Die ökonomischen Institutionen des Kapitalismus

Unternehmen, Märkte, Kooperationen

Einheit der Gesellschaftswissenschaften Band 64

Oliver E. Williamson

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
39,00
39,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Oliver E. Williamson geht von der Annahme aus, daß Menschen sich nur in begrenztem Maße rational verhalten und dazu neigen, im Eigeninteresse zu handeln. Er zeigt, wie es im Rahmen von Leistungsbeziehungen, die einer hohen Umweltunsicherheit unterliegen und spezifische Investitionen erfordern, zu nachvertraglichen Problemen kommt. Kapitalistische Wirtschaftssysteme stellen für die Bewältigung dieser Probleme zahlreiche Institutionen bzw. Koordinationsmechanismen zur Verfügung, die auf ihre Effizienz untersucht werden.
Wirtschaftliche Leistungsbeziehungen (Transaktionen) werden aus ökonomischer, rechtlicher und organisatorischer Sicht untersucht. Die einzelnen Transaktionen werden nach den Kriterien Spezifität, Unsicherheit, Komplexität und Häufigkeit unterschieden. Jedem Transaktionstyp wird dabei die effizienteste, d.h. kostengünstigste Koordinationsform zugeordnet. Den hohen praktischen Stellenwert dieser Vorgehensweise beweisen die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten (Vertikale Integration, Unternehmensstrukturierung, Kontrolle in Aktiengesellschaften und kartellrechtliche Fragestellungen) sowie hochsignifikante empirische Befunde.
Die deutsche Übersetzung der erfolgreichen amerikanischen Originalausgabe wendet sich sowohl an Wissenschaftler als auch an Praktiker, die an einer Integration von ökonomischen, rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen interessiert sind.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 382
Erscheinungsdatum 01.06.1990
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-16-345433-0
Verlag Mohr Siebeck
Maße (L/B/H) 23,1/15,7/2,8 cm
Gewicht 596 g
Originaltitel The Economic Institutions of Capitalism
Auflage 1
Übersetzer Monika Streissler

Weitere Bände von Einheit der Gesellschaftswissenschaften

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0