Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2

Percy Jackson Band 2

Rick Riordan

(67)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,00 €

Accordion öffnen
  • Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    9,00 €

    Carlsen

gebundene Ausgabe

14,90 €

Accordion öffnen
  • Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    14,90 €

    Carlsen

eBook

ab 8,99 €

Accordion öffnen
  • Percy Jackson, Band 2: Im Bann des Zyklopen

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Carlsen)
  • Percy Jackson, Band 2: Im Bann des Zyklopen

    PDF (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    PDF (Carlsen)

Hörbuch (CD)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2

    4 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    9,99 €

    4 CD (2014)

Beschreibung


Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermaßen ruhig - einigermaßen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher geschützt hat. Nur das goldene Vlies kann da noch helfen. Wird es Percy gelingen, Grover und das Camp zu retten? Das dürfte für einen Halbgott wie ihn eigentlich kein Problem sein. Doch seine Feinde haben noch einige böse Überraschungen auf Lager ...

Alle Bände der Percy-Jackson-Serie:

Percy Jackson – Diebe im Olymp (Band 1) 

Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen (Band 2) 

Percy Jackson – Der Fluch des Titanen (Band 3) 

Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth (Band 4) 

Percy Jackson – Die letzte Göttin (Band 5)

Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane (Sonderband)

Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen

Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen

Und dann geht es weiter mit den »Helden des Olymp«!

"Witzig und einfallsreich, fesselnd, bewegend und wunderbar auf die Spitze getrieben!", The Times

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 335
Altersempfehlung 10 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-55438-3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22,1/15,5/3,3 cm
Gewicht 598 g
Originaltitel Neuausgabe/Percy Jackson: Sea of Monsters
Auflage 15. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 20965

Weitere Bände von Percy Jackson

mehr

Portrait

Rick Riordan

Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonio, USA, und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 32 Länder verkauft worden.

Artikelbild Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2 von Rick Riordan

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
46
18
3
0
0

Ein fantastischer Nachfolger voller Überraschungen
von Anja L. von "books and phobia" am 15.07.2020

Nach langer, langer Zeit setzte ich mein Abenteuer in der Welt von Percy Jackson fort. Nachdem ich nun also den Herrscherblitz wieder seinem rechtmäßigen Besitzer übergeben hatte, sollte es doch im Camp Half-Blood wieder etwas ruhiger zu gehen. Doch weit gefällt, denn erstmal durfte ich nicht nur einen sehr wirren Traum verfolge... Nach langer, langer Zeit setzte ich mein Abenteuer in der Welt von Percy Jackson fort. Nachdem ich nun also den Herrscherblitz wieder seinem rechtmäßigen Besitzer übergeben hatte, sollte es doch im Camp Half-Blood wieder etwas ruhiger zu gehen. Doch weit gefällt, denn erstmal durfte ich nicht nur einen sehr wirren Traum verfolgen und einen neue Charakter kennenlernen. Tyson wirkte schon in der Beschreibung von Percy sehr besonders, wobei ich erst einmal nicht ahnte, was es mit dem Jungen auf sich hatte. Erstmal hieß es aber Völkerball. Aber kein normales Völkerball, denn irgendwie brach plötzlich die Hölle los und ich befand mich mitten in meinem neuen Abenteuer. Dabei erfreute ich mich besonders, wieder das Camp Half-Blood zu besuchen, da ich dieses Ort einfach als magisch empfand. Das ich dazu auch noch bekannte Charaktere aus dem Vorgänger wiedertreffen durfte, machte die Freude nur noch größer. Besonders gelungen fand ich dabei die Einbindung von Luke, welcher im Vorgänger für ordentlich Trouble gesorgt hatte und noch immer ein wichtiges Thema im Camp war. Ich fühlte mich dadurch einfach dazugehörig, was als bloße Leserin einer Geschichte schon ein schönes Gefühl ist. Dafür sorgte auch wieder der Schreibstil, welche zwar leicht, aber doch eindrucksvoll war. Rick Riordan schaffte es wichtigen Details die richtige Menge Aufmerksamkeit zu schenken, ohne das diese überladen wirkten. Da es auch diesmal wieder heikel für Percy, Glover und Annabeth wurde, fand ich die Wechsel aus Kämpfen und ruhigeren Momenten sehr angenehm. Zudem gab es Überraschungen zuhauf. Ich konnte mir nie sicher sein, ob sich eine friedliche Lage beim Umblättern komplett auf den Kopf stellte. Doch auch wenn ich hier viel von Kampf rede, hatte dieser Band enorm viele Stellen an denen ich auch einfach mal lachen musste. Diese lockerte die Geschichte zudem noch auf, denn zwischen gebannter Spannung und ruhigen, meist auch emotionalen Momenten, war ein bisschen Humor, genau das was fehlte. Was natürlich auch nicht fehlte, war der herrliche Charme der griechischen Mythologie. Da ich diese eh über alles liebe, konnte mich das Buch ohne große Probleme fesseln. Percy Jackson´s zweites Abenteuer wusste mich einfach zu begeistern. Die Handlung, die neuen Charaktere und natürlich die wunderschöne Einbindung der griechischen Mythologie hatten es wieder faustdick in sich. Mich erwarteten auf jeder Seite neue Überraschungen, welche mich am Ende mit einem „WOW“ aus dem Buch gingen ließen. Somit kann man es mir nicht verdenken, das ich mich auf Nachfolger freue.

Mitreißend und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 22.05.2020

Auch im zweiten Band zieht Rick Riordan einen in seinen Bann. Das Abenteuer von Percy geht spannend weiter und er trifft neue Leute. Seine Kräfte öffnen sich ihm mehr und er lernt seinen großen Feind kennen.

Hat wieder überzeugt!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 15.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Worum gehts? Achtung! Band 2 einer Reihe! Wieder zurück zu Hause hat es Percy doch tatsächlich geschafft fast ein ganzes Schuljahr ohne gröbere Vorkommnisse zu überstehen....denkt er zumindest! Denn dann überschlagen sich die Ereignisse und Percy muss gemeinsam mit Annabeth und seinem besten Freund Tyson fliehen und heil i... Worum gehts? Achtung! Band 2 einer Reihe! Wieder zurück zu Hause hat es Percy doch tatsächlich geschafft fast ein ganzes Schuljahr ohne gröbere Vorkommnisse zu überstehen....denkt er zumindest! Denn dann überschlagen sich die Ereignisse und Percy muss gemeinsam mit Annabeth und seinem besten Freund Tyson fliehen und heil ins Camp Half Blood gelangen. Doch auch dort ist die Sicherheit nicht von langer Dauer, denn jemand hat Thalia bzw. die Fichte, die das Camp mit einer magischen Grenze schützt, vergiftet und für Percy und seine Freunde beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit! Wie erging es mir mit dem Buch? Ich muss ja auch hier wieder sagen, dass ich immer wieder während des Lesens einen Vergleich mit dem Film gezogen habe. Tut man automatisch - denke ich. Wobei ich hier eigentlich überrascht war, dass der Unterschied anfangs nicht soooo dramatisch erschien und im Prinzip auf das selbe hinauszuführen schien. Ja, wenn ich mich da mal nicht getäuscht hatte.... Der Einstieg erfolgt hier etwas sanfter als im Film. Percy lebt zu Hause, geht normal zu Schule und versucht gegen den Schulquälgeist anzukommen. Doch dann mischen sich das erste Mal magische Wesen ein und die geglaubte Harmonie ist dahin. Auch Camp Half Blood kann diesmal nicht mit Sicherheit überzeugen, denn Thalia wurde vergiftet....der Baum, der die Grenzen des Camps magisch schützt kämpft mit dem Tod. Welcher Held würde hier nicht sofort zu Hilfe eilen? Anders als im Film werden Percy eine Menge mehr magischer Hürden auf der Suche nach dem goldenen Vlies in den Weg gelegt. Eine faszinierender als die andere! Vorallem für mich als Fan von..... Ja, ich verrate euch da jetzt nicht von was, weil sonst nehme ich euch ja die Überraschung! Es ist wirklich toll zu lesen, welche verschiedenen Sequenzen der Autor in die Geschichte integriert und immer wieder versucht zu überraschen! Allgemein kann man wirklich sagen, dass das Abenteuer wieder spannende und aufregende Wege. Mehr als einmal muss man um das Leben der Freunde bangen und mehr als einmal stellt der Autor die Geduld der Leser auf die Probe! Überhaupt, wenn man den Film gesehen hat, wird man trotzdem oft überrascht, weil vieles anders kommt als man denkt! Und das ist wirklich ein positiver Aspekt, der es einem leicht macht, nicht in Langeweile zu verfallen! Sowohl Percy als auch Annabeth und Grover haben mich wieder abgeholt und ich fühlte mich mehr als einmal mittendrin anstatt nur dabei bei der Reise auf der Suche nach dem berühmten goldenen Vlies! Sie sind großartige Helden, die auf keinen Fall perfekt sind, aber dennoch immer wieder mit Stärke und Zusammenhalt beweisen, dass sie zu großen Taten fähig sind. Mein Fazit: Wie bereits der erste Band konnte mich auch der zweite Band komplett überzeugen! Er ist genauso voller Spannung und Mythologie wie man es sich erhofft. Es werden mehr mythische Aspekte aufgegriffen als im Film und macht das Buch zum wahren Genuss von Fans der griechischen Mythologie - so wie mir!


  • Artikelbild-0