aber in einem Kaufhaus, als die beiden minderjährigen Kaufhausdiebe Alex und Benny von der Polizei überrascht werden. Wer hat die beiden verpfiffen und was steckt wirklich dahinter, das einer der beiden sterben musste. Nachdem die beiden ersten Romane "Der nasse Fisch" und "Der stumme Tod" noch in der Weimarer Republik spielten, merkt man in diesem Teil schon längst den drohenden Nationalsozialismus und spürt den aufkommenden Antisemetismus, der Handlung um den eigenwilligen Ermittler Rath und seiner Verlobten oder doch nicht Verlobten Charlotte Ritter tut das allerdings keinen Abbruch. Echt beklemmend beschreibt Volker Kutscher das Berlin der sterbenden "Weimarer Republik". Ermittlungen werden erschwert und durchkreuzt, wenn das Ergebnis nicht passt. Ich habe jede einzelne Seite genossen und freue mich auf weitere Teile.

volker kutscher
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 09.03.2020

Roman spannend in die Berliner Historie integriert. Werde alle Gereon Rath-Fälle lesen. Fall 1 und 2 ( Taschenbuch Geschenke )brauchte ich nicht zu bewerten. Sind Alle ausgezeichnet.

Zurück in der Zeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Feldkirch am 17.11.2019

Der Krimi beschreibt die Zeit der Zwischenkriegszeit sehr gut. Die Figuren werden sehr lebensecht dargestellt. Nur hie und da gleitet man in Klischees ab, zum Beispiel wenn sich die Charly sozial betätigen darf. Der Mann hat natürlich kein Geühl dafür.


  • Artikelbild-0