Das Wasser des Lebens / Die Templer Saga Bd.4

Templerin 4

Die Templer Saga Band 4

Wolfgang Hohlbein, Rebecca Hohlbein

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Das Wasser des Lebens / Die Templer Saga Bd.4

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    Heyne

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

1179 n. Christus: Balduin, der junge König von Jerusalem, leidet an Lepra. Seine Feinde wittern in dieser Schwäche ihre Chance. In geheimer Mission bricht die königstreue Templerin Robin nach Ägypten auf, um das rettende »Wasser des Lebens« zu finden. Aber die Feinde sind allgegenwärtig ...

Wolfgang und Rebecca Hohlbein haben die Fortsetzung der großen Saga um die legendäre Templerin Robin geschrieben.

"Die Hohlbeins sind Bestseller."

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 06.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-53332-5
Reihe Templerin-Serie 4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/12/4,3 cm
Gewicht 443 g
Verkaufsrang 30438

Weitere Bände von Die Templer Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Band 4 der Templerin-Reihe
von Buchwurm aus Ober-Ramstadt am 30.05.2010

Jerusalem im Jahr 1179: Balduin, der junge König von Jerusalem, leidet an Lepra. Seine inneren und äußeren Feinde wittern in dieser Schwäche ihre Chance. In geheimer Mission bricht die königstreue Templerin Robin nach Ägypten auf, um das sagenumwobene "Wasser des Lebens" zu finden. Robin hat sich als Mann verkleidet unter die Te... Jerusalem im Jahr 1179: Balduin, der junge König von Jerusalem, leidet an Lepra. Seine inneren und äußeren Feinde wittern in dieser Schwäche ihre Chance. In geheimer Mission bricht die königstreue Templerin Robin nach Ägypten auf, um das sagenumwobene "Wasser des Lebens" zu finden. Robin hat sich als Mann verkleidet unter die Templer gemischt und auf die Seite des jungen Königs Balduin geschlagen. Um sich gegen die Intrigen ihrer gemeinsamen Feinde durchzusetzen, hat sie alle Hände voll zu tun. Robin übernimmt den Befehl über die Leibwache des geachteten, wegen seiner schweren Lepraerkrankung aber auch geschwächten, Königs Balduin. Ihr ist sehr wohl bewusst, dass Balduin nicht mehr lange leben wird, wenn es ihr nicht gelingt, das in antiken Schriften erwähnte sagenhafte "Wasser des Lebens" rechtzeitig aufzuspüren. Die Feinde Balduins setzen alles daran, um zu verhindern, dass Robin die Spur des lebensrettenden Heilwassers aufnehmen kann. Ihr zur Seite stehen lediglich der Lazariter Bruder Lucio, der von Anfang an schützend seine Hand über die junge Frau gehalten hat, und Salim der Sarazenenherrscher, der Robin in treuer Liebe ergeben ist. Auf ihrer Reise begegnet Robin vielen Gefahren und Abenteuern und das Risiko als Frau enttarnt zu werden, wächst immens, als Robin sich eingestehen muss, dass sie von Salim ein Kind erwartet... Der vierte Teil der Serie ist spannend und flüssig geschrieben und auf jeden Fall lesenswert. Leider endet das Buch sehr abrupt, so dass Potential für weitere Bände bleibt. Ich bin gespannt. (Rezension vom 14.01.2010)

Teil 4 von der Templerin-Reihe
von Lesebegeisterte am 30.11.2009
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch spielt im Jahre 1179. Robin soll die Reise zum "Wasser des Lebens" antreten. Denn nur dieses kann den Tod des Königs Balduin aufhalten. Ein Abenteuer beginnt, das ihn quer durch die Wüste führt. Ein spannendes Buch, voll mit geheimen Intrigen. Ein typischer Hohlbein!

Ein typisch guter Hohlbein.
von Torsten aus Berlin am 25.12.2008
Bewertet: gebundene Ausgabe

Fesselnd, spannend und zum Schluss überraschend. Ich hatte das Gefühl, in die Welt, welche die Hohlbein’s beschreiben, regelrecht einzutauchen. Dies ist für mich das Beste Werk der Templerin-Reihe, da sehr dezent fantastische Elemente eingesetzt wurden. Ein gutes Buch das ich bestimmt noch einmal lesen werde und ruhigen Gewiss... Fesselnd, spannend und zum Schluss überraschend. Ich hatte das Gefühl, in die Welt, welche die Hohlbein’s beschreiben, regelrecht einzutauchen. Dies ist für mich das Beste Werk der Templerin-Reihe, da sehr dezent fantastische Elemente eingesetzt wurden. Ein gutes Buch das ich bestimmt noch einmal lesen werde und ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1