So glücklich war ich noch nie - Edition Deutscher Film

Christian Kahrmann, Devid Striesow, Nadja Uhl, Jörg Schüttauf, Floriane Daniel

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Lieferbar in 2 - 3 Tagen

Weitere Formate

Beschreibung

Sein Flirt mit der Kundin einer Boutique wird dem Betrüger Frank zum Verhängnis: Er wird gefasst und muss hinter Gitter. Nach seiner Entlassung kommt er bei seinem Bruder unter. Durch dessen rechtschaffene Art wird er angespornt, sein Geld zur Abwechslung auf ehrliche Weise zu verdienen. Doch dann trifft er Tanja wieder, die Frau aus der Boutique. Für sie würde er alles tun. Dass sie als Prostituierte arbeitet, hält ihn nicht davon ab, sich in sie zu verlieben. Um sie aus dem Rotlichtmilieu zu befreien, verfällt er wieder seiner Sucht, mit wechselnden Identitäten zu spielen - doch je mehr er retten will, desto mehr verstrickt er sich in allerlei Betrügereien...

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 16.10.2009
Regisseur Alexander Adolph
Sprache Deutsch
EAN 4006680052007
Genre Drama
Studio Arthaus
Originaltitel SO GLÜCKLICH WAR ICH NOCH NIE
Spieldauer 88 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Stereo, Deutsch: DD 5.1
Produktionsjahr 2009

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Super gespielter Streifen !
von Vielgood aus Hamburg am 17.09.2013

Was Devid in seiner Filmrolle am besten kann ist Hochstapeln. Dazu hat er als Frank jede Menge Gelegenheit. Trotz mehrmaliger Gefängnisstrafe passiert es immer wieder - denn da ist z.B. seine neue Freundin, die er unbedingt retten muss. Für viel Geld versteht sich. Bis sich das Hochstapeln richtig lohnt kriegt Bruder Peter (Jörg... Was Devid in seiner Filmrolle am besten kann ist Hochstapeln. Dazu hat er als Frank jede Menge Gelegenheit. Trotz mehrmaliger Gefängnisstrafe passiert es immer wieder - denn da ist z.B. seine neue Freundin, die er unbedingt retten muss. Für viel Geld versteht sich. Bis sich das Hochstapeln richtig lohnt kriegt Bruder Peter (Jörg Schüttauf) schon mal eins auf die Nase...Coup gelingt - alles o.k. War was ?


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12