Die Frau des Zeitreisenden

Rachel McAdams, Eric Bana, Arliss Howard, Ron Livingston, Jane Mclean

(12)
Film (DVD)
Film (DVD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Weitere Formate

Beschreibung

Seit seiner Kindheit geht Henry DeTamble auf Zeitreisen durch sein eigenes Leben. Clare ist ein kleines Mädchen, als Henry ihr zum ersten Mal begegnet - als erwachsener Mann - und weiß sofort, dass er ihr Schicksal sein wird. Auch wenn der Alltag durch Henrys Trips erschwert wird, verlieben sie sich, heiraten und sind glücklich. Wolken ziehen erst auf, als Clare sich ein Kind wünscht, sich aber unkalkulierbare Probleme einstellen. Und dann ist da noch die Besorgnis, dass keiner der Henrys, die ihr begegnen, jemals älter als 43 Jahre ist.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.02.2010
Regisseur Robert Schwentke
Sprache Deutsch, Englisch, Niederländisch, Rumänisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Holländisch, Ungarisch, Rumänisch)
EAN 5051890011213
Genre Romanze/Science Fiction
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel The Time Traveler's Wife
Spieldauer 103 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Ungarisch: DD 5.1
Verkaufsrang 11467
Produktionsjahr 2009

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
0
0

Erst das Buch lesen!
von Domnec Êlle aus Bern am 03.10.2012

Man sollte fairerweise sagen, dass man es wahrlich zu niemandes Aufgabe machen möchte, 820 Seiten eines Buches in ein Drehbuch packen zu müssen! Speziell dann nicht, wenn es sich dabei um die Vorlage von Audrey Niffenegger handelt: Eine Buchvorlage, die an Bildhaftigkeit und Sprachgewalt kaum zu übertreffen ist und die bereits i... Man sollte fairerweise sagen, dass man es wahrlich zu niemandes Aufgabe machen möchte, 820 Seiten eines Buches in ein Drehbuch packen zu müssen! Speziell dann nicht, wenn es sich dabei um die Vorlage von Audrey Niffenegger handelt: Eine Buchvorlage, die an Bildhaftigkeit und Sprachgewalt kaum zu übertreffen ist und die bereits in Buchform zu Tränen rührt. Mal ganz abgesehen vom einzigartigen Inhalt der Geschichte. Obwohl die Verfilmung ein emotional kaum annähernd ebenbürtiges Ergebnis darstellt, muss man ihr dennoch zugute halten, dass sie den Zuschauer von Anfang bis Ende gebannt auf ihre Zeitreise mitnimmt. Obwohl dem begrenzten Zeitrahmen der Verfilmung grosse Teile des Buches zum Opfer gefallen sind, wurde Niffeneggers Vorlage mit den traumhaften Schauplätzen und der nicht zuletzt hervorragenden, schauspielerischen Leistung von Rachel McAdams Rechnung getragen. Ein insgesamt emotional stimmiges Ergebnis und allemal sehenswert! ... Obwohl am Schluss des Filmes wohl jeder Zuschauer, der zuvor das Buch gelesen hat, lächelnd und vielleicht auch ein wenig wehmütig an seine Zeit und seine Traumwelt als Leser zurückdenken wird, in der er Henry und Claire durch die Zeit begleitet hat.

Taschentücher nicht wegpacken...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 15.01.2012

Ein MUSS nachdem man das Buch gelesen hat. Henry, gespielt von Eric Bana ist super umgesetzt. Genauso wie Claire, gespielt von Rachel McAdams. Eine wirklich grandiose Szene ist, als die 6-jährige Claire das erste mal auf den 20 Jahre älteren Henry trifft. Und da schon feststellt: Das ist der Mann den ich mal heiraten möchte. ... Ein MUSS nachdem man das Buch gelesen hat. Henry, gespielt von Eric Bana ist super umgesetzt. Genauso wie Claire, gespielt von Rachel McAdams. Eine wirklich grandiose Szene ist, als die 6-jährige Claire das erste mal auf den 20 Jahre älteren Henry trifft. Und da schon feststellt: Das ist der Mann den ich mal heiraten möchte. Ein passender Film für einen gemütlichen Freundinnen-Abend...

Einfach Wunderbar!
von Yasmin Siegmund aus St. Gallen am 23.08.2011

Die Verfilmung des Bestsellers ist schön, traurig und etwas kompliziert. So wie eben eine Beziehung mit einem Zeitreisenden ist. Rachel Mcadams ist eine wunderbare Schauspielerin und zeigt sich in dieser Liebesgeschichte in Höchstform. Fazit: Ein absolut wunderbarer Film ohne Kitsch und doch sollten Taschentücher in Reichweit... Die Verfilmung des Bestsellers ist schön, traurig und etwas kompliziert. So wie eben eine Beziehung mit einem Zeitreisenden ist. Rachel Mcadams ist eine wunderbare Schauspielerin und zeigt sich in dieser Liebesgeschichte in Höchstform. Fazit: Ein absolut wunderbarer Film ohne Kitsch und doch sollten Taschentücher in Reichweite sein!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12