Quidditch im Wandel der Zeiten

Ein Klassiker aus der Zaubererwelt von Harry Potter. Eigentum der Schulbibliothek von Hogwarts

Hogwarts-Schulbücher Band 2

J. K. Rowling

(46)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

5,99 €

Accordion öffnen
  • Quidditch im Wandel der Zeiten

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    5,99 €

    Carlsen

gebundene Ausgabe

ab 12,99 €

Accordion öffnen
  • Hogwarts-Schulbücher: Quidditch im Wandel der Zeiten

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Carlsen
  • Quidditch im Wandel der Zeiten (farbig illustrierte Schmuckausgabe)

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    32,00 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses Buch wird erstmals in »Harry Potter und der Stein der Weisen« erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf fiegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor.

"[...] ein beeindruckend detailreiches Werk voller Humor und Magie."

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-35947-6
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,5/12,2/1,1 cm
Gewicht 101 g
Originaltitel Quidditch through the ages
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 26. Auflage
Illustrator J. K. Rowling
Übersetzer Klaus Fritz
Verkaufsrang 22915

Weitere Bände von Hogwarts-Schulbücher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
32
13
1
0
0

Perfekt für alle Potterheads
von Booknerds by Kerstin am 30.11.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als großer Potterhead muss ich natürlich alles lesen, was in diesem Bereich auf den Markt kommt. Als kleines Schulbuch habe ich „Quidditch – Im Wandel der Zeiten“ bereits, aber zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich es nie gelesen habe. Allerdings ich muss auch sagen, zum Glück, denn diese Schmuckausgabe ist absolut wunde... Als großer Potterhead muss ich natürlich alles lesen, was in diesem Bereich auf den Markt kommt. Als kleines Schulbuch habe ich „Quidditch – Im Wandel der Zeiten“ bereits, aber zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich es nie gelesen habe. Allerdings ich muss auch sagen, zum Glück, denn diese Schmuckausgabe ist absolut wunderbar. Wir erfahren hier nicht nur die Geschichte des Quidditchs, wir sehen sie auch. Und das finde ich absolut phänomenal an diesem Buch. Jede Seite ist mit etlichen Illustrationen geschmückt, die absolut herrlich sind und das geschriebene Wort perfekt veranschaulichen. Rein beschriebene Seiten gibt es nicht, alles ist mit Bildern und Veranschaulichungen übersäht und diese sind extrem vielfältig. Ausschnitte aus Tagebüchern, Zeitschriften bis über geschichtliche Dokumente, die aufgefunden wurden. Fast könnte man meinen, diese frei erfundene Sportart gibt es wirklich. Aber leider bin ich ja nur ein verpönter Muggel, der das gar nicht richtig weiß. Aber auch der Text ist absolut herrlich und so unheimlich informativ. Wir lernen nicht nur, wie Quidditch eigentlich entstanden ist und holen hierzu sehr weit aus. Auch die kleinen Details werden uns dargebracht. Oder wusstet ihr, wie der Goldene Schnatz eigentlich entstanden ist und dass hier keine so schöne Geschichte vorausgeht? Hexen und Zauberer haben da nicht so auf die Tierwelt geachtet, wenn es um deren Vergnügen ging ;) Neben den geschichtlichen Ereignissen, wie es überhaupt zu fliegenden Besen und quidditchähnlichen Spielen kam, werden uns die Regeln genau erklärt. Und ganz nebenbei noch aufgezeigt, wie sich Quidditch über die ganze Welt verbreitet hat. Besonders amüsiert hat mich auch das Kapitel über berühmte Sportmannschaften und wie sie zu ihren außergewöhnlichen Namen kamen. Ihr seht, auch wenn wir hier ein Sachbuch über eine fantastische Sportart in der Hand halten, trocken wird es nicht. Denn allein der Stil ist herrlich zynisch angehaucht und mit allerlei Anekdoten versetzt, was denn auch so alles schief ging am Anfang. Für mich ist „Quidditch – Im Wandel der Zeiten“ das perfekte Buch, das uns diese fantastische Sportart nicht nur erklärt von seinem Ursprung an, sondern auch bildlich veranschaulicht. Ein perfektes Geschenk für jeden Potterhead. Mein Fazit: Die Schmuckausgabe „Quidditch – Im Wandel der Zeiten“ ist das perfekte Buch für alle Potterheads, die einen Narren an dieser fantastischen Sportart gefressen haben. Wir erfahren nicht nur alles über den Ursprung des Spiels und wie es sich verbreitet hat, wir erlernen auch die Regeln und lernen berühmte Mannschaften kennen. Alles in einem herrlich leichten und amüsanten Stil und geschmückt mit unendlich vielen, zauberhaften Illustrationen, die uns alles Geschriebene visuell veranschaulichen. Humorvoll und informativ dargestellt. Einfach genial. Von mir eine absolute Leseempfehlung für dieses wunderschöne Buch, in dem alle Sinne verwöhnt werden.

Interessante Ergänzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hünfelden am 21.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mein Sohn hat bereits so ziemlich jedes Buch, das an die Harry Potter Reihe anlehnt. Auch dieses hier durfte in der Sammlung natürlich nicht fehlen. Eine schöne Ergänzung.

Die Quidditch-Schmuckausgabe ist einfach nur ein Traum! Wunderschön!
von CorniHolmes am 11.11.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich bin ein riesengroßer Harry-Potter-Fan, ich liebe Quidditch und ich liebe Schmuckausgaben. Ihr könnt euch daher sicherlich denken, dass ich wahre Hüpfer vor Freude getan habe, als ich hörte, dass der Carlsen Verlag dieses Jahr eine prächtig illustrierte Schmuckausgabe von „Quidditch im Wandel der Zeiten“ herausbringen wird. D... Ich bin ein riesengroßer Harry-Potter-Fan, ich liebe Quidditch und ich liebe Schmuckausgaben. Ihr könnt euch daher sicherlich denken, dass ich wahre Hüpfer vor Freude getan habe, als ich hörte, dass der Carlsen Verlag dieses Jahr eine prächtig illustrierte Schmuckausgabe von „Quidditch im Wandel der Zeiten“ herausbringen wird. Da stand für mich natürlich sofort fest: Das Buch muss ich unbedingt haben! Als totaler Potterhead besitze ich natürlich bereits die erste Ausgabe von „Quidditch im Wandel der Zeiten“. Diese schmale dünne Büchlein, das so wunderbar auf altes Schulbuch getrimmt ist. Potterfreunde werden bestimmt wissen, von welcher Edition ich spreche. Da muss ich nur jetzt zu meiner Schande gestehen, dass ich das Buch nie gelesen, sondern immer nur darin geblättert habe. Ich hatte mir eigentlich schon fest vorgenommen, es auch mal komplett durchzulesen, aber irgendwie habe ich es dann doch nie getan. So kam es also, dass ich „Quidditch im Wandel der Zeiten“ das erste Mal mit der prachtvollen Schmuckausgabe so richtig kennenlernen durfte. Wie mir der Inhalt des Buches gefallen hat, verrate ich euch jetzt! Meine Begeisterung für die Schmuckausgabe war schon immens groß, als ich sie das erste Mal in natura bewundern konnte. Leute, der Einband sieht so umwerfend aus! Eigentlich stehe ich ja gar nicht so auf grüne Bücher, keine Ahnung warum, aber in das Cover von der Quidditch-Schmuckausgabe mit diesen zauberhaft schimmernden Goldverzierungen bin ich einfach vollkommen verliebt. Die famose äußere Gestaltung verspricht auch wahrlich nicht zu viel, das könnt ihr mir glauben. Der Innenteil ist ebenfalls fantastisch aufgemacht. Es gibt viele, wirklich unglaublich viele wunderschöne Illustrationen von der britischen Künstlerin Emily Gravett, die allesamt zum Träumen einladen. Sie sind sehr detailreich und lebendig gezeichnet, sodass es ständig etwas Neues zu entdecken gibt und man richtig den Eindruck gewinnen kann, dass dieser einzigartige Fantasysport tatsächlich existiert. Die Kapitelanfänge sind hinreißend gestaltet, es gibt zahlreiche ganzseitige Illustrationen, Karten, Zeitungsartikel, Bilder von bekannten Quidditchspielern und, und, und. Es ist einfach nur die reinste Freude dieses Buch durchzublättern und die vielen tollen Zeichnungen zu betrachten. Was die Texte angeht, bin ich selbstverständlich auch begeistert, allerdings muss ich schon sagen, dass mich die Aufmachung mehr umhauen und verzaubern konnte. „Quidditch im Wandel der Zeiten“ ist ein Sachbuch, wenn auch ein fiktives, daher liest es sich stellenweise schon etwas trocken und, ja, eben sachlich. Jede Menge Spaß beim Lesen hatte ich aber natürlich dennoch. Man bekommt enorm viele Informationen und Hintergrundwissen zu der wohl coolsten Sportart aller Zeiten geliefert, sodass man sich nach der Lektüre wahrhaftig als ein absoluter Quidditchexperte bezeichnen kann. :D So erfahren wir zum Beispiel wie sich Quidditch seit dem 14. Jahrhundert entwickelt hat, wie der Goldene Schatz zum Quidditch kam, was für Anti-Muggel-Vorkehrungen es gibt und noch vieles, vieles mehr. Mir ist beim Durchschmökern nur mal wieder bewusst geworden, wie unendlich schade es ist, dass es Quidditch nicht wirklich gibt. Also ich wäre garantiert eine leidenschaftliche Qidditchspielerin, wenn diese magische Sportart in der Realität existieren würde. Ich stelle es mir unheimlich spaßig und spannend vor, Quidditch zu spielen. Richtig klasse fand ich übrigens, dass ganz zu Beginn berühmte Persönlichkeiten aus der Zauberwelt eine kurze Meinung zu dem Buch abgeben. Alle sind sie begeistert. Ludovic Bagman setzt sogar seinen letzten Sickel darauf, dass dieses Buch ein Bestseller wird. Selbst Rita Kimmkorn gibt zu, dass sie schon Schlechteres gelesen hat, hihi. Köstlich amüsiert habe ich mich auch über die einleitenden Worte von Albus Dumbledore. Dumbledores Vorwort ist herrlich, sag ich euch. Ich bin da aus dem Schmunzeln wirklich gar nicht mehr ausgekommen. Und ich habe mir den Rat des Schulleiters definitiv sehr zu Herzen genommen. Ich werde dieses Buch auf jeden Fall wie ein rohes Ei behandeln. Ihr müsst wissen: „Quidditch im Wandel der Zeiten“ stammt aus der Bibliothek einer gewissen Madame Pince und diese ist bekannt dafür, dass sie ihre Bücher mit seltsamen Zaubern und Flüchen belegt. Dumbledore versichert uns zwar, dass er die üblichen Bibliotheksflüche von dem Buch genommen hat, aber er kann nicht versprechen, dass es völlig rückstandsfrei ist. Also: Geht mit diesem Buch besser mit großer Sorgfalt um. ;) Fazit: Traumhaft schön und ein absolutes Muss für alles Harry-Potter-Fans! Mir hat die Quidditch-Schmuckausgabe ein großartiges Leseerlebnis beschert. Ich bin hellauf begeistert von den Texten, die informativ und unterhaltsam zugleich sind und voller Einfallsreichtum stecken. Noch verzauberter bin ich allerdings von der Gestaltung. Von den fantasievollen Illustrationen von Emily Gravett könnte ich euch vermutlich endlos etwas vorschwärmen. Das Buch ist einfach atemberaubend aufgemacht, sodass man beim Durchblättern aus dem Staunen und entzückten Seufzen gar nicht mehr herauskommt. Eine wirklich ganz wundervolle Ausgabe des Schulbuchs „Quidditch im Wandel der Zeiten“ voller magischer Momente und interessanter und aufregender Einblicke in die Quidditch-Welt. Ich kann das Buch wärmstens empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1