Hummeldumm

Das Roman

Hochkaräter Band 17476

Tommy Jaud

(227)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich saß in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub zum Albtraum wird.«

Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur »irgendwas« buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses »irgendwas« ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand.

»Ich drücke meine Nase ans Busfenster und blicke hinaus ins weite Land. Die Namibier winken uns und lachen. Klar lachen sie, sie sind ja frei. Wir nicht. Wir sind die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783104006468
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 886 KB
Verkaufsrang 4897

Weitere Bände von Hochkaräter

Kundenbewertungen

Durchschnitt
227 Bewertungen
Übersicht
146
50
17
5
9

Unbeschwerte Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 11.03.2021

Für alle, die schon mal eine Gruppenreise gemacht haben, bietet das Buch sicher einige Situationen, in denen sich jeder schon mal befunden hat. Man muss schon manchmal herzlich und laut lachen, besonders bei der Schilderung der Problematik mit Elektroanschlüssen in fremden Ländern! Alles schon durchgemacht, wenn auch hier ein bi... Für alle, die schon mal eine Gruppenreise gemacht haben, bietet das Buch sicher einige Situationen, in denen sich jeder schon mal befunden hat. Man muss schon manchmal herzlich und laut lachen, besonders bei der Schilderung der Problematik mit Elektroanschlüssen in fremden Ländern! Alles schon durchgemacht, wenn auch hier ein bißchen arg übertrieben dargestellt. Da ich erst vor kurzer Zeit eine Reise durch Namibia gemacht habe (gottseidank ohne Gruppe und als Selbstfahrer), fand ich die Reisebeschreibung einfach nette und lustige Unterhaltung, wobei die Satire letztlich sogar ein bisschen in Menschlichkeit übergeht!

Fürchterlich!
von einer Kundin/einem Kunden aus Eppenbrunn am 05.01.2021

Dieses Buch ist mit Abstand der größte Schwachsinn den ich je gelesen habe trotz größter Mühe habe ich das Buch nicht zu Ende lesen können .... Glaube nicht das ich keinen Humor besitze , aber das geht garnicht... Die Story wie die Charaktere sind mir einfach zu doof! Natürlich ist das alles Geschmackssache! Von mir keine Kaufem... Dieses Buch ist mit Abstand der größte Schwachsinn den ich je gelesen habe trotz größter Mühe habe ich das Buch nicht zu Ende lesen können .... Glaube nicht das ich keinen Humor besitze , aber das geht garnicht... Die Story wie die Charaktere sind mir einfach zu doof! Natürlich ist das alles Geschmackssache! Von mir keine Kaufempfehlung! Ärger mich das ich mir dieses Buch überhaupt gekauft habe.... Muss jeder für sich selbst entscheiden.

Lange nicht mehr so einen Schwachsinn gelesen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Zwentendorf an der Donau am 05.05.2020

... konnte es nicht mal mit viel bemühen zu Ende lesen

  • Artikelbild-0